Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Lucia Di Lammermoor (GA) Doppel-CD

4.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 18. Januar 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 16,87
EUR 10,08 EUR 2,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
13 neu ab EUR 10,08 6 gebraucht ab EUR 2,99

Hinweise und Aktionen


Joan Sutherland-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Lucia Di Lammermoor (GA)
  • +
  • Gaetano Donizetti: Lucrezia Borgia (Opern-Gesamtaufnahme) (2 CD)
Gesamtpreis: EUR 30,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Preludio - "Percorrete le spiaggie vicine" (ERSTER AKT) - Cioni/Merrill/Pritchard/OASCR

Produktbeschreibungen

DEC 4607472; DECCA - Inghilterra; Classica Lirica


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 5. April 2004
Format: Audio CD
Seit dem ich diese Aufnahme zum ersten Mal gehört habe, ließ mich die Stimme der Sutherland nicht mehr los. Wir erleben hier ein grandioses Meisterwerk, welches an purer sängerischer und stimmlicher Brillianz nur schwer übertroffen werden kann. Donizettis Drama, in dem eine junge Frau den Verstand verliert und sich in den Wahnsinn flüchtet, da sie mit dem Mann den sie liebt, nicht vereint sein darf, strotzt nur so vor Dramatik und Spannung. Enrico, Lucias Bruder, zwingt seine Schwester, den ihr verhassten Lord Arturo Bucklaw zu heiraten. Im Bann des Wahnsinns ersticht sie ihren Gatten und stirbt in der Hochzeitsnacht. Als Edgardo von dem Unglück erfährt legt er die messerbewehrte Hand an sich selbst und nimmt sich somit das Leben.
In der weiblichen Sopranrolle erleben wir hier die junge, unvergleichliche Nachtigall Joan Sutherland, deren Stimme zu den brilliantesten und den schönsten dieses Jahrhunderts gehört. Die erste Arie der Lucia ist in einem Wort göttlich. In "Regnava nel silenzio" singt Lucia von einer unheimlichen Begegnung mit einem Gespenst. Hierbei handelt es sich um eine Frau die von ihrem Geliebten erstochen wurde und seit dem an dieser Stelle umherspukt. Lucia sieht dies als Warnung an und beginnt schon hier die ersten Züge des Wahnsinns zu zeigen. In der Cabaletta allerdings "Quando, rapito in estasi" hat sie ihren Schmerz vergessen und denkt an ihren geliebten Edgardo. Zum Anfang der Arie wirkt die Stimme der Sutherland dramatisch und nervös. Man hört regelrecht Lucias Angst und ihre innere Anspannung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. Oktober 2001
Format: Audio CD
Diese Gesamtaufnahme von Donizettis "Lucia di Lammermoor" ist ein Juwel der Schallplattengeschichte! Joan Sutherland ist eine grandiose Lucia, mit einer atemberaubenden Perfektion. Ihre Koloraturen sind brilliant, ihre Interpretation bewegend und mitreißend, ihre Wahsinnsszene bringt den Hörer zum Wahnsinn. Sie stößt mit dieser Aufnahme in den Olymp der Gesangskunst vor. Auch ihre Partner sind einzigartig und famos: R.Cioni singt mit glänzender Tenorstimme den Edgardo und R.Merrill ist einer der besten Enrico-Interpreten der letzten 50 Jahre. Sein Bariton ist wunderbar klangvoll und samtig. Der Bassist C.Siepi verkörpert eindrucksvoll und stimmgewaltig den Raimondo. Sir John Pritchard leitet die Aufführung mit großer Verve und fein nuanciert. Eine Operneinspielung, die großartig ist!
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. November 2002
Format: Audio CD
Zu dieser legendären Aufnahme muss man eigentlich nicht mehr viele Worte verlieren:
Schlichtweg sensationell singt die junge Joan Sutherland in ihrer Paraderolle. So agil und brilliant hat man die Lucia nur selten erlebt. Mit phantastischer Leichtigkeit überwältigt sie in den extremen Koloraturen. Und mit jauchzender Extase stürzt sich die australische Sopranistin in die Wahnsinnsszene.
Die Partner der Sutherland sind ebenfalls außergewöhnliche Interpreten (R.Cioni,R.Merrill,C.Siepi)und sie besitzen imponierende vokale Reserven.
Sir John Pritchard treibt den Chor und das Orchester zu Höchstleistungen an, um Donizettis Partitur mit Verve und Brillianz zu erfüllen, ohne die Protagonisten zu überdecken!
Eine Sternstunde der Gesangs!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Aufnahe besticht natürlich durch die Leistung von Joan Sutherland. Sie singt mit einer atemberaubenden, kontrollierten, hochpräzisen Zartheit, die trotzdem emotionale Kraft entfaltet. Ihre Lucia ist jung, zart, träumerisch, in ihrem Wahnsinn der Phantasiewelt der schwärmerischen Romantik entrückt. Zu hören, wie sie ihre Stimme mit ganz leisen Tönen fließen lässt, ist auf höchste Weise beeindruckend. Kleines Manko ist hier nur die Aufnahmetechnik. Stellt man die Lautstärke hier so ein, dass man auch die Details hören kann, werden die lauten Stellen sehr unangenehm laut.

Die anderen Darsteller machen ihre Sache gut, künstlerisch professionell und absolut sauber, bleiben aber in einer nüchternen Professionalität, die ein bisschen unauffällig daherkommt und mich nicht vom Sockel haut. Speziell Merill (den ich mit seiner wunderbaren, fließenden Stimme sonst sehr mag) hat mich nicht ganz überzeugt. Er bringt das gebrochene des Charakters von Enrico und dessen böse Anteile nicht mit der letzten Überzeugung rüber (auch wenn er versucht, 'bassiger' zu klingen als sonst). Vielleicht nicht die Idealrolle für seine Stimme.

Überzeugender Renato Cioni als Edgardo. Seine strahlende Stimme flutet schön und er ist sehr präsent. Gut gefällt mir in der Gesamtanlage, dass er sich mit der Klarheit seines Gesangs klar von den anderen Charakten (die alle zum Clan des Enrico oder seiner Entourage gehören) klar abhebt. Diese klingen alle ein wenig verschlagen oder geheimnisvoll und Cioni symbolisiert sehr schön die 'hellere' Gegenwelt, in der es keine in den Wahnsinn treibenden Strukturen gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden