Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lone Survivor: SEAL-Team ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Top Qualität zu einem unschlagbaren Preis. Nagelneu und unbenutzt. Als Mängelexemplar gekennzeichnet. Wir versenden mit Rechnung. Lieferung 3-5 Tage - Versand ins Ausland auf Anfrage.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lone Survivor: SEAL-Team 10 ‒ Einsatz in Afghanistan. Der authentische Bericht des einzigen Überlebenden von Operation Red Wings Broschiert – 17. März 2014

3.9 von 5 Sternen 49 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 7,30
69 neu ab EUR 17,99 9 gebraucht ab EUR 7,30

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lone Survivor: SEAL-Team 10 - Einsatz in Afghanistan. Der authentische Bericht des einzigen Überlebenden von Operation Red Wings
  • +
  • Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz: Wie wir Osama bin Laden aufspürten und zur Strecke brachten
  • +
  • Sniper: 160 tödliche Treffer - Der beste Scharfschütze des US-Militärs packt aus
Gesamtpreis: EUR 55,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marcus Luttrell wurde 1975 in Texas geboren und trat 1999 den US Navy SEALs bei. Nach der tödlichen Tragödie in Afghanistan verließ er die Army und lebt heute mit Frau und Kindern auf einer Ranch in Texas, wo sich auch die von ihm gegründete Lone Survivor Foundation befindet, ein Ort, an dem im Krieg Verwundete und deren Familien genesen sollen.

Patrick Robinson, geboren in Kent/England, schrieb zahlreiche Sachbücher zum Thema Seefahrt und schaffte mit seinem aufsehenerregenden Debüt "Nimitz Class" auf Anhieb den Durchbruch als Romanautor. Mit den folgenden U-Boot-Thrillern, die zu internationalen Erfolgen wurden und alle bei Heyne erschienen sind, konnte er sich im Genre Technothriller etablieren. Patrick Robinson lebt heute in Irland und den USA.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als ehemaliger Soldat einer deutschen Spezialeinheit fühlt man sich den Kameraden der verbündeten Special Forces natürlich besonders verbunden. Ich hatte zwar mehr mit den sogenannten "Green Berets" zutun als mit den Navy SEALS, aber die Verbundenheit ist schon extrem. Daher kannte ich die Operation "Red Wings" und den dramatischen Ausgang schon lange vor dem Erscheinen der englischsprachigen Ausgabe. Und noch länger musste man auf die deutsche Übersetzung warten.
Marcus Luttrell ist ein ausgebildeter Navy SEAL. Am Anfang dieses Buches geht es um seine Motivation, sich bei einer der härtesten Spezialeinheiten zu bewerben und dann natürlich die extremst harte Ausbildung zu bestehen. Indoktrination, BUD/S und die weiteren Ausbildungen, bis man endlich den "Dreizack" der SEALS tragen darf.
Er erzählt kurz ein bißchen als Einleitung von seinen ersten Kampferfahrungen in Afghanistan, bis er letztendlich von seiner größten Schlacht, der Operation "Red Wings" erzählt. Ziel dieser Mission ist die Ausschaltung eines hochrangigen Talibankommandeurs, der im Vorfeld der Operation "Red Wings" viele amerikanische Soldaten durch Hinterhalte auf dem Gewissen hatte. Natürlich wird es dann irgendwann zu einer Reaktion seitens der amerikanischen Armeeführung kommen. Und dazu wurde das Navy SEAL-Team mobilisiert, weil sie Experten im Bereich der Feindaufklärung sind. Wie gesagt, Aufgabe der SEALS war es eigentlich den Feind aufzuklären, denn sie arbeiteten in einem 4-Mann-Team, wo es sich eigentlich verbietet, einen so intensiven Feuerkampf zu führen.
Das Team bestand aus dem Leader Lieutenant Michael P. Murphy ( "Medal of Honor"), Sonar Technician 2nd Class (SEAL) Matthew G.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Honeybal Lektor TOP 50 REZENSENT am 13. März 2014
Format: Broschiert
Das vorliegende Buch, das ich schon vor längerer Zeit im englischen Original gelesen habe, schildert den Kampfeinsatz von Navy SEALs im Osten Afghanistans, um einen hochrangigen Taliban-Kommandeur auszuschalten. Der Autor war Teil dieses Kommandos. Zunächst einmal beschreibt er seinen Werdegang und ausführlich die harte Ausbildung die die SEALs durchlaufen. Dies ist etwas langatmig, wenn man schon mehrere Bücher von SEALs gelesen hat, wohl aber auch notwendig, damit auch Einsteiger zum Thema verstehen, was es mit den SEALs, ihrem Ruf und ihrer Ausbildung auf sich hat.
Den Hauptteil bildet der bereits erwähnte Einsatz in Afghanistan, in deren Verlauf das Team entdeckt, von zahlreichen Taliban-Kämpfern gejagt wird und schließlich alle bis auf den Autor ums Leben kommen. Ihm wird in einem paschtunischen Dorf Zuflucht gewährt, wo er schließlich durch die Hilfe der Dorfbewohner von US-Einheiten gerettet werden kann.
Ja, das Buch ist testosteron- und patriotismusgeladen und der Autor strotz nur so vor Selbstbewusstsein. Wer sich daran stört, sollte die Finger davon lassen. Ich persönlich habe damit kein Problem, denn im Anbetracht der Tatsache dass Männer wie Lutrell bereit sind für Ihre Ideale - ob man diese teilt oder nicht ist ein anderes Thema - ihr Leben zu riskieren und zu lassen braucht dies nicht zu verwundern. Nur Menschen mit dieser Willenskraft, Opferbereitschaft und Hingabe sind in der Lage und bereit, derartige Gefahren auf sich zu nehmen. Wer dies nicht tut. ist deshalb kein schlechterer Mensch, hat aber auch nicht das Recht über die Ideale anderer Menschen zu urteilen.
Dieser Mann hat Grausames und Außergewöhnliches erlebt und schier unmenschliche Strapazen ertragen. Er schildert dies auf seine subjektive Art, die etwas ungewohnt erscheinen mag, aber die Story ist extrem spannend und berührend und deshalb hat das Buch aus meiner Sicht die maximale Bewertung verdient.
15 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ms am 10. August 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch mit Interesse gelesen und möchte auch gerne mein Einschätzung dazu preisgeben. Ich bin sicher dass der Autor viel erlebt und vor allem auch viel mitgemacht hat.
Die Ausbildung bei den Spezialeinheiten auf der ganzen Welt sind eine besondere Herausforderung und man darf auch stolz darauf seinen, wenn man diese abschließt. Aber spezielle Einheiten erhalten spezielle Aufträge, und Spezialaufträge erfordern auch spezielle Entscheidungen die zu treffen sind - das ist kein Besonderheit - das ist die Regel - der Auftrag hat immer oberste Priorität.

Als Notarzt und Truppenoffizier bei den Landstreitkräften erlaube ich mir aber zu behaupten, dass Details nicht in der beschriebenen Form abgelaufen sein konnten - wahrscheinlich hat der Schreiber diese so durchgelebt - so abgelaufen sind sie aber mit Sicherheit nicht.
Die beschriebenen Verletzungsmuster sind zwangsläufig mit einer Kampfunfähigkeit, wenn nicht sogar mit dem sofortigen Tod des Betroffenen verbunden (Schuss ins Kreuz mit Austritt am Bauch - Schuss in den Hals, ...) ganz zu schweigen von weiteren Kampf und Fluchthandlungen über blanken Fels in die Tiefe.

Die Anzahl der Gegner mit 200 und schier unendlichem Nachschub an weiteren Kämpfern ist auch als ungewöhnlich zu beurteilen, zumal alleine diese Übermacht gegenüber den Seals diese Kampfhandlung auf ein Minimum der beschriebenen Zeit herabgesetzt hätte.

Auch die Beschreibung des Navy Cross, das der Akteur verliehen bekommen hat beweist die Ungenauigkeit der Übersetzung oder der Beschreibungen, die in dem Buch vorkommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen