Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,14
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Lizzy und der Feuris (Das grüne Land) von [Schuhmacher, Nadja]
Anzeige für Kindle-App

Lizzy und der Feuris (Das grüne Land) Kindle Edition

3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition, 19. Januar 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 1,14

Länge: 52 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Lizzy kann sich kaum darüber hinwegtrösten, dass ihr Lieblingshaustier, ein Grashüpfer, verschwunden ist, da kündigt sich schon das nächste Übel an – eine jener verhassten Prüfungen, bei denen sich wieder einmal herausstellen wird, dass sie, anders als ihr Bruder Jan, keinerlei magische Fähigkeiten besitzt.
Doch als sie missmutig die Tür öffnet, steht kein verschrumpelter Professor, sondern ein attraktiver junger Mann vor ihr – und es beginnt eine Prüfung, die für Lizzy tödlich enden könnte ...
Ein neues spannendes, humorvolles Abenteuer aus dem grünen Land. Es ist inhaltlich eigenständig und kann vor oder nach "Marwin der Faule" gelesen werden.
Umschlaggestaltung: Carina Leitner

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 329 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 52 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B3L58IO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #505.723 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Der Debütroman (»Marwin der Faule«) der Autorin würde nach wie vor seinen Platz unter meinen bisherigen Top 10 an Indie-KDP-Büchern finden, sodass ich doch recht neugierig war auf die Erzählung »Lizzy und der Feuris«, die - zumindest in Teilen - ebenfalls im Grünen Land spielt. Und gleich vorweg: Mit dem früheren Roman kann sie nicht mithalten, dazu haben sich minimale Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen, aber dennoch ist das Büchlein ein lohnendes für Freunde spaßiger Fantasy-Unterhaltung.

Lizzy, die Schwester von Jan, einem Student der Magie mit Zukunft, besitzt leider überhaupt keine Zauberkraft. Wie kann das sein, wo ihr Bruder doch so begabt und geschickt ist im Umgang mit der Zauberei? Oder liegt es vielleicht daran, dass sie zwar keine Zauberin ist, dafür aber ganz andere Geheimnisse und Fähigkeiten in ihr schlummern? An ihrem achtzehnten Geburtstag erfährt sie es und wünscht sich, lieber wieder das talentlose Mädchen zu sein. Gemeinsam mit ihrem Bruder und einem seiner Freunde bricht sie auf ins Grüne Land (die Heimat Marwin des Faulen), um zu retten, was noch zu retten ist.

Sprachlich ist die Geschichte flüssig und recht einfach geschrieben; lesbar für sowohl Jüngere als auch Leser fernab der Jugend. Der Einstieg und der weitere Verlauf zeichnen die Figuren tragend und nachvollziehbar; der Spannungsbogen ist gelungen, wenngleich das Ende etwas knapp geraten ist und während des Aufbaus dann und wann in die Magie-Trickkiste gegriffen werden muss, um gewisse Sachen per Zufall bzw. Magie für die Entwicklung der Story passend zu machen. Der Autorin sei verziehen, zumindest ich konnte ein Auge zudrücken und das so hinnehmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein Mädchen namens Lizzy, das sich von Milch und Himbeeren ernährt. Sie hat noch mehr Eigenarten wie: kein Bock auf Schule, nicht in den Spiegel sehen und ein Haustier namens Twingo welches eine Heuschrecke ist.
An ihrem 18. Geburtstag wird ihre Welt auf den Kopf gestellt, sie verwandelt sich in einen Feuris. Nun ist es an ihrem Bruder und dessen Studienfreund aus der Zauberuniversität, mit ihr auf eine spannende Reise zu gehen, um sie wieder in ein Mädchen zu verwandeln.
Wie sich das auflöst solltet ihr selbst lesen und genau den gleiche Spaß dabei haben wie ich. Es war auch sehr schön, dem grünen Land in dem König Marwin regiert, einen weiteren Besuch abzustatten. Viel Vergnügen!

Kleine Anmerkung an die Autorin: die Schweisstropfen bei den Zwergen in der Hölle sind dem Fehlerteufelchen zum Opfer gefallen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Verschwinden ihres Lieblingstieres verwickelt Lizzy in ungeahnte Abenteuer. Mit viel Kreativität und mit Hilfe ihres Bruders und von Freunden kann sie diese glücklich überstehen. In einer mitreissenden Sprache wird der Leser in diese Geschichte voller überschäumender Phantasie hineingezogen. Wunderbar sind vor allem die Beschreibungen der heftigen Gefühlsstürme, die alle erfassen. Diese werden so ergreifend und plastisch beschrieben, dass man auf Schritt und Tritt an eigene Gefühlsstürme erinnert wird, mitfiebert und das Buch nicht mehr weglegen kann, bevor man es zuende gelesen hat.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als Frau Schuhmacher mich per Mail fragte, ob ich bereit sei, ihr Buch zu lesen, war ich im ersten Moment verwirrt. Das Cover wirkt auf mich recht kindlich und aufgrund der fehlenden Kinderschar bei mir Zuhause lese ich eigentlich keine Kinderbücher. Auf Nachfrage teilte Frau Schuhmacher dann mit, dass es ein „All-Age Fantasy“, aber nicht für Kinder geeignet sei. Außerdem sei das Buch recht kurz, etwa 50 Printseiten.
Ich finde auch den Titel irgendwie unpassend, da Lizzy ein Feuris ist und wir sonst kein anderes Wesen dieser Gattung kennenlernen. Lizzy, der Feuris. Lizzy wird ein Feuris. Aber doch nicht UND der Feuris.
Beim Lesen dann wurde mir klar, dass es ein Kinderbuch ist. Sowohl inhaltlich als auch sprachlich schreit es mir Kinderbuch entgegen.
Da ich das Buch jetzt aber als Erwachsenenbuch gelesen habe, habe ich mich ein wenig unterfordert gefühlt. Vielleicht sollte Frau Schuhmacher ihre Zielgruppe noch einmal überdenken. Ich hätte das Buch gern meinem neunjährigen Nachbarsjungen zu lesen gegeben. Als Kinderbuch würde ich wohl 3,5 Sterne vergeben, da dieses Buch aber extra als Erwachsenenroman angepriesen wurde, kann ich es leider nicht anders machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von chrissiHRO am 20. März 2013
Verifizierter Kauf
Schöne Minigeschichte doch viel zu kurz.Spannend,doch der Spannungsbogen ist zu kurz und zu flach.Nun vielleicht werden ja die nächsten Bücher länger und spannender.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover