Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Louder Than Ever
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Louder Than Ever

21. März 2014 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,49 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
3:36
30
2
3:51
30
3
3:46
30
4
4:18
30
5
4:41
30
6
4:22
30
7
4:31
30
8
5:16
30
9
5:01
30
10
4:13
30
11
3:58
30
12
4:41
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mensch, da legen die Prettys mit einem Album nach, wo ältere (naja, Songs der neueren Ära, welche auf den letzten Alben vertreten waren) Songs sich mit neuem Material abwechseln (Ronnie Atkins hatte das Album ja in einem Interview - glaube RH - ganz schön abgefeiert)...
und dann kommt auch was Ordentliches bei raus...aber...

warum denn nicht die Chance nutzen und auch zwei drei Songs von den alten Klassikern mit auf das Album nehmen (mit dem neuen zugegebener Maßen sehr geilem Sound,verglichen mit Produktionen früherer Tage). Das wär doch was gewesen!!!
Oder war das nicht möglich aufgrund alter Produktionsrechte??? Schade, Schade, wäre vor Freude über eine modernes "Future World" oder "Red, hot & heavy" wohl im Viereck gesprungen.

Ansonsten ein solides Album, reicht leider nicht ganz an die letzten beiden Outputs der Maids ran, aber für Fans der Band (v.a. auch der neueren Ära [ich hab die Jungs seit Mitte der 80er auf dem Schirm, und mir gefällts immer noch]) definitiv 4 Punkte wert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. März 2014
Format: Audio CD
Eigentlich hatte ich mich auf ein neues Album der Dänen Rocker Pretty Maids gefreut. Mit dem ersten Song von Louder Than Ever bekommt man auch direkt einen klassischen Pretty Maids Song zu hören. “Deranged“ besteht aus den typischen Zutaten, aus welchen Ronnie Atkins & Co. ihre Songs zu backen pflegen. Donnerndes Schlagzeuge, 80er Jahre Gitarren Riffs und die prägenden Stimme des Sängers machen Lust auf mehr.

Dummerweise kommt danach nicht mehr allzu viel Neues. Louder Than Ever enthält mit dem genannten Opener und den Songs “My Soul To Take“, “Nuclear Boomerang“ und “A Heart Without A Home“ nur vier brandneue Songs. Die restlichen Songs kennen Pretty Maids Fans bereits von den letzten Alben. Allerdings wurden die älteren Songs alle neu bearbeitet und kommen wesentlich druckvoller aus den Lautsprechern als bisher. “Wake Up To The Real World“ hat zum Beispiel deutlich an Format gewonnen.

“My Soul To Take“ ist ein sehr melodischer Mid Tempo Rocker, hier zeigen die Dänen zum wiederholten Male, welch großes Gespür sie für eingängige Melodien haben.
“Nuclear Boomerang“ steht ganz in der Tradition von Songs wie “Future World“ oder “Yellow Rain“. Der Song schlägt ein flottes Tempo an und auch hier gibt es wieder einen Melodiebogen welcher nicht mehr aus dem Kopf will.
“A Heart Without A Home“ ist eine feine Ballade welche auch den Abschluss des Albums bildet.

Muss der Pretty Maids Fan sich das Album unbedingt kaufen? Keine Ahnung, ich würde zum Antesten raten und wenn die neuen Versionen der älteren Songs überzeugen, dann ja.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Mannen der "hübschen Mädels" liefern hier ein Album ab, auf dem neben 4 neuen auch 8 alte Songs zu hören sind. Zuerst dachte ich an einen Lückenfüller bis zum neuen Album, wurde dann jedoch positiv überrascht. Die 12 Songs bilden zusammen ein richtig gutes Metal-Feuerwerk, welches zudem neuen Fans einen Überblick über das frühere Schaffen der Band liefert.
Den langjährigen Fans wird die Liste der neu aufgenommenen alten Songs zunächst etwas seltsam vorkommen, denn es handelt sich bei dieser Auswahl sicherlich nicht um das Beste der früheren Alben, trotzdem geht bei dieser Mischung richtig was ab. Die neuen Songs machen dort weiter, wo die Band bei "Motherland" aufgehört hat: zeitgemäße Kracher im typischen "Pretty Maids - Gewand".
Fazit: Diese Zusammenstellung weiß zu überzeugen und wird sicherlich noch viele Runden in meinem Player drehen.
5 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die neuen Sons sind wieder härter - prima! Ansonsten (glücklicherweise) alles im alten und geilen Pretty Maids Stil. Die neu aufgenommen alten Songs sind jedoch meiner Meinung nach in der Ursprungsversion besser, aber das ist ja wie üblich Geschmackssache. Als Hinhalter bis zur neuen CD jedoch sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Monsterfresser am 15. Dezember 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein guter Querschnitt von den Dänen gewürzt mit neuen Songs. Ronny zeigt die ganze Bandbreite seines Organs. Auf dem mitgelieferten Video gibt es interessante Einblicke. Man kann aber auch erkennen, dass die Jungs älter und müder geworden sind. Trotzdem gut. Und besser als manche Jungstars.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Louder than ever ist wahr. Der Titel steht für sich. Kraftvoll, laut, allles was das Rock-Herz begehrt. Ich will keinen Titel hervor heben oder abwerten, mit gefällt das Album von vorne bis hinten durch. Eins der Besten was ich in letzter Zeit gehört habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das sollten Pretty Maids als Intro singen, wenn sie demnächst auf Tour gehen. Denn die Dänen erleben seit ihrer Pandemonium Veröffentlichung von 2010 einen zweiten Frühling. Und das kann keiner bestreiten. Diese CD hier ist nicht nur was für neue Fans, die tighten, arschkickenden neuen Versionen vieler bekannter Stücke sind auch für Pretty Maids Fans der ersten Stunde ein echtes Schmankerl. Denn die Produktion auf Louder than Ever lässt keine Wünsche unerfüllt und ist echt sehr genial ausgefallen. Ronnie Atkins singt aber auch von Jahr zu Jahr besser und hier stimmt einfach alles. Songs, die Instrumentalisten und natürlich die Power Röhre Ronnie. Auch die neuen Lieder sind sehr gut gelungen und machen Lust auf die nächste reguläre Studio Platte. Hier hat eine einstmals in die Jahre gekommene Band noch mal die Kurve bekommen und ist getreu dem Titel dieser CD wahrhaft Louder than Ever.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden