EUR 10,39 + kostenlose Lieferung
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Thalia Bücher GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 10,39 + kostenlose Lieferung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 0,75 Versandkosten
Verkauft von: averdo24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


Lob des Fünfecks: Mathematisch angehauchte Gedichte Taschenbuch – 30. April 2012

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 10,39
EUR 10,39 EUR 9,99
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR entdecken

Stöbern Sie in Bestsellern als handliche Pocket Book-Ausgabe. Klicken Sie hier.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Der neue Roman von Bestsellerautorin Mina Baites
"Der weiße Ahorn": Der Auftakt einer fulminanten Familiensaga hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“... Eine interessante Mischung poetischer Texte rund um die Mathematik soll dem breiten nicht nur fachlichen Publikum aufzeigen, wie gut Mathematik und Poesie Zusammenpassen können. Das Buch richtet sich folglich an alle, die sich für Mathematik und Literatur interessieren ...“ (in: rho.math.uni-rostock.de Mathematik Verein Rho e.v., 17. März 2015)

Herausgekommen ist eine überaus originelle Lyrik-Anthologie, die - ergänzt durch ein detailliertes Autoren- und Quellenverzeichnis sowie ausführliche und kenntnisreiche Anmerkungen - Mathe- wie Lyrikfans erfreuen dürfte.

PhysikJournal, Dezember 2012, Alexander Pawlak

Wieder einmal ist Alfred Schreiber ein wunderbarer kleiner Gedichtband gelungen, der sich gut an der Seite seiner "Leier des Pythagoras" macht und sich vor den Klassikern wie "Carmina Mathematica" nicht zu verstecken braucht. Sehr empfehlenswert!

Mathematische Semesterberichte, Thomas Sonar, September 2012

Buchrückseite

Diese Blütenlese von 120 "Mathematikgedichten" richtet sich an ein allgemeineres (nicht nur fachliches) Publikum. Auch einer breiteren literarischen Leserschaft wird hier verständlich gemacht: Die mathematische Sprach- und Vorstellungswelt besitzt ein eigenes poetisches Flair. Die Lyrik lässt sich hin und wieder davon anhauchen - eine Wiedererinnerung daran, dass das Wahre und Schöne sich einmal näher standen. Zu allen fünf Kapiteln gibt es Einleitungen und zu den meisten Gedichten erläuternde Anmerkungen im Anhang.

Aus einer Besprechung des verherigen Gedichtbandes:
>>... ist des Staunens fast kein Ende, wie es möglich sein konnte, ein ganzes Buch mit "Gedichten aus mathematischen Gründen" zu versammeln, wie dies ... Alfred Schreiber in "Die Leier des Pythagoras" getan hat. ...Von Archimedes bis Heisenberg ... spannt sich ein ausgezeichnet kommentierter Bogen, der die unterschätzte poetische Kraft der reinen Mathematik dokumentiert. Hier wird kein "quod erat demonstrandum" ausgezirkelt, sondern eine erlesene Auslese von Blüten geboten.<< FAZ, April 2011

Die Zielgruppen
Alle an Mathematik oder Literatur Interessierten, die mehr über die Beziehungen zwischen diesen Wissensfeldern erfahren möchten, Studierende und Lehrende mathematischer oder literarischer Fächer

Der Herausgeber
Alfred Schreiber war (bis 2009) Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Flensburg. Sein besonderes Interesse gilt den literarischen und philosophischen Grenzbereichen seines Fachs. Bei Vieweg+Teubner erschien 2010 von ihm herausgegeben die Anthologie "Die Leier des Pythagoras".

Alle Produktbeschreibungen

3 Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

22. November 2015
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
1. Januar 2013
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
7. Mai 2013
Format: Taschenbuch
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden