flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 2. Mai 2016
Das einzigste was positiv an dem Artikel war bzw ist war die Pünktliche Lieferung Dank Prime

Das Teil selbst ist ne zumutung sonder gleichen Zumindest für leute die ein richtiges Headset anschliessen wollen um damit mit anderen zu Kommunizieren via Skype, TS oder sonst irgend ein Voice Programm...

Gekauft für den Vater meiner Freundin weil sein Creative USB Adapter den geist aufgegeben hat ( Kabelbruch )

Nach dem anschliessen kamen aber schon die ersten Probleme das ding wollte nicht an jedem USB Port Funktionieren ( alles USB 2.0 Ports )
bzw. nur an einem und dann fingen die Probleme erst so richtig an

Wer diesen artikel kaufen möchte nur um etwas zu Hören dem sei gesagt kein Problem das funktioniert ohne Umstände es sei denn man will das Mikro Benutzen dann hört der Spaß auf

Verwendet wird das Teil an einem Laptop der Firma Asus ( Ich muss darauf hinweisen dass das Creative headset mit dem Hauseigene USB Adapter wunderbar funktioniert hat sowie jedes andere USB Headset )

Treiber wollte Windows 7 nicht wirklich freiwillig für dieses Ding installieren erst nach dem er die USB Soundkarte wieder raus gezogen hatte und Ich über Teamviewer über den Geräte Managervon Windows 7 die Treiber der Onboard Soundkarte deinstalliert hatte und die Onboard Karte deaktiviert hatte und er den USB Adapter wieder eingesteckt hatte nach einem Neustart hat Windows den Treiber für dieses Teil Installiert

Funktioniert hat es aber immer noch nicht zumindest sein Mikro nicht also musste Ich ihm erklären woe er ins Bios kommt und wo er da den Onboard Sound abstellt...
erst nach diesem vorgang Funktionierte das Mikro wenn man das Funktionieren nennen kann

Ich sag es mal so wenn man mit Ihm Spricht via Skype etc ist bei ihm ständig ein Brummen zu hören jeder der mal ein altes Handy zu nah an einem Lautsprecher hatte weis was für ein brummen ich meine es ist einfach unerträglich und nervtötent...

Ich hab selbstverständliche alle einstellungs möglichkeiten ausgeschopft aber das Brummen bleibt und man kriegt es einfach nicht weg

Jeder der das Ding kauft um damit via PC zu Kommunizieren SKype, TS oder sonst was sollte DRINGEND die Finger von diesem Schrott lassen nichts anderes ist es Schrott

Jeder der das ding Kauft um nur etwas hören zu wollen ist damit allerdings gut bedient den das was bei Ihm an sound ankommt ist sehr gut laut Ihm und kann dafür ohne bedenken verwendet werden

Alter Falter wer sein Mirko benutzen will sollte lieber ein anderes kaufen oder sich dirket ein neues USB Headset Kaufen damit erspart man sich ne menge Ärger und Arbeit
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Januar 2016
Euer Rechner/Laptop hat eine miese Soundkarte und ihr braucht einen Ersatz, doch wollt keine besondere, teuere Soundkarte kaufen?

Das hier ist der perfekte Ersatz!

Was jedem klar sein sollte, ist, dass der 7.1-Sound bloß simuliert ist, was bei einer richtigen Sound-Karte nicht der Fall ist.

Während die forderen Klinkenstecker meines Rechners Unbrauchbar waren, hat dieses Gerät meine damalige Mikrofonqualität um längen verbessert und meinen Kopfhörersound einfach verzaubert!

Sehr schade ist die schlechte Verarbeitung. Schon beim auspacken, habe ich versehentlich bei minimalem Druck auf das Gerät ein Knacksen zum Vorschein gebracht.
Erst nach einem halben Jahr, habe ich durch erneut-ausgeübten Druck die ganze Hülle durchgebrochen.
Im etwa gleichen Zeitraum, habe ich feststellen müssen, dass die Soundqualität zuerst stark nachließ und später komplett aufhörte.

Grund dafür, war eine gebrochene Lötstelle, wie ich später herausfand. Eine Reperatur wäre möglich gewesen, doch beim entfernen der Hülle gab das gesamte Gerät auf und zerfiel.

Wer sehr Vorsichtig mit dem Gerät umgeht, kann lange freude daran haben, doch die schlechte Verarbeitung sorgt für schnelle, schwerwiegende Schäden.
Für die Preisklasse allerdings escht in Ordnung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich habe diese Soundkarte zwei mal gekauft,

1. Um am Rechner meines Vaters die Onboard-Soundkarte zu ersetzen (defekte Buchse)
- Er konnte sie selbst installieren und bemerkt klanglich keinen Unterschied (ist auch kein Wunder mit 10€ Discounter-Lautsprechern :) )

2. Um an meinem Rechner einen "Front-Anschluss" für meinen Kopfhörer zu haben, da ich nicht immer zwischen Lautsprechern und Kopfhörer umstecken möchte. Auch das funktioniert völlig problemlos, der Klang ist subjektiv nicht schlechter, als bei meiner Onboard-Soundkarte.

Für den Preis geht das Teil klanglich absolut in Ordnung. Angenehm finde ich auch die Knöpfe für die Lautstärkeregelung direkt am Stick, gerade im Betrieb mit Kopfhörern. Außerdem gibt es noch je eine Taste zum Stummschalten der Ein-und Ausgänge.

Die grüne LED zeigt die "Aktivität" an, wenn man also Musik oder sonstwas hört, blinkt sie beständig. Die rote LED zeigt die Stummschaltung des Mikrofoneingangs an.

Der Stick ist recht groß, so dass man entweder ein Verlängerungskabel mit einplanen, oder benachbarte Buchsen abschreiben sollte.

Alles in allem eine gute und günstige USB-Soundkarte. Wer keine besonderen Funktionen benötigt, wird hiermit absolut glücklich.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Dezember 2016
Hier stellt sich die Frage ob denn in Stick eine Soundkarte mit 7.1 ersetzen kann.
Mein Antwort ist eindeutig nein.

Das ist nicht falsch zu verstehen, bloß nicht :-)))

Der Stick und die Software dazu machen schon einen Unterschied zu herkömmlichen Stereo aus. Mit entsprechenden 7.1 Kopfhören kommt es einem realistischen 7.1 Hörvergnügen ziemlich nahe so das man wirklich ein feines Gehör braucht um einen oder besser den kleinen Unterschied wahrzunehmen.

Alles was ich an diesem Stick bemängele ist das wenn man ihn benutzt hat man seine Lautstärke am PC oder am Soundmixer als allererstes wieder "runterschrauben" sollte bevor man auf die Außenlautsprecher oder einem anderen Headset/ Kopfhörer wechselt. Habe da so einige Einstellungen ausprobiert.....leider erfolglos.
Deswegen gibt es dafür einen Stern abzug, ansonsten kann man viel Spaß und ein schönes Hörverggügen mit dem Stick haben.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Ich habe an meinem Rechner ständig Probleme mit den Frontpanels für Kopfhörer und Mikro.
Dagegen ist diese kleine Zauberbox für mich das optimale Mittel:

Statt sich mit Einstellungen rumzuärgern, steckt man sein Headset einfach an das kleine Gerät an und bugsiert es in einen USB-Slot. Fertig.

Die Knöpfe für separate Stummschaltung von Mikro und Kopfhörern finde ich ebenfalls praktisch.
Einzig muß man natürlich aufpassen, daß man nicht gegen die Soundkarte stößt, wenn sie am Front-USB-Slot hängen sollte.
Mir ist das leider einmal passiert und ich hab dabei die Kontakte abgebrochen, weswegen ich die Soundkarte schon ein zweites Mal bestelle. Nun weiß ich es besser und habe mir ein Kabel von der hinteren USB-Buchse nach oben auf den Rechner gelegt.
So hab ich einerseits die Soundkarte gesichert und trotzdem kein kürzeres Headset-Kabel.

Das kleine Gerät ist für mich absolut seinen Preis wert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. August 2013
Ich habe mir das Teil geholt, weil mein Notebook nur so einen 'besch...' Kombibuchse hat und ich ein Headset mit getrenntem Mikro- und Kopfhörerstecker habe. Ich setze es im Homeoffice für das Cisco Softphone ein und es funktioniert tadelos. Der Klang ist etwas dunkel, kann aber mir der mitgelieferten Software (xear3d) angepasst werden. Praktisch ist die Möglichkeit am Gerät die Lautstäre zu ändern den und den Lautsprecher sowie das Microphone stumm zu schalten.
Die an anderer Stelle beschriebenen Verzerrungen kann ich nicht bestätigen. Der Klang ist sauber und auch meine Gesprächspartner bestätigen mir eine einwandftreie Verständlichkeit.
Es ist sicher kein Spitzenprodukt für HiFi Freaks, aber ein soliedes Arbeitstier und man sollte den Preis nicht aus dem Auge verlieren.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Oktober 2017
Für besitzer einer On Board Soundkarte, wie ich, fast schon ein muß wenn man z.B. bei Videobearbeitug etc. was einsprechen will. Dafür ist es für die noch sehr kleine Bauform sehr gut geeignet, Daumen hoch!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Juli 2016
Ich habe mir dieses Gerät gekauft, weil ich meinen Ton umwandeln wollte, um den Klang wesentlich zu verbessern.
Leider hat dieses Gerät nicht die Erwartungen getroffen, die daran hatte.
Bevor ich dieses Gerät gekauft habe, informierte ich mich im Internet. Dort ist es mir positiv aufgefallen. Das Gerät was ich bekommen habe sah dem original nicht einmal ähnlich und an der „versprochenen“ Leistung konnte man nichts anfangen.
Ich würde dieses Gerät auf keinen Fall noch mal kaufen und kann so keine Kaufempfehlung aussprechen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2018
Leider ist es nach einem halben Jahr unbrauchbar. Wackelkontakt erst an den Buchsen dann später am USB Anschluss bis es dann ganz auseinander fällt (dabei wackelt man nicht so sehr daran das dies passieren könnte.hab ein Standmicro und Kopfhörer die aber so ein langes Kabel haben das es niemals alles wackelt) . Am Anfang hat man echt besseren sound man kann so einiges einstellen und ja aber man hat nicht lange Spaß dabei. Schade
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Januar 2017
Ich habe mir diesen Soundstick gekauft, nachdem mein neuer Laptop keinen Anschluss mehr für die Boxen hatte.

Angesteckt und fertig. Super easy, selbst für mich als Frau und Laien, sehr guter Klang und optimale Lösung, wenn man keine neuen Boxen kaufen möchte / muss.
Lautstärkeregelung funktioniert nach wie vor über die Boxen.

Unkomplizierter gehts nicht!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken