Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Lost ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,96

Lost

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Lost
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. August 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 14,02 EUR 4,38
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
8 neu ab EUR 14,02 4 gebraucht ab EUR 4,38

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lost
  • +
  • Madeleine Effect
Gesamtpreis: EUR 29,62
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. August 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Recordjet (Soulfood)
  • ASIN: B00HZWI4QS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 188.559 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
2
30
12:20
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
3
30
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
4
30
1:50
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
5
30
13:25
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
6
30
7:07
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
7
30
4:51
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 
8
30
15:59
Song abspielen Kaufen: EUR 0,96
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In 2008 Thoughts Factory primarily started as a pure studio project led by Sven Schornstein (keyboards) and Marcus Becker (vocals). Shortly afterwards Bernd Schönegge, who has been excited from the already existing ideas and song pieces, joined this project and contributed authentic bass lines. After a long period of finding new band members two further professional musicians, Chris Maldener (drums) and Markus Wittmann (guitar) joined this group at the tail of 2011. Since their contribution they made it to rehearse under live conditions and labour on songs and sounds. In December 2012 the recording for the just composed concept album started both at the Kohlekeller Studios and simultaneously at Sven's own studio so that it could be accomplished due to mixing and mastering in May, 2013. An opus with a diversified sound range and a one-of-a-kind listening experience was created, which thrills the auditor during the whole time of playing which comprises more than one hour. Aggressive sounds, stunning melodies and vocal passages as well as virtuosic solos picture the whole range of these artists. The search for an appropriate label started with the first Promo editions of this compact disc. In November 2013, however, the band decided to publish the album unsigned - i.e. without a label contract - but autonomously with the help of qualified marketing and promotion specialists. During that period Germany's most famous "Metal"-comedian, Bülent Ceylan, got to know with the production of "Lost", which surely can be compared with international standards. As a result Bülent Ceylan chose Thoughts Factory's debut album as his new opening and interval music for his two-years-extensive "Haardrock"-tour (taking place in Germany, Austria and Switzerland). The tour starts on 17 February 2014. After a successful pre-listening session of the album at the ProgPower Europe Festival in Baarlo (Kastel de Berckt), several music journalists and radio hosts have become aware of Thoughts Factory. One of these contacts has even led to the USA where, due to the primary Airplays, the album has generated positive responses and drawn the interest of the label MRR, that summarily signed on Thougts Factory for marketing purposes in the USA.

Rezension

Da hört man sich ohne besondere Erwartungen durch die Promoangebote durch, und was findet man? Thoughts Factory! Eine (mir bislang schändlicherweise unbekannte) Progressive Metal Band aus deutschen Landen, die mit Lost ihr Debütalbum veröffentlichen. Obwohl das Releasedatum bis in den Februar zurückreicht, komme ich dennoch nicht umhin, mich dieser Scheibe zu widmen, die schon beim oberflächlichen Probehören umgehend überzeugt hat. Grund genug, um genauer nachzuspüren, woran dies liegen kann und für gute Musik ist es ja sowieso nie zu spät. Die wichtigste Voraussetzung erfüllt Lost schon nach dem ersten Anspielen: das Album fesselt vom ersten Ton an und besticht im Folgenden durch abwechslungsreiche Songs, die dem Konsumenten stets etwas Neues offenbaren. Ob ausgedehnte und handwerklich astrein gemachte Instrumentalparts, Soli, stimmungsvolle Pianopassagen, die mit hellen Keys wechseln, oder die Variationen in Rhythmus und Tempo innerhalb eines Liedes hier sind echte Profis am Werk, die auf acht Titeln voller Leidenschaft das Markante des Progressive Metal herausarbeiten und dabei weit weniger festgefahren wirken, wie manch andere Band des Genres. Im Gegenteil, Thoughts Factory klingen modern, versprühen Energie und Spielfreude und komponieren zwar sehr anspruchsvoll, verlieren sich jedoch nie in vertrackten, komplizierten Kompositionen, durch die man die Hörer eventuell während der Spielzeit verliert. Dabei setzen die Frankfurter auf Facettenreichtum, denn in The Deep Forest bringen Thoughts Factory Shouts ein; Streicher sind schließlich unter anderem in Voices Of Heaven zu hören und auch eine Ballade, die zum Träumen einlädt, Light mit Namen, fehlt auf Lost nicht. Zusätzlich überzeugt die Mischung aus ruhigen Intros und harten, aber immer noch melodischen Metal-Parts sehr gut, während der Hörer ab und an sogar das Gefühl hat, Thoughts Factory lassen auch Symphonic Metal-Einflüsse auf Lost zu. Sofort ins Ohr fällt zudem die Gesangsstimme. Diese reicht von klaren, warmen Gesangslinien über gutturale Einschübe bis hin zu verzerrten und facettenreichen Stimmdarbietungen. Marcus Becker passt seine Stimme immer wieder den Songs an, sodass nicht nur instrumental, sondern vor allem gesanglich eine entsprechende Atmosphäre erzeugt wird, die die Intentionen der jeweiligen Titel untermalt. So kommen Texte und Emotionen von Lost wunderbar beim Hörer an. Unterstützt wird dieser Effekt durch die Melodiestärke, die Thoughts Factory mit jedem Track unter Beweis stellen. Selbst epische Nummern, welche die 12-Minuten-Marke knacken (wie The Deep Forest , Voices From Heaven oder Death Of A Dream ), halten die Spannung permanent aufrecht und bergen großartige melodische Sequenzen. So vielschichtig, wie gerade die langen Tracks arrangiert sind und sich zu entwickeln verstehen, kommt keine Langeweile auf. Vielleicht hätte man das Keyboard ein wenig unaufdringlicher (und nicht ganz so hell) in die Gesamtinstrumentierung einbinden können. Dies ist aber andererseits ein beliebtes Stilmittel, das sich sehr häufig in Progressive Metal Songs wiederfindet. Da Toughts Factory das Keyboard darüber hinaus auch mal ganz ignorieren und zum unverfälschten Piano greifen, arrangiert man sich mit den stellenweise zu hörenden schrillen Keys recht schnell. Fans des Genres werden diesbezüglich sowieso nichts zu meckern haben. Daher bleibt abschließend zu sagen, dass Thoughts Factory unbedingt auf die Playlists jener Hörer gehören, die mit Progressiv Metal etwas anfangen können, aber auch bei Melodic Metalfans nicht unbedingt fehlplatziert wirken. (deepground.de/music-review/thoughts-factory-lost/)

Metal-Comedian Bülent Ceylan wählt das Album "Lost" von Thoughts Factory als Einlass- und Pausenmusik für seine "Haardrock"-Tour 2014/15, die am 17.02.2014 im Capitol Mannheim startet. Fast zeitgleich mit dem offiziellen Album-Release von "Lost" am 15.02.14 (RecordJet,NMD) stellt der Mannheimer sein brandneues Programm seinen Fans vor, welches schon mit Spannung erwartet wird. Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser Album auf diesem Weg einem sehr breiten Publikum zugänglich gemacht wird. Wir bedanken uns jetzt schon bei Bülent für das Öffnen dieser Tür und hoffen, dass unser Album bei vielen Zuhörern und Fans Anklang finden wird! METAL !!! (thoughtsfactory.com/News.aspx)

Auszug: Was erwartet die Fans beim Dreierpack Ende Juli im Mannheimer Schlosshof? Ceylan: Die Rock-Band Thoughts Factory wird die Einlassmusik spielen und das eine oder andere meiner Lieder live begleiten. Mal gucken, ob ich noch einen Komiker einlade. Und vielleicht einen populären Musiker. Aber da kann ich noch nicht so viel verraten. Es wird schon etwas Besonderes sein, auch weil wir die Bühnenshow etwas modifizieren - die Projektionen funktionieren im Hellen ja nicht so. Ich hab' schon im Spaß gesagt, dafür müssen wir meinen Fahrer Ali aus einer Kanone schießen - als Münchhausen-Ali. Jetzt muss er lachen neben mir - noch lacht er. Das wird jedenfalls ein Ereignis, der Samstag ist auch schon ausverkauft. Apropos Band: Sie treten mit Thoughts Factory auch beim Metal-Festival in Wacken auf. Wird da dieses Mal mehr gesungen als geulkt? Ceylan: In Wacken singe ich zwei Songs: Mompfreds "Ich hab' dich doch lieb" und das Anti-Nazi-Lied aus "Haardrock". Ich glaube, das wird in Wacken richtig gut ankommen. Aber die haben mich schon als Komiker verpflichtet. Inzwischen wäre ja auch eine Platte denkbar, oder? Material aus den Programmen gäbe es ja genug? Sogar hitträchtige Balladen . . . Ceylan: Ja, das sagt jeder. Ich denke auch drüber nach. Deshalb gehen wir Ende April ins Studio und nehmen mal ein, zwei Lieder auf. Das schöne Lied mit dem Regenbogen will jeder haben, vor allem die Frauen. (Mannheimer Morgen, Donnerstag, 03.04.2014)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
,,Lost'' ist ein Konzeptalbum das wohl jeden Progler da draußen gefallen dürfte. Tolle Story, eine Mannschaft die ihre Instrumente beherrscht und ein Sänger der einem von Anfang an Fesselt und Gänsehaut bekommen lässt!! Die Songs werden allesamt auf höchstem Niveau vorgetragen, sind aber trotzdem sehr eingängig und nachvollziehbar. Vorallem die drei longtracks des Albums sind wahrliche Progmonster die alles bieten was man sich wünschen kann. Melodien zum Träumen, sagenhafte Riffs und wie schon erwähnt, einen Sänger der mit seiner tollen Stimme ab der ersten Sekunde Gänsehaut verursacht! Überzeugt euch aber am besten selbst! So wer war nochmal Dream Theater?? Nein Thoughts Factory ist keine Kopie, aber dieses Album überzeugt mich mehr als die letzten Alben mancher Proggrößen!! Selten war ich bei einem Debüt so begeistert wie bei diesem!!! Leute unterstützt diese tolle Band (ps. Bülent Ceylan findet die Platte so geil, das er sie als Eröffnungs- und Pausenmusik auf seiner neuen Tour verwendet!!!). Thoughts Factory sind definitiv ein neuer Stern am Prog Metal Himmel. 5 Sterne für ein Album das 10 verdient hätte ;)
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Also als Freundin Guter Musik und Stimmen. uabhängig von jeder Musik Richtung, bin ich absolut beigeistert von dem Werk. Früher Dauergast in diversen Schuppen die auf Rock/Metal spezialisiert waren freue ich mich endlich mal wieder ein neues Lieblingswerk für diese Stilrichtung entdeckt zu haben. Man merkt das die Musiker dieser Band alle gestandene Musiker sind mit viel Erfahrung und jetzt wieder ihrer eigentlichen Leidenschaft nachgehen. Ich hoffe das der Erfolg dieses Debüt Albums so groß ist. das weitere folgen. Freue mich schon auf den Live Auftritt im März.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Beim ersten Hören kommen einem unweigerlich Dream Theather in den Sinn. Klasse Debutalbum. Bülent Ceylan hat dieses Album für die Eingangs- und Pausenmusik in senem aktuellen Programm "Haardrock" gewählt. Der weiß was gut ist. Denke aber, daß man nicht so schnell was Neues von Thoughts Factory hören wird. Die Musiker sind allesamt gut im Beruf eingespannt. Tipp : Webseite der Band
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Die Band als Vorband von Haken in Aschaffenburg genannt war, lud ich mir deren Album als mp3 herunter. Selbst nach mehrmaligem anhören konnte ich keinen gefallen daran finden. Langweilige Songs, ideenlose Kompositiionen. Und als ich Thoughts Factory dann in Aschaffenburg life sah, musste ich doch direkt nach dem dritten Song rausgehen. Peinlicher Auftritt, langweiliges Songmaterial und null Bühnenpräsenz, schade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden