Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 79,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Live at the BBC

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. Februar 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 79,85
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 79,85 1 Sammlerstück(e) ab EUR 100,00

Hinweise und Aktionen


Jess Roden-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (26. Februar 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Strange Fr (rough trade)
  • ASIN: B0000081RZ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 568.803 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
If you like soul, if you like the blues, if you like rock, if you like great lead vocalists, then THIS is for you!
Der englische R&B-Shouter Jess Roden, der vorher u.a. mit den ehemaligen Doors-Mitgliedern Robbie Krieger und John Densmore in der Butts Band gespielt hatte, veröffentlichte Mitte der `70er mit seiner eigenen, gleichnamigen Band, zwei sehr überzeugende, bläserunterstützte, R&B-Alben (YOU CAN KEEP YOUR HAT ON und PLAY IT DIRTY, PLAY IT CLASS), bevor er sich in Richtung Jazz verabschiedete. Der Extrakt daraus war das Live-Album BLOWIN' vom Herbst `76, welches leider nie als CD erschien.
Mehr als ein bloßer Ersatz dafür ist aber LIVE AT THE BBC, eine Concert-Aufnahme vom 15.1.77. Neben Roden bestand die Band damals noch aus den Gitarristen Steve Webb und Bruce Roberts, John Cartwright (bass), Pete Hunt (drums), Billy Livsey (keyboards), Chris Gower (trombone) und Ronnie Taylor (sax). Hier findet man nicht nur das gesamte Material von BLOWIN' („In A Circle" inkl. Scat-Gesang, „Crystal Eye", „Big Sally", „Jump Mama", den Eagles-Song „Desperado" und den Titelsong), sondern zusätzlich noch die besten, auf BLOWIN' nicht berücksichtigten, Songs der oben genannten Alben. Darunter die Randy Newman Komposition „You Can Leave Your Hat On", den Temtations-Klassiker "Can't get next to you" und den Rocker „All Night Long", der verdächtig nach Joe Walsh's gleichnamigem Song (siehe schon wieder! Eagles - LIVE) klingt. Und quasi als Zugabe gibt's noch vier Songs aus der John Peel Show vom 24.4.75.
Irgendwie sehr sympathisch und völlig unprätentiös und deswegen wahrscheinlich auch ziemlich erfolglos. Aber das Schicksal teilt Roden bekanntlich mit anderen großen R&B Sängern wie Chris Farlowe und Frankie Miller. Oder auch 'Southside Johnny' Lyon, dem er sogar optisch ein wenig ähnelt.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden