Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Logistikplanung in der Au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Logistikplanung in der Automobilindustrie: Konzeption eines Instruments zur Unterstützung der taktischen Logistikplanung vor "Start-of-Production" im Rahmen der Digitalen Fabrik (German Edition) Taschenbuch – 27. Februar 2012

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 69,99
EUR 69,99 EUR 47,20
35 neu ab EUR 69,99 4 gebraucht ab EUR 47,20

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Ein Großteil der Produktkosten wird bereits in der Entwicklungsphase festgelegt. Daher muss auch die Logistikplanung vor „Start-of-Production“ (SOP) stattfinden. In der Praxis verzichten viele Unternehmen jedoch entweder ganz auf eine explizite Planung der logistischen Abläufe oder setzen keine adäquaten Instrumente ein.

Markus Schneider entwickelt ein analytisches Kostenplanungsmodell für die Automobilindustrie, das die wichtigsten logistischen Kennzahlen und Kostenkategorien (z. B. Transport-, Bestands-, Flächen-, Verpackungs- und Personalkosten) bereits Jahre vor der ersten Fertigung prognostiziert. Es ermöglicht eine Bewertung logistischer Planungsalternativen, die Identifikation und gezielte Optimierung der größten Kostenverursacher sowie die frühzeitige Erkennung von Ressourcenengpässen. Damit steht für den Planer ein überschaubares und planungsbegleitend einsetzbares Schnellkalkulationsverfahren zur Verfügung. Das auf Basis dieser Arbeit entwickelte Planungswerkzeug ist bereits als Teil der Digitalen Fabrik bei allen Marken des Volkswagen Konzerns an zahlreichen Standorten im Praxiseinsatz.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Markus Schneider promovierte bei Prof. Dr. Andreas Otto am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Logistik der Universität Regensburg. Er leitet das Projekt ViLog (Virtuelle Logistik) im Rahmen der Digitalen Fabrik für alle Marken des VW Konzerns weltweit.


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Endlich eine systematische und praxisorientierte Darstellung zum Thema "Virtuelle Logistikplanung". Prof. Dr. Schneider entwickelt ein geschlossenes Konzept zur Bewertung und Auswahl von Planungsalternativen des Logistikmanagements im Produktentstehungsprozess. In diesem Buch findet sowohl der Praktiker, Forscher und Student wertvolle Tipps und Anregungen. Ein Muss für jeden Automobil-Logistiker und diejenigen die es noch werden wollen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Dissertation kann als Leitfaden für einen erfolgreichen Einsatz der Digitalen Fabrik in der Logistikplanung verstanden werden. Sie beschreibt ein prozesskostenorientiertes Planungskonzept, das - obwohl sich die Arbeit formal auf die Automobilindustrie beschränkt - auch in anderen Branchen anwendbar ist. Der Vorzug des Ansatzes besteht insbesondere in seiner Durchgängigkeit: Fracht-, Personal, Flächen-, Bestands- und Investitionskosten für alternative Systementwürfe werden auf der Grundlage eines gesamtheitlichen Datenmodells automatisiert kalkuliert. Damit können Planungen, die nur zu oft lediglich auf Erfahrung, Intuition und groben Schätzungen beruhen, auf ein solides, quantitatives Fundament gestellt werden.
Da das Konzept mit Hilfe von Softwarewerkzeugen der Digitalen Fabrik bereits realisiert wurde und in der Praxis erfolgreich eingesetzt wird, hat es seine Praxistauglichkeit bewiesen. Die Arbeit ist jedem zu empfehlen, der für den Entwurf oder die Optimierung von Logistiksystemen in der Fertigungsindustrie verantwortlich ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die frühzeitige Planung der Logistikkosten wird in der Praxis oft unzureichend oder gar nicht behandelt. Markus Schneider gibt mit seinem Buch ein sehr gutes und hilfreiches Modell zur analytischen Kostenplanung für die Automobilindustrie. Dabei sind die wichtigsten Kennzahlen und Kostenkategorien der Logistik enthalten und gut überschaubar aufbereitet. Dadruch können die wichtigsten kostenverursachenden Faktoren sehr gut bestimmt und Planungsalternativen bewertet werden.
Ich als Praktiker finde insb. die Instrumente, die hier gegeben werden sehr hilfreich. Vielen Dank an den Autor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden