Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Living Stereo - Mysteriou... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Living Stereo - Mysterious Mountain

4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 15,41 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 3. März 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 15,41
EUR 6,52 EUR 2,13
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 6,52 11 gebraucht ab EUR 2,13

Hinweise und Aktionen


Fritz Reiner-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Orchester: Chicago Symphony Orchestra
  • Komponist: Strawinsky, Hovhaness, Sergei Prokofiev
  • Audio CD (3. März 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: RCA (Sony Music)
  • ASIN: B000003FMX
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 212.204 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
6:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

.Label: RCA.Published: 1995/Chicago Symphony Orchestra[helga]

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der amerikanische Komponist mit schottisch-armenischen Wurzeln Hovhaness bietet oft ungewöhnliche exotische Musik mit spirituellem Hintergrund. Sein "Mysterious Mountain", das von Stokowski 1955 uraufgeführt wurde, ist ein stellenweise hochinteressantes Werk. Im 1. Satz lyrisch beginnend, steigert es sich in der Doppelfuge im 2. Satz (Tracks 2 + 3) zu rauschhaften und mitreißenden Klängen, während der 3. Satz wieder ins Lyrische verläuft. - Strawinskys "Kuss der Fee"-Divertimento gehört zu seinen entspanntesten und ansprechendsten Werken - vielleicht weil er die schönen Melodien von Tschaikowsky übernommen hat. - Prokofievs "Leutnant Kije"-Suite gehört ebenfalls zu seinen attraktivsten Werken und kann stellenweise ein Feuerwerk darbieten.
Fritz Reiners Aufnahmen mit dem Chicago SO stammen von 1957/58. Die Interpretationen sind durchweg ausgezeichnet, sowohl mitreißend als auch von großer Delikatesse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Fritz Reiner war ein Dirigent mit außerordentlich hohen Standards; viele seiner Aufnahmen suchen an orchestraler Präzision und Glanz bis heute ihresgleichen. Orchestermusiker fürchteten ihn wegen dieser Präzisionsbesessenheit und seines Temperaments.

Es gibt Werke, die eigentlich nicht mehr neu aufgezeichnet werden müssen.
Sie liegen in einer exemplarischen Deutung mit dem Chicago Symphony Orchestra unter der Leitung von Fritz Reiner vor.

Zu diesen zählen m. E. :

Strauss: Also sprach Zarathustra

Strauss: Ein Heldenleben

Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 – Arthur Rubinstein

Liebermann: Concerto for Jazz Band and Symphony Orchestra / Strauss: Don Juan - The Sauter-Finegan Orchestra

Beethoven: Sinfonie Nr. 3 „Eroica“

Brahms: Konzert für Violine und Orchester op. 77 - Jascha Heifetz

Tschaikowsky: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 – Emil Gilels

Mozart: Divertimento Nr. 17, Serenade Nr. 13 „Eine kleine Nachtmusik“

Bartok: Konzert für Orchester

Strauss: Elektra op. 58, Der Bürger als Edelmann op. 60, Salome op. 54 - Inge Borkh, Frances Yeend, Paul Schöffler, Chicago Lyric Theatre Chorus

Beethoven: Sinfonie Nr. 7

Tschaikowsky: Ouvertüre solennelle “1812” / Liszt: Mephisto Walzer Nr. 1 / Weinberger: Polka & Fuge / Smetana: The Bartered Bride: Ouvertüre / Dvorak: Carnival

Rachmaninoff: Konzert für Klavier und Orchester Nr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dies hier ist eine schöne ADD-CD mit lautmalerischer Musik der neueren Zeit, die bereits 1957/58 von Fritz Reiner und dem Chicago Symphony Orchestra eingespielt wurde. Ich hätte es kaum geglaubt. Ein schöner und unterhaltsamer musikalischer Ausflug ist das. Die CD ist interessant, wenn man mal etwas Anderes oder Neues hören möchte. Manches davon wirkt sogar fast etwas skurril. Wer noch mehr Musik von Alan Hovhaness hören möchte, dem sei aus dem Marktangebot bewusst diese gut ergänzende DDD-CD der Sinfonien Nr. 50 "Mount Saint Helens" & Nr. 22 "City of Light" mit dem Seattle Symphony Orchestra unter Gerard Schwarz aus dem Jahr 1993 empfohlen (ASIN: B0000006YO Sinfonien 22+50 ). In die Sinfonie Nr. 50 kann unter der ASIN B0085AXUGS Sinfonie Nr. 1, 50 hineingehört werden, jedoch in die Sinfonie Nr. 22 unter der ASIN B00008V5ZW Symphonie Nr.22/Cellokonzert .
6 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren