Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,53
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Love Gun Original Recording Remastered

4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,52 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Love Gun (Remastered Version)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 29. September 1997
EUR 9,52
EUR 2,32 EUR 1,51
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch DiscountMediaStoreDE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
38 neu ab EUR 2,32 10 gebraucht ab EUR 1,51

Hinweise und Aktionen


Kiss-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Love Gun
  • +
  • Destroyer (German Version)
  • +
  • Kiss (German Version)
Gesamtpreis: EUR 26,10
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. September 1997)
  • Erscheinungsdatum: 7. Oktober 1997
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B000001EL7
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Zubehör  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.698 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:27
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:18
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Archiving Sticker On Jewelcase FrontCover - .Label: Mercury.Published: 1997/(Remastered) 'Recorded at Record

Amazon.de

Es ist das letzte Album in der Original-Besetzung (wenn man den Zusammenschluss für Psycho Circus im Jahre 1998 nicht mitzählt), und Love Gun enthält einige Fehltritte, (wie z.B. die überarbeitete Version des Klassikers "Then He Kissed Me"), aber es ist überwiegend vollgepackt mit gutem, fröhlichem, lockerem Rock'n'Roll, der Kiss zur Legende machte. Oft wurde übersehen, was für ein Höhepunkt der Song "Almost Human" darstellte, der einen durchweg düsteren Ton anschlägt. Dann sind da noch zu nennen: Ace Frehleys erster Auftritt als Leadsänger mit "Shock Me", das gefühlvolle "Plaster Caster" und der berühmte Titeltrack. Es ist traurig, aber wahr: Nichts kommt an "Rock & Roll All Night" heran (der Versuch scheitert), aber dies ist nicht nur ein Kiss-Klassiker sondern ein Klassiker des Rocks der 70er Jahre. --Genevieve Williams


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Eines der wichtigsten "kommerziellen" Teenie-Hardrock-Alben der 70er Jahre ... und sicherlich auch unbestreitbar einer der großen Meilensteine, fast schon ein Aushängeschild für die lange Karriere von KISS!! Für diese Band ist "Love Gun" (zusammen mit den ersten beiden Alive-Doppelalben, dem Debüt-Album, und Destroyer!) ungefähr ebenso exemplarisch wie "Highway to Hell" von AC/DC, "Led Zeppelin II" von Led Zeppelin, und "Bomber" von Motörhead. Eines der großen Klassiker-Alben, an dem eigentlich kein wahrer Fan vorbeikommt. Durch diese Platte, und "Destroyer" (ca. 1 Jahr vorher eingespielt) bin ich eigentlich endgültig Kiss-Fan geworden.
Natürlich muss man wissen: Dieses Album trägt nicht die Bob Ezrin'sche Handschrift mit Orchester, Chören, und Bandeinspielern, sondern wurde wie die Alive-Alben und das zuvorgehende "Rock and Roll Over" Album von 1976 allein von Eddie Kramer, dem damaligen Kiss-Stammproduzenten, produziert, und es hat darum einen sehr trockenen, geradlinigen, schnörkellosen Rocksound. Hier gibt es keine Experimente, keine Abweichungen, ... und die Band lag noch lange vor ihren Pop-Kitsch-Ausrutschern von 2-einhalb Jahren später. Außerdem war "Love Gun" eine Platte, die in das bis dato kommerziell erfolgreichste Jahr für Kiss in der Originalbesetzung fiel, und die Motto-Platte der großen Tour von 1977/78 war. Deswegen wurde der Sound und das Gruppenkonzept/Image von "Rock and Roll Over" hier konsequent weitergeführt. "Love Gun" ist wohlgemerkt auch eine sehr gute halbstündige Hardrock-Scheibe, aber aus der Sicht eines überzeugten Metallers (80er Jahre Metal ...) keine gute "Metal-Scheibe".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Zubehör Verifizierter Kauf
Leider muß ich bestätigen, dass die Fotoqualität miserabel ist. Die Details sind nicht erkennbar. Gut das, dass Kiss Logo drauf ist, sonst sehe es nur wie ein verschwommener Farbkleks aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Zubehör Verifizierter Kauf
Bin etwas enttäuscht von dem Kiss "Love Gun"-Becher. Das Motiv ist recht klein und der Druck nur mäßig. Das Artikelbild ist um Weiten besser. Der gelbe Rand am Logo ist gar nicht zu erkennen, die Masken und Kostümfetails sind nur zu erraten. Dies alles ist bei dem Artikelbild viel besser. Der Becher soll spühlmaschinengeeignet sein, allerdings nur im Ökoprogramm. Ich kann diesen Becher nicht weiterempfehlen.

Nachtrag: Mittlerweile wurde das Artikelbild gegen eines ausgetauscht, welches den tatsächlichen Druck auf dem Becher wiedergibt.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zum 40jährigen Bandjubiläum bringen KISS das 77er-Album "Love Gun" in einer Deluxe-Edition. Die erste CD umfasst das Original-Album, zu dem man vermutlich unter KISS-Fans (und auf solche zielt ja die Deluxe-Ausgabe) nicht mehr viel sagen muss: es war das letzte Album der guten, alten Rockzeiten der Band - bevor mit den Soloalben, einem grenzwertigen Filmprojekt, den stilistischen Wandlungen ins Popgenre und auch dem Zerfall der Originalbesetzung die problematischen Jahre begannen. Ich persönlich mag "Love Gun" lieber als "Destroyer", da es für mein Empfinden weniger überdimensioniert klingt und auch den einen oder anderen besseren Song drauf hat (z.B. "I Stole Your Love" und natürlich den Titelsong). Die Mehrheit der Fans wäre wohl anderer Meinung, aber das ist letztlich Geschmackssache.

Lohnt sich nun diese um Demos, Neuveröffentlichungen und Live-Versionen angereicherte Ausgabe? Für mich ist sie ein klares "nice-to-have". Songs wie "Much Too Soon" sind OK, kann man gut hören, ohne dass da ein bleibender Eindruck entstünde. Die Demos haben mich eher enttäuscht: "Plaster Caster" ganz nah an der späteren Albumversion, "Tomorrow And Tonight" einfach mal ohne Gesangspart instrumental durchgespielt, "Love Gun" auch ohne neue Facetten, dafür leider ohne Gitarrensolo. Das Interview mit Gene kann man sich klemmen, ebenso das völlig überflüssige "Love Gun Teaching Demo", bei dem Paul quasi unplugged die Harmonien und Akkorde erklärt. Die Live-Versionen sind gut, aber von den gewählten Songs gibt es natürlich auch schon Live-Takes satt.

Aber da ich dem Originalalbum jederzeit ohne zu zögern 5 Sterne geben würde und das Zusatzmaterial nicht völlig aus der Spur läuft, fällt das Gesamturteil positiv aus. Wer "Love Gun" schon im Regal hat, braucht die Ausgabe aber eigentlich nur als Raritätensammler.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie schon das Vorgängeralbum (Rock`n Roll Over), produzierte Eddie Kramer (Ex Tontechniker von Jimi Hendrix und Led Zepelin) auch LOVE GUN (1977). Vom Sound und Stil ist es sozusagen das "Schwesternalbum" von Rock`n Roll Over. Auf Love Gun finden sich mit den Meisterwerken "I Stole Your Love", "Christine 16", dem Ace Frehley Gesangsdebut "Shock Me" und dem phantastischen Titeltrack Vier Songs die noch einen Tick besser sind als die ja schon superben Stücke des Vorgängers. Zupackender Hardrock mit markigen Riffs, spritzigen Solis, und nicht mehr aus den Ohren zu kriegenden Hooklines und Refrains. Mit den eher sträflich unbeachteten Tracks "Plaster Caster" und "Almost Human" (brilliantes Ace Frehley Solo!)sind noch zwei weitere Juwelen drauf. Doch im Gegensatz zu Rock`n Roll Over befinden sich auf LOVE GUN leider ein paar Filler. "Got Love For Sale", und "Hooligan" sind nur Durchschnitt, "Tomorrow & Tonight" ein misslungenes Ripp Off ihres Hits "Rock`n Roll All Night", und die Beach Boys Cover Version "Then She Kissed Me" einfach nur ein überflüssiger Fehlgriff. Dennoch, sechs herausragende Titel, die zum allerbesten gehören was die Band je gemacht hat, reichen um hier die volle Punktzahl zu geben. LOVE GUN markierte auch einen Wendepunkt in der Kisstory: Es war das letzte Studioalbum welches Peter Criss komplett mit eingespielt hat (1979 auf Dynasty nur bei einem Song, 1980 auf Unmasked gar nicht mehr, beim 1998èr Comeback Album Psycho Circus auch nur bei ein paar Stücken), und somit auch bis Heute das letzte Studiowerk welches im legendären Original Line Up Simmons-Stanley-Frehley-Criss eingespielt wurde. Und, leider, es ist auch dass letzte Album auf dem Kiss ihren für sie typischen, klassischen "Kissrock" boten, wofür sie zigtausende von Fans gewannen, von denen sie Heute noch - genau wegen solcher Alben - geliebt werden. Kiss sollten danach, trotz sicher einiger guter Veröffentlichungen, nie wieder so klingen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen