Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
The Lost Boys ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Lost Boys

4.6 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 22,00
EUR 19,00 EUR 1,59
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • The Lost Boys
  • +
  • Flatliners
Gesamtpreis: EUR 29,29
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jason Patric, Corey Haim, Dianne Wiest, Barnard Hughes, Edward Herrmann
  • Regisseur(e): Joel Schumacher
  • Komponist: Thomas Newman
  • Künstler: Harvey Bernhard, Janice Fischer, Michael Chapman
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 11. Dezember 1998
  • Produktionsjahr: 1987
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 63 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RYGW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.048 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tagsüber schlafen sie. Nachts jagen sie auf Motorrädern durch die Vergnügungsanlagen des Küstenstädtchens Santa Clara: Die "Lost Boys" eine Gang moderner Vampire. Michael, mit Mutter und Brüderchen frisch in diese Gegend gezogen, gerät in die Fänge dieser Herren der Finsternis. Doch Bruder Sam verbündet sich mit den ausgebufften Vampirjägern Edgar und Allan Frog, um dem Spuk ein Ende zu bereiten...

Amazon.de

Der Erfolg dieses Thrillers war vorauszusehen, da er sein Teenagerpublikum mit allzu vielen Attraktionen lockte. Wie die meisten Filme von Regisseur Joel Schumacher (Batman Forever, Falling Down), ist auch dieser auf augenscheinliche Weise genau so konzipiert, dass er die richtigen Saiten bei Marketing und Publikum anschlägt. Und zugegebenermaßen gibt es hier und da wirklich coole Dinge zu sehen.

Zum Beispiel, wenn man den Blick auf Kiefer Sutherland (Dark City, Flatliners) richtet: In Stand by me -- Das Geheimnis eines Sommers spielte er einen Rüpel, doch hier geht er noch einen Schritt weiter: Er spielt einen Vampir-Rüpel, der eine ganze Bande von Teenager-Vampiren anführt, die des Nachts auszieht, um blutsaugend Angst und Schrecken zu verbreiten. Jason Patric (Sleepers, Incognito) ist der neu in die Stadt gezogene Typ, der sich rasch eine entzückende Freundin anlacht (Jami Gertz, Twister, Crossroads -- Pakt mit dem Teufel), aber leider feststellen muss, dass sie ihn möglicherweise für die Gemeinschaft der Vampire gewinnen will.

Der Film wird im Verlauf der Handlung immer alberner und sucht Zuflucht in einem genreüblichen Actionfilm-Finale. Aber optisch ist er ein richtiger Kracher, dank der großartigen Kameraarbeit von Michael Chapman (Mörderischer Vorsprung). Und die Besetzung ist fähig genug, dem unausgegorenen Drehbuch -- man verzeihe das Wortspiel -- ein wenig Biss zu verleihen. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Im Jahre 1987 legte der damals noch recht frisch gebackene Regisseur Joel Schumacher einen seiner ersten Filme vor, von welchem damals aber niemand so recht glauben mochte, das jener Film bis heute einen ziemlichen großen Fan- und Kultstatus inne haben sollte.
"The Lost Boys" stellte zu jenem Zeitpunkt das bisher bekannte Genre des Vampirfilms insofern auf den Kopf, das es eben nicht in "düsteren und alten Burgen spielte" und auch kein "Graf Dracula als Obervampir" in Erscheinung trat. Die "Lost Boys" sind eine Gruppe moderner und "angepasster" Vampire der Gegenwart. Im Grunde Vergleichbar mit einer Gruppe junger Rebellen, welche mit ihren Motorrädern und ihrem "coolen, speziellen Erscheinungsbild" als "Außenseiter" gelten und gehandelt werden. Sie schlafen am Tage und feiern die Nacht... aber ihr "süsses Geheimnis" kennt bis dato kaum jemand in diesem verschlafenen Küstenstädtchen Santa Carla: nämlich das sie Geschöpfe der Nacht sind, welche eben auch irgendwann ihren Blutdurst stillen wollen... und müssen! Doch dann zieht der junge, Halbstarke Michael mit seiner Mutter und seinem jüngeren Bruder nichtsahnend in dieses "lauschige" Städtchen...
Was sich nun vielleicht im ersten Moment wie ein düsterer und beklemmender Vampir-Horrorfilm anhört, entpuppt sich beim sehen des Filmes allerdings sehr bald als eine besonders gelungene Mischung aus: Vampir-Horrorfilm, 80er Jahre Rocker-Rebellenfilm, Teenagerfilm und einem deftigen Spritzer an schwarzen Humor und (Selbst-)Ironie.
Der Film selber ist in seiner hier vorliegenden Fassung ungekürzt ab 16 Jahren freigegeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. August 2002
Format: DVD
Dieser Film hat wirklich alles, was einen wahren Vampirfreund begeistern kann und was einen guten Horrorstreifen aus den 80iger-Jahren ausmacht: 1. grausige Szenen, 2. Humor und Ironie, 3. coole Bösewichte und starke Musik und 4. ein blutiges Showdown. Die Charaktere in The Lost Boys sind gut getroffen. Allen voran natürlich K. Sutherland (David) und die beiden Frog-Brüder. Für eine Mischung aus Gruselfilm und Komödie ist die Handlung ok. Man erwartet schließlich keinen tiefsinnigen Plot von einem Vampirmovie. Wer sich an die Mode der späten 80iger nicht mehr so gut erinnern kann oder damals noch zu jung war, wird sich vermutlich über das originelle Outfit der Vampire wundern.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eines vorneweg: "Lost Boys" ist ein Teeniefilm - man erwarte also kein Oscar-nominiertes Leinwandabenteuer. Man erwarte aber auch keinen blutrünstigen Horrorfilm, denn das ist "Lost Boys" trotz der Vampir-Thematik auch nicht. Das Vampirthema ist Nebensache, es ging lediglich darum, der Rocker-Halbstarken-Truppe noch "einen draufzusetzen". Somit sind sie unwiderstechlich - gewaltbereit, durchgestylt, mit dem Motorrad Herrscher der Stadt. Geradezu wie aus einem alten Billy-Idol-Musikvideo entsprungen.
Michael zieht mit seiner Familie in eben diese Stadt der "Lost Boys" - und ist fasziniert von Hippietochter Star, die ihn mit den Vampiren bekanntmacht... Er lässt sich herausfordern, weil er Stars Aufmerksamkeit gewinnen möchte. Doch selbst ein Vampir werden? Und was ist mit den Kindern, die dauernd verschwinden?
Die Charaktere sind ausgereift, in sich stimmig und exzellent gespielt. Vor allem die Jungs um Michael's kleinen Bruder bestechen durch ihr Rambo-Gehabe und entlocken den ein- oder anderen Lacher - trotz des tragischen Hintergunds mit den verschwundenen Mädchen.
Die Bildqualität ist für einen 80er Film erstaunlich gut, der Soundtrack perfekt abgestimmt. Ein Film ohne Macken, ohne nennenswerten intellektuellen Anspruch, einfach nur schöne Bilder & spannende Unterhaltung - KULT.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Also ich kann den Film nicht auf die gleiche Stufe stellen wie "Fright Night". Fright Night ist von Anfang bis Ende super... dieser Film driftet aber nach einer Weile ab von einem Film für Erwachsene zu einem Teenie-Film a la "Twilight", "Goonies" und "Stand by me". Am Anfang gibt es die absolut heisse Jamie Gertz und den wirklich sehr gut aussehenden Jason Patric- von denen man danach kaum noch etwas gehört hat (warum eigentlich?). Jason Patric war noch zu sehen in "Rush" als Jim Morrison-look-a-like. Und Jamie Gertz in "Twister" in einer Nebenrolle -aber die beste Rolle im ganzen Film. Der fiese Kiefer Sutherland ist ideal besetzt als fieser Vampir-Anführer. Alles wunderbar, komplett mit schöner eighties-Musik. Und dann auf einmal wird der Film ein "Goonies" und "Stand by me"-Verschnitt... halt nur mit Vampiren. Also ein Film für 12-Jährige. Ich verstehe nicht was Herr Joel Schumacher sich dabei gedacht hat. Hat das Studio sich etwa zuviel eingemischt? Fazit: hätte 5 Sterne gegeben wenn der Film so weiter gemacht hätte wie in der ersten halben Stunde. Jetzt ist es halt nur ein Kiddie-Film -aber ein guter. Nur: ich mag keine Kiddie-Filme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Joel Schumacher hat sich mal wieder selbst übertroffen. Der Streifen ist zwar schon einige Jahre alt, aber für jede weitere Generation geeignet. Ein perfektes Schauspielerteam und ein gutes Drehbuch !! Kiefer Sutherland glänzt in seiner kleinen Rolle als Vampir. Mehr als sehenswert. Ein muß für jeden Vampirfan !!!!!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen