Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 89,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lowepro Slingshot 200 AW SLR-Kamerarucksack grau-schwarz

4.4 von 5 Sternen 414 Kundenrezensionen
| 11 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 89,99
200
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • einzigartig diagonal verlaufendem Schultergurt
  • Material: Wasserabweisende Microfaser, Ripstop Nylon und 600denTXP
  • vollständig aufklappbarer Deckel
  • Detailreiches Innenleben: integriertes Speicherkartenfach, Microfasertuch zum Schutz von LCD-Displays und zwei großzügige Taschen für die geordnete Unterbringung von Kleinteilen
  • Fassungsvermögen: Spiegelreflexkamera mit angesetztem kompaktemZoom-Objektiv, 3-4 zusätzliche Objektive oder Blitzgerät

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Größe: 200
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Größe: 200
  • Größe und/oder Gewicht: 43,9 x 23,9 x 18 cm ; 930 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: 34737
  • ASIN: B000B9O83A
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. Mai 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 414 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Größe:200

LOWEPRO SlingShot 200 AW
Mit ihrem einzigartigen diagonal verlaufendem Schultergurt ist die SlingShot 200 AW perfekt für Photojournalisten. Innerhalb weniger Sekunden kann der Träger sie vom Rücken, wo sie äußerst bequem getragen werden kann, nach vorn rotieren lassen und die Ausrüstung ist sofort einsatzbereit. Die SlingShot 200 bietet Platz für eine Spiegelreflexkamera mit einem mittelgroßen Zoomobjektiv (angesetzt), 3-4 zusätzliche Objektive, Kabel und Zubehör. Außerdem hat sie einen vollständig aufklappbaren Deckel, der ein problemloses Beladen der Tasche ermöglicht.

Diese Tasche verfügt über eine Vielzahl an Details, einschließlich integriertem Speicherkartenfach, Microfasertuch zum Schutz von LCD-Displays und zwei großzügige Taschen für die geordnete Unterbringung von Kleinteilen.

Eins steht fest: Diese Tasche wird sogar die anspruchsvollsten Fotojournalisten überraschen.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Größe: 200
RAUMAUFTEILNG & PLATZ:
Wer hätte das gedacht? Obwohl es "nur" die Slingshot mittlerer Größe ist, habe ich kein Problem damit, folgendes Equipement unterzubringen:
* Nikon D300 einschließlich Batteriegriff MD-100
* Blitz SB-800
* Nikon 50mm 1.4
* Nikon 80-200mm
* Tokina 11-16
* Garmin eTrex H plus Kabel zur D300 (im oberen Gefach)
plus allerlei Kleinkram wie Ersatzakku, Graufilter, Bltzdiffusor, Speicherkarten usw.
Das modulare Konzept der Haupttasche ist ausreichend, um den beiden nicht an der Kamera befestigten Objektiven und dem Blitz je eigenen Stauraum zu bieten. Beim Herausholen aus den hinteren Fächern muss man allerdings ein wenig fummeln, wenn man nicht wie ich versucht, aus Sicherheitsgründen (Herausfallen!) die Tasche niemals komplett zu öffnen, sofern sie nicht auf dem Boden steht. Das kleine obere Gefach ist zwar brauchbar, da aber nur an der Rückwand ein kleines Netz ist und ansonsten "Leer-Raum", fällt alles, was darin ist, hin- und her. Gegenmittel: Ausfüllen mit einer dünnen Regenjacke oder einem kleinen Taschenbuch oder einer extragroßen Tüte Gummibärchen (wobei die bei mir immer schnell leer ist und nicht mehr als Polster dient ;-)). Ich nutze dieses Fach v.a. für ein GPS-Gerät, das ich mit der D300 verbinde, um in den EXIF-Daten der Fotos die entsprechenden Ortsangaben zu speichern. Die zugehörigen Kabel lassen sich gut in der Schlaufe am Tragegurt mitführen.
Platz genug ist auch für mehrere Speicherkarten.

TRAGEKOMFORT:
Im Prinzip auch hier: Top! Der eine Tragriemen, der es erst ermöglicht, die Tasche schwungvoll nach vorne zu holen, um Objetive auszutauschen usw.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 111 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 302 Verifizierter Kauf
Gerade zurück von einer Fototour im Baltikum konnte ich den SlingShot 302 AW auf Herz und Nieren testen.
Meinen Ansprüchen entsprach er in allen Belangen.
Sowohl das Fassungsvermögen ( 2 Bodys, Weitwinkel, 70-200 Tele, Blitz, div. Filter, CF-Cards, Ladegerät,Regenjacke, Wasserflasche, Handy, etc.) als auch das Handling mit der Slingshot-Funktion hält was es verspricht, im Menschengetümmel von Riga und Tallinn war ich froh den Rucksack vor dem Bauch zu haben, einerseits vor Langfingern geschützt, andererseits schnell schussbereit. Kamera raus, Schuss, Kamera rein.
Das Stativ kann aussen sicher befestigt werden. Allerdings lässt sich die Schwerkraft nicht überwinden, die vielen Staumöglichkeiten verführen dazu alles mitzunehmen, die Masse an Ausrüstung macht sich jedoch auch bei ausgeklügelter Tragetechnik schmerzhaft bemerkbar. Starkregen in Helsinki hat die teure Ausrüstung dank der integrierten Regenhülle unbeschadet überstanden.
Alles in allem ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis für einen hochwertig verarbeiteten Fotorucksack.
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 200
Die SlingShot 200 AW bietet Platz für eine mittlere Spiegelreflexkamera (z.B.: Nikon D70 bis D200) mit aufgestecktem Objektiv und wahlweise 3 zusätzliche Objektive, Kleinkram und gegebenenfalls noch ein Blitzgerät.

Anfangs war ich spektisch was die Trage- und "Slingshot"-funktion anging. Nach den ersten Versuchen war ich allerdings überzeugt. Einmal passend eingestellt auf Körpergröße und Tragehöhe rutscht der Slingshot auf Bedarf nach Vorne und erlaubt das schnelle entnehmen der Kamera, die mit dem Objektiv mit aufgeschraubter Gegenlichtblende problemlos im Mitteltunnel der Verstaufächer Platz findet.

Am Rücken fühlt sich der Slingshot dabei weich und angenehm an. Obwohl er keine Rillen oder Struktur für die Luftzirkulisation bietet komme ich am Rücken nicht ins Schwitzen wie es bei Billigrucksäcken oft passiert.

Der Schultergurt ist gut gepolstert und schneidet nicht ein.

Für schnellere Touren oder wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist gibt es noch einen Zusatzgurt am rechten unteren Ende, den man bei Bedarf zusätzlich an den Schultergurt anschnellen kann. Das fand ich sehr praktisch, weil ich viel mit dem Fahrrad unterwegs bin.

Design und Verarbeitung sind Makellos.

Allerdings sollte angemerkt werden, dass sich anders als beispielsweise beim Tamrac Adventure keine Seitenhalterung für eine Trinkflasche finden lässt.

Auch das obere Fach ist recht klein. Für eine Jacke oder ein Buch ist leider kein Platz.

Für lange Touren mit viel Ausrüstung empfiehlt sich wohl doch ein größeres Modell.

Trotzdem gibt es von mir für ein toll durchdachtes Konzept und hohe Qualität sowie den sehr angenehmen Tragekomfort 5 Sterne!
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Größe: 200
Nach einigen Wochen mit meiner DSRL incl. Objektiv und Co war mir eines klar - die Ausrüstung passt keinesfalls mehr in eine Canon Tasche (kleine Fototasche). Also musste ein Rucksack her der vor allem bei Fahrrad- und Städtetouren nicht stört. Aufgrund meiner guten Erfahrungen mit ein-schultrigen Rucksäcken ist meine Wahl auf den 200 AW gefallen.

Die ideale Größe für meine mittelgroße Kamera (EOS 350D incl. Batteriepack). Die Tasche ist absolut durchdacht und ist in meinen Augen auch absolut Wetterfest. Unter dem robusten Stoff findet man eine massive Polsterung welche sichert, aber nicht zu steif ist. Natürlich ist auch ein Wetter-Cape dabei was in den Stoff eingearbeitet ist und somit sicher vor Nässe schützt. Aber das ist nicht alles! Zum Schutz der meist empfindlichen Rückseite der Kamera (dort wo sich u.a. auch Display und Knöpfe befinden) ist ein kleines Stück feiner Stoff eingearbeitet welches man bei Bedarf über die Rückseite spannen kann - eine kleine aber ohne Frage feine Idee! Auch toll - die Funktion das man ihn (was wohl auch namengebend war) schnell drehen kann um so ohne ihn abstellen zu müssen an das Equipment kommt.

Einen besseren Fotorucksack kann ich mir für dieses Geld nicht vorstellen.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen