Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Long Wave ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Long Wave

3.7 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Long Wave
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. Oktober 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 18,99
EUR 9,28 EUR 9,26
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
32 neu ab EUR 9,28 3 gebraucht ab EUR 9,26

Hinweise und Aktionen


Jeff Lynne-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Long Wave
  • +
  • Jeff Lynne's Elo-Alone in the Universe (Deluxe Edition)
  • +
  • Zoom (Re-Release)
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B008OJ293U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.197 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
She
She
2:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
1:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Jeff Lynnes zeitloses neues Album Long Wave war sein Herzenswunsch und ist eine bewegende, lebendige Hommage an eben die Songs, die dem legendären Singer-Songwriter die unglaubliche Macht lehrten, die Musik auf unsere Leben ausübt.

Diese kraftvollen Songs haben im jungen Jeff Lynne ein Feuer entfacht, das noch heute unvermindert lodert. Lynne schafft es, diese Standards der Prä-Rock Ära zusammen mit einigen Perlen der 1960er in diesen liebevollen Versionen sein eigen zu machen.

Das Resultat ist wie ein inspirierter Liebesbrief an die Musik selbst und eine ausgezeichnete Betrachtung wie Lieder unser Leben bereichern und verändern können.

Alle Songs wurden im Alleingang von Jeff Lynne eingespielt und produziert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von T. P. am 6. Mai 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was Jeff Lynne hier abliefert ist ein Genuss für meine Ohren und für mein Herz. Der ansonsten doch eher rockige Lynne zeigt hier ein wunderbares Spektrum an gefühlvollen Songs. Und man merkt schon, dass diese Stücke tatsächlich auch sein eigenes musikalisches Schaffen sehr beeinflusst haben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich maße mir nicht an, jemandem erklären zu wollen, wie er dieses Album bewerten sollte, aber nur soviel; irgend jemand (womöglich Ernst Barlach) hat mal gesagt: "Kunst sollte man nicht verstehen, sondern empfinden." Und somit sage ich, ich fühle mich wohl bei diesem Album. Ich empfinde es als Hommage an alle Künstler, mit denen JL gearbeitet hat, oder die er schätzt, und ich höre sie : George Harrison, Roy Orbison, Tom Petty und auch irgendwie Michael Buble .... Ich habe selber viele Jahre (nebenberuflich) in Bands gespielt und auch im Theaterchor gesungen und weiß Gott mitunter Dinge performed, die ich zu Hause nie im Plattenschrank hätte...aber das ist die Crux, etwas gut zu bewerten, was man eigentlich gar nicht mag .
Nun, dieses Problem habe ich mit diesem Album nicht: Ich finde es gut und mag es !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
JEFF LYNNE hat mit "Long Wave" ein Album voller Harmonie und produktionstechnischer Perfektion hingelegt!
Die Songs hat Er sich zu eigen gemacht - frech aber frisch in der Umsetzung : )
Die Sounds liegen manchmal dichter am E.L.O. Kosmos als zuletzt bei seinem Album "ZOOM" (2001)!!!
Jeff singt so einmalig schön und dynamisch wie zu Zeiten von "Armchair Theatre" - hat sich in Sachen künstlerischer Umsetzung voll ins Zeug gelegt - Traumhaft!!!
Die TON-und PRODUKTIONSQUALITÄT des Albums ist ABSOLUT GENIAL - denn Jeff passt den Sound der Songs an das bewusst nostalgisch gewollte KONZEPT von "Long Wave" voll an - hier sind die Erinnerungen seiner "JUGENDZEIT" im Spiel und die grosse Liebe zu jenen Songs welche den Einfluss offenbaren die die späteren eigenen Produktionen prägten!Jene Einflüsse welche Jeff Lynne zu dem machten was wir heute als die POP-Legende "Electric Light Orchestra" kennen.
Jeff hat die Liebe zur Musik via CoverSongs offenbart - Zum Glück bleibt dabei kein Auge trocken.

Anspieltipp :
1."SHE"
2."If I Loved You"
3."Mercy,Mercy"
4."Love Is A Many Splendored Thing"
5."Beyond The Sea"

Still wait for the next step in 2013 : )
9 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als großer Jeff Lynne Fan fällt es mir schwer diese Bewertung abzugeben, weil ich alles was er macht durch die rosarote Fanbrille sehe. Aber dieses Album ist, meiner Meinung nach, so enttäuschend das ich mich zu einer ehrlichen Rezension durchgerungen habe.

Zu erst das positive: Die Songs: "Mercy, Mercy", "She" und "Let it rock" hat Jeff gut interpretiert. Hat mir gut gefallen. Mit Abstrichen vielleicht noch: "At last" aber...

der Rest der Platte ist, meiner Meinung nach, zu schmalzig, mit zu viel Zuckerguss und einschläfernd.

Das SCHLIMMSTE aber ist die unterirdische Tonqualität des Albums. Die Aufnahmen sind dumpf und das Album hört sich an, als ob es in einem billigen Hinterhofstudio auf veraltetem Equipment aufgenommen wurde. Da wollte man wohl einen RETROSOUND haben. Ist aber voll in die Hose gegangen. Die Abmischung des Albums ist schlecht gemacht worden. Retrosound...gerne. Da habe ich grundsätzlich nichts dagegen. Aber gut gemacht muss es werden. Wie zum Beispiel bei Amy Winehouse und dem "Back to Black" Album. Nostalgischer 60er Jahre Sound aber trotzdem frisch.

Man hat einfach keine Lust, "Long Wave" anzuhören ohne den Trebleregler des Verstärkers voll aufzudrehen. Aber macht euch selbst mal eine Meinung. Nur zur Info. Ich bin im Besitz einer hübsch teuren Stereoanlage. High-End. Ich habe nichts an den Ohren und bin, was die Klangqualität angeht, wirklich sehr objektiv. Sogar meine Frau fragte, ob vielleicht die Anlage kaputt wäre, weil der Klang so dumpf ist. Die Anlage ist aber o.k. Habe verschiedene CDs von unterschiedlichen Interpreten getestet. Alles wie immer.

Und bevor jetzt welche aufschreien, "Hey. Du musst die Musik beurteilen, und nicht die Klangqualität".
Lesen Sie weiter... ›
43 Kommentare 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
liebt, gehört diese Platte in die Sammlung.
In diesem Fall hat der Musiker allerdings seine eigenen Jugenderinnerungen verarbeitet, hauptsächlich alte und wohlbekannte
Titel neu interpretiert und ihnen seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Ein gelungenes Emperiment.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Berlino am 22. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...wäre eher angemessen. Wie so viele andere Musiker erfüllte sich also auch Jeff Lynne einen Herzenswunsch und coverte einige Songs seiner Jugend. Ihm nehme ich das im Gegensatz zu anderen noch ab, bei denen eher der Eindruck entsteht, dass gerade kreative Flaute herrschte und die Kassen aufgefüllt werden mussten (Rod Stewart beispielsweise...)

Aber ich bin einfach enttäuscht. Nicht nur weil man zwanzig Jahre gewartet hat seit Armchair Theatre - und immerhin auch zehn Jahre seit "Zoom", nicht nur weil knapp dreißig Minuten Spielzeit doch etwas dürftig ist für so ein Album - und nicht nur weil mich die meisten Songs persönlich eher wenig interessieren.

Ich kann auch den Arrangements wenig abgewinnen. Jeff Lynnes typischer "Shotgun"-Drumsound ist für mich im Gegensatz zu vielen Kritikern kein K.O.-Kriterium, aber hier bei diesen Klassikern oftmals doch etwas zu rumms-bumms. Er wird nie ein guter Drummer werden - und so sehr es ihm gefallen mag, alle Instrumente zu spielen - mit einer Gruppe von guten Studiomusikern und ein paar kreativen Arrangements hätte er viel mehr herausholen können. So klingt alles etwas zu bieder, schematisch und uninspiriert. Die drei Coverversionen auf "Armchair Theatre" waren da transparenter und abwechslungsreicher.

Als Fan kaufe ich mir die CD, höre sie einmal durch und stelle sie ins Regal - und leider verstaubt sie dann da auch - im Gegensatz z.B. zu "Armchair Theatre".
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden