Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 32,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von japazon
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lieferung innerhalb 10-14 Tage zu allen Europaischen Adressen. Direkter Versand aus Japan von E-Paket.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Live in Spain 1986

3.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 34,75 EUR 27,89
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 34,75 2 gebraucht ab EUR 27,89

Hinweise und Aktionen


Talk Talk-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Produktbeschreibungen

Live in Spain 1986

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Talk Talk - Live in Spain 1986???
Talk Talk - Live in Spain 1986!!!

Das kann doch nur der Live-Mitschnitt dieses Konzertes vom 10.September 1986 auf der Plaza Mayor de Salamanca sein, welches ich als Video schon seit Jahren habe. Irgendwann mal wurde das vom spanischen Digital-Fernsehsender TVE50 ausgestrahlt. Mittlerweile gehört diess Konzert zu einem meiner absoluten Favourite-Konzertmitschnitte, wird von mir immer wieder gern angeschaut und zugleich gehütet wie ein kostbares Juwel!

Und jetzt, zum 30-jährigen Jubiläum ihres ersten Albums, kommt da genau dieses Talk Talk-Konzert als Doppel-CD daher. Da gabs für mich kein Halten mehr. Dieses Teil mußte ich haben, und wenn es aus dem letzten Winkel der Welt seine Reise antritt. Heute war es nun soweit, es lag in meinem Briefkasten. Natürlich sofort eingelegt und bis über beide Ohren gestrahlt :-))) Was für eine Freude! Wo immer oder wie immer die Macher das Material ausgegraben/umgesetzt haben, es ist genau jene Tonumsetzung des eingangs genannten Konzerts in Spanien. Und ich bin hellauf begeistert!

OK, der Klang ist nicht Studiolike, es ist ja auch kein Studio-Mitschnitt. Er kommt auch nicht an den offiziellen Live-Release "London 1986" heran. Aber wer sich auskennt mit Bootlegs: die Klangqualität entspricht voll dem Kriterium für Soundboard und ist damit Sehr gut bis Excellent. Im Vergleich zur offiziellen Talk Talk-DVD "Live at Montreux 1986" finde ich die Klangqualität auf dieser CD in einer Hinsicht sogar deutlich besser. Hier gibt es während der ruhigen Phasen des Konzerts kein unüberhörbares Brummen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was habe ich mich vor Monaten schon gefreut, dass dieses Konzert auf CD kommt !
Gestern habe ich die Doppel-CD erhalten und war beim ersten Hören doch geschockt bzw. enttäuscht.
Die Klangqualität schwankt extrem, von ordentlich über sehr gut bis hin zu vollkommen dumpf. Das macht keine Freude.
Nicht vergleichbar mit "London 1986" oder dem exzellenten "Talking colours"-Bootleg, das ich zum Glück besitze.

Kurz: Selbst als beinharter Talk Talk-Fan kann man sowas nicht gutheißen. Dieser dumpfe, breiige Soundmatsch ist ungenießbar. Zumindest mir geht das so.

Fazit: Fehlkauf mit lediglich dokumentarischem Wert. Wirklich jammerschade :(
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es freute mich sehr zu hören, dass es seit kurzem endlich ein Live-Mitschnitt der Band Talk Talk gibt. Sofort habe ich sie mir gekauft. Ich muss allerdings zugeben, dass die Klangqualität gewöhnungsbedürftig ist. Sie ist streckenweise ziemlich dumpf. Nach meinem Hörempfinden hätte sie mehr Höhen haben können. Darüber hinaus kommt die Live-Atmosphäre nicht so gut rüber, da der Applaus fast vollständig herausgefiltert ist.
An der Setlist gibt es nichts herumzumäkeln. Sie ist eine gute Zusammenfassung der ersten drei Alben. Allerdings hätte sie gerne länger sein dürfen. Mit gerade mal 81 Minuten ist sie für eine Doppel-CD erschreckend kurz. Ob es das komplette Konzert umfasst, entzieht sich hingegen meiner Kentniss.
Was ich hingegen kenne, ist das Label, das dieses Album herausbrachte. Das Immortal-Label scheint sich auf Tonspuren von Video- bzw. DVD-Konzerten zu spezialisieren. Zwei davon besitze ich: "Shine On" (Tonspur vom Pink Floyd-Video "Delicate Sound of Thunder") sowie "Live in San Francisco" (Tonspur von Neil Youngs Film "Rust Never Sleeps") Die Aufmachung ist immer die gleiche. Es sind Klappcover mit Digipak-Einlagen. Die sind zwar sehr schön aber leider auch sehr empfindlich.
Ich mutmaße, dass es von Live in Spain auch eine Video-Vorlage gibt, gesehen habe ich sie jedenfalls noch nicht. Ich vermute, das Immortal-Label befindet sich am Rande der Legalität. Als ich vor kurzem das Pink Floyd-Album über Amazon aufrufen wollte, war es nicht mehr gelistet.
Aber zurück zu Talk Talk. Wer sich auf die etwas gewöhnungsbedürftige Klangqualität einlassen kann, wird mit schönen Versionen alter Hits belohnt. "Such A Shame" z.B.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden