Facebook Twitter Pinterest
Lucia di Lammermoor (Ga) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98

Lucia di Lammermoor (Ga) Doppel-CD

3.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,72 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 17. Januar 2011
EUR 16,72
EUR 14,76 EUR 6,48
Vinyl, Box-Set, 1982
"Bitte wiederholen"
EUR 9,80
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 14,76 8 gebraucht ab EUR 6,48

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Dirigent: Friedrich Haider
  • Komponist: Gaetano Donizetti
  • Audio CD (17. Januar 2011)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Nightingale (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00009NJGC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 255.001 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
2:08
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
2
30
2:15
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
3
30
2:34
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
4
30
1:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
5
30
2:09
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
6
30
3:31
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
7
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
8
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
9
30
0:40
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
10
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
11
30
2:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
12
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
13
30
2:23
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
14
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
15
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
16
30
1:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
17
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
18
30
3:19
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
19
30
1:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
20
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
21
30
2:08
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
22
30
2:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
23
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
Disk 2
1
30
3:20
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
2
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
3
30
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
4
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
5
30
2:12
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
6
30
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
7
30
2:30
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
8
30
1:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
9
30
3:14
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
10
30
2:29
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
11
30
6:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
12
30
5:49
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
13
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
14
30
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
15
30
1:41
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
16
30
3:56
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
17
30
3:23
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
18
30
3:58
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 
19
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 0,82
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Edita Gruberova (Lucia)- José Bros (Edgardo) - Georg Tichy (Enrico) - Dan Paul Dumitrescu (Raimondo) - Zandra McMaster (Alisa) - Ray M. Wade (Normanno) - C. Gutierrez (Arturo) - SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg - Friedrich Haider, direction

Amazon.de

Eine Lucia-Vorstellung mit Edita Gruberova ist wie eine Zeitmaschine. Zum ersten Mal sang sie die Partie 1975 in Graz, nur einige Jahre später gelang ihr damit der Durchbruch in Wien. Nach der Callas und Joan Sutherland ist sie ohne Zweifel die bedeutendste Lucia geworden. Sie hat für diese Rolle schon mehr Anfragen erhalten, als für jede andere Rolle und so ist man gespannt darauf, wie sie es auf dieser Aufnahme schafft der Zeit zu trotzen, den stimmlichen und physiologischen Veränderungen zu begegnen, und als reife Frau ein junges psychisch unstabiles Mädchen zu spielen.

Immer noch faszinieren Gruberovas Virtuosität, die mit Aufsehen erregender Leichtigkeit gesetzten Koloraturen und Spitzentöne und die Zartheit ihrer Stimmgebung. Jetzt aber ist zu ihrer Interpretation die Persönlichkeit noch dazugekommen, und lässt ihre Darstellung reif, wahrhaftig und erfüllt wirken. Ihr Wahnsinn ist keine nach außen hin getragene hysterische Gebärde, sondern eher eine innerliche Resignation von fast gespenstischer Seelenlosigkeit und tiefster Vereinsamung. Musikalität und dramatischer Vortrag finden eine beeindruckende Balance, was für eine Leistung! Die Ernte eines der Musik gewidmeten Lebens. José Bros singt den Edgardo mit schwärmerischer Hingabe, Georg Tichy ist ein gaubwürdiger Lord Enrico und das SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung von Friedrich Haider steht den Protagonisten stilsicher zur Seite. --Teresa Pieschacón Raphael


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. August 2003
Format: Audio CD
Ein großes Lob an Edita Gruberova: sie singt die Rolle der Lucia auch noch nach 25 Jahren sehr überzeugend und einfühlsam.Ihre Stimme ist noch immer sehr gut,sie meistert die schweren Koloraturen ohne Probleme.
Jose Bros als Edgardo und Georg Tichy als Enrico können an der Seite von Edita Gruberova nicht mithalten.Sie singen ihre Rollen langweilig,ohne dramatische Hingabe und wirken so wenig glaubwürdig.Ebenso weisen sie stellenweise stimmliche Defizite auf,vorallem Georg Tichy.Beim Hören des großen Duettes von Enrico und Edgardo zu Beginn des 2Aktes schmerzen einem die Ohren.Diese Aufnahme ist nur etwas für Edita-Fans
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Edita Gruberova meistert trotz vorangeschrittenem Alter ihre Rolle mit Bravour. Sie überwindet die schweren Passagen und Koloraturen mit großer Souveränität. Ich denke, sie hat Lucias erste Arie "Regnava nel silenzio" nie zuvor schöner gesungen.
Sie bietet in diesem ersten Stück ein Feuerwerk aus Gefühl, Dramatik und umwerfenden Spitzentönen, welche das Herz des Opernliebhabers zum rasen bringen. Auch die Wahnsinnsarie ist bis auf ein paar kleine Schlitzer hervorragend. Zum Ende der großen Arie hat sie Probleme das dreigestrichene "es" sicher zu halten und ein paar Töne klingen meiner Meinung nach etwas scharf, aber ich denke darüber kann man hinweg sehen, denn Gruberova bietet ein Fuerwerk aus Stimmgewalt und Dramatik.
Sie macht ihre Sache eigentlich hervorragend, ganz im Gegensatz zu ihrem Tenorpartner.

Bei Jose' Bros liegt das Problem. Er hat eine sehr dünne Stimme.
In den Duetten mit Gruberova ist er kaum zu hören. Sein Timbre ist langweilig und man hört in seinen Arien nichts von großer Tragödie. Wegen mangelnder dramatischer Darstellungskraft und langweiliger Stimmführung würde ich sagen, er ist mit der Rolle des Edgardo völlig fehlbesetzt.
Der Rest der Darsteller ist bis auf Georg Tichy gut besetzt.
Tichy hat die selben Probleme wie Jose`Bros, obwohl ich sagen würde, daß in Tichys Stimme noch mehr Defizite erkennbar sind. Er klingt dauernd heiser und schreit mehr, als das er singt. Ich frage mich weshalb einer solch wundervollen Sängerin wie der Gruberova nie würdige Partner an die Seite gestellt werden.

Chor und Orchester sind gut.Friedrich Haider begleitet seine Darsteller einfühlsam und mit viel Gefühl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eine nette Aufnahme mehr nicht, etwas langweilig vielleicht? Hier fehlen Dramatik, Spannung und Leidenschaft; nur etwas für hartgesottene Gruberophile. Für mich bleibt Sutherland, Pavarotti und Milnes die Referenzaufnahme schlechthin, kaum zu übertreffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 27. August 2003
Format: Audio CD
Ein großes Lob an Edita Gruberova: sie singt die Rolle der Lucia auch noch nach 25 Jahren sehr überzeugend und einfühlsam.Ihre Stimme ist noch immer sehr gut,sie meistert die schweren Koloraturen ohne Probleme.
Jose Bros als Edgardo und Georg Tichy als Enrico können an der Seite von Edita Gruberova nicht mithalten.Sie singen ihre Rollen langweilig,ohne dramatische Hingabe und wirken so wenig glaubwürdig.Ebenso weisen sie stellenweise stimmliche Defizite auf,vorallem Georg Tichy.Beim Hören des großen Duettes von Enrico und Edgardo zu Beginn des 2Aktes schmerzen einem die Ohren.Diese Aufnahme ist nur etwas für Edita-Fans
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich hatte das große Glück live in Baden-Baden zugegen zu sein, und eine brilliante Edita Gruberova zu erleben. Es kommt heute leider selten vor, dass es einem während einer Vorstellung eiskalt den Rücken herunter läuft, geschweige denn, dass sie einem gar für längere Zeit in Erinnerung bleibt. Ich hatte mir damals geschworen, mindestens für zwei Jahre in keine Lucia mehr zu gehen, so ergriffen kam ich aus dem Konzert.
Es war geradezu unheimlich, wie 2500 Konzertbesucher während der Wahnsinns-Arie, die Luft anzuhalten schienen. - Man hätte eine Stecknadel fallen hören können! Mir lief es dabei nicht nur eiskalt den Rücken herunter, nein ich hatte am Ende Tränen in den Augen, so wunderbar nuanciert ist diese Arie interpretiert. Es ist zwar schwierig, eine solche Faszination und Stimmung über eine CD zu transportieren, doch lässt diese Aufnahme mehr als erahnen, was sich damals im Festspielhaus Baden-Baden ereignet hat. Der Sturm der Begeisterung der nach der Wahnsinnsarie das Festspielhaus für Minuten erbeben ließ, ist leider auf der CD nicht enthalten.
Das SWR-Sinfonieorchester ist hervorragend aufgelegt und man spürt die Freude, mit der es diesen Abend begleitet. Die weiteren Rollen sind gut besetzt und lassen die Aufnahme zu einem Highlight am oft so eintönigen Himmel der Opernaufnahmen werden.
Diese Lucia lohnt jeden EURO, den man dafür bezahlt.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden