Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Love Celeb - King Egoist 01 Taschenbuch – 15. Juni 2008

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,95 EUR 0,26
6 neu ab EUR 5,95 13 gebraucht ab EUR 0,26

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mayu Shinjo ist eine der beliebtesten und bekanntesten Mangaka aus dem Genre des erotischen Shojo-Mangas. Ihr markanter Stil sowie ihre Geschichten über Liebe und Sex sind bei jungen Frauen in Japan wie auch in Deutschland sehr beliebt und so ist es kein Wunder, dass nach "Kaikan Phrase" und "Haou Airen" auch "Love Celeb" übersetzt wurde.

Im Prinzip unterscheidet sich dieser Manga kaum von ihren anderen Werken. Es geht wieder um das erste Mal, um einen selbstbewussten und gut aussehenden Mann mit viel Macht und ein unschuldiges Mädchen, das ihr Herz verliert - und irgendwann vermutlich auch ihre Jungfräulichkeit. Das Showbusiness wird von Shinjo eindimensional dargestellt, hier geht es nicht um Können, sondern schlicht um Schönheit, Macht und die Bereitschaft, für Erfolg alles zu tun. Wer mit hochrangigen Personen schläft, aus dem wird auch was. Das ist ebenso unrealistisch wie die Figur Ginzos, der einfach zu jung und unbeherrscht ist, als dass er wirklich Premierminister werden könnte.

Trotzdem wird man mit "Love Celeb" gut unterhalten. Kirara erscheint anfangs als niedliches, willenloses Püppchen, aber sie ist durchaus fähig, ihren Willen gegenüber Hanamaki und Ginzo durchzusetzen, und ihre Mimikentgleisungen sowie die stetigen Missverständnisse und Unfälle, die ihr passieren, machen die Heldin des Mangas sympathisch und sehr witzig. Auch die anderen Figuren sind interessant dargestellt, sowohl Kiraras Manager als auch Ginzo haben verschiedene Facetten, die sie nach und nach entfalten, weswegen es spannend bleibt, der Entwicklung der Geschichte und der Protagonisten zu folgen.

Die Zeichnungen von Shinjo sind gewohnt gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin ein großer Fan von Mayu Shonjo und ihren Werken udn habe schon kaikan Phrase, Virgin Crisis und Haou Airen gelesen.
Die Geschichten sind zwat oft ähnlich aufgebaut doch sie schafft es immer wieder mit ihren unterschiedlichen Charakteren und den nicht immer vorhersehbaren Wendungen Pepp und Spannung in die Storys zu bringen.
So auch bei Love Celeb.
In dieser Serie hat die Mangaka viele sehr interessante Bishonen ( sehr hüpsche Männer ) eingebaut die einem das Herz höher schlagen lassen, besonders Gin ( einer der Protagonisten ) ist ein echter Hingucker!!! und mal etwas Anderes ( diese Haare...*schwärm* ). Zwar wirkt er auf den ersten Blick nicht gerade sympatisch doch das wird sich im Verlauf nch etwas ändern :-)
auch die Story um das Musik-und Schauspielbuissnes finde ich sehr interessant und vor allem Zeitlos, man bekommt einen Einblick wie es wirklich sein könnte.
die Reihe sticht auch mit einem besonderen Witz und einigen Comedyeinlagen hervor, ich musste nicht selten lachen und wurde gut unterhalten.Dann kommen wieder etwas ernstere udn auch romantische Szenen, es wird einem also viel Abwechslung geboten.

Die Zeichnungen sind einfach wunderschön und bei vielen Szenen bekommt man einfach nur Herzrasen,wenn Mayu Shinjo Mann und Frau zusammentreffen lässt kann man nicht genug davon bekommen :-) die Bilder sind sehr schön und gut nachvollziehbar dargestellt.
Was mir noch gut gefällt ist, dass die Reihe mit 7 Bänden sehr überschaubar ist und man hat dennoch einen etwas längeren Lesespaß und kann sich einfach mitreisen lassen.

Ich kann die Reihe nur empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es folgt eine reine, persönliche Bewertung, keine Inhaltswiedergabe oder Spoiler :)

Ich habe schon ein paar Manga von Mayu Shinjo (an)gelesen und wenn man sie kennt, weiß man in etwa, mit was man rechnen muss. Arme, unschuldige Mädchen, die sich in den großen, bösen Wolf verlieben und natürlich ein herzloser Playboy, der zum ersten Mal Liebe empfindet. Klingt mega kitschig, ist aber genau das, was immer wieder funktioniert.
Allerdings darf man sich von der hübschen Verpackung nicht irreführen lassen, denn "Love Celeb" ist (meiner Meinung nach) nichts für die jüngeren unter uns. Dabei geht es nicht mal unbedingt darum, dass es sich Shinjo in einigen Szenen ersparrt, die lästige Kleidung der Protagonisten zu zeichnen, sondern vielmehr darum,wie das ganze dargestellt wird. Das Showbusiness wird dem Leser dargestellt, als könnte man sich nur selbst verkaufen, wenn man etwas werden will (gleichzeitig wirft das irgendwie allen japanischen Schauspielerinnen vor, das sie sich hochgeschlafen haben müssen). Für viele junge Mädchen, die noch Träume von der großen Karriere haben, dürfte das eine etwas fragwürdige Wegbeschreibung dorthin sein. Zudem lässt die Protagonisten fast überall und alles mit sich machen, ohne sich zu wehren und jammert im Anschluss, dass man so etwas nicht mit hr machen könne. Ein Vorbildcharakter ist dieses Mädchen also in keinster Weise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden