Facebook Twitter Pinterest
EUR 8,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Alexander Wiertel
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Lovers Arcade

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 8,99
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Lovers Arcade
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 30. März 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 5,98
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Alexander Wiertel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 gebraucht ab EUR 5,98

Amazon Music Unlimited für Familien Amazon Music Unlimited für Familien

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lovers Arcade
  • +
  • Atlas
Gesamtpreis: EUR 16,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. März 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Audiolith (Broken Silence)
  • ASIN: B007M09R4G
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.688 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Rezension

Jerky 2-bit dance pop for indie geeks with colorful knit-wear! (Nme (04/2012))


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 30. März 2012
Format: Audio CD
Okay, über den Bandnamen kann man durchaus geteilter Meinung sein - der halbspießige Mittvierziger wird ihn bestenfalls als "altersgerecht" bezeichnen, klingt er doch eher nach Deichkind-Coverband als nach hipper Electromucke. Das Gute daran ist allerdings, dass eben dieser Name so dermaßen tief stapelt, dass die drei Jungs aus Hamburg eigentlich beim arrivierten Publikum nur gewinnen können. Denn nicht wenige werden sich überrascht ihre Ohren reiben, denn eine derart ausgefeilter Dancepop ließ sich hinter hinter diesem Etikett keineswegs vermuten. Was Romeo Sfendules (Gitarre), Tim Hansen (Schlagzeug) und Sänger Nico Cham da zusammengeschraubt haben, pocht und perlt mit feinsten Gitarrenhooks höchstverträglich durch die Membranen, erstklassiger Tanzstoff dazu, der zu Vorbildern wie Who Made Who, Bloc Party und We Have Band nicht von weit unten aufschauen muß. Augenhöhe ist angesagt, locker bleiben, so locker wie die Beats der ersten Single des Albums The Conqueror". Man kann sich leicht ausmalen, dass auf ihren Konzerten die Beine der Besucher nicht allzu lang unbenutzt am Boden herumstehen werden, muß kein Kristallkugelexperte sein, um ein umtriebiges Hüpfen und beglücktes Federn vorauszuahnen - zu smarten und luftigen Nummern wie "Those Dancing Days" oder "Encore" ebenso wie zu den fetten Loops von "Dejá Vú". Selbst ein so bratziges Stück wie "Headliner der Herzen" von Saalschutz bekommen FALD auf charmante Art geglättet und tanzbar getrimmt - das darf man sich dann gern mal als Zugabe anhören. Ansonsten empfiehlt es sich, einen der demnächst anstehenden Clubtermine in Deutschland wahrzunehmen, denn egal ob vierzig oder drunter, die Wirkung dürfte am Ende die gleiche sein. mapambulo:blog
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden