Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
48
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2008
Um es kurz zu machen. Die Tour war großartig, wie auch das Set welches gespielt wurde. Nur kommt mal wieder auf der offiziellen Veröffentlichung kein richtiges Live Feeling rüber, ganz im gegensatz zum alten "Seconds Out" Album. Ich kann nur empfehlen sich einen der Originalmitschnitte auf music.com, die von jeden Konzert der Tour vorliegen, zu besorgen. Da ist alles so wie es wirklich zu hören war, incl. aller Ansagen und jeglichen Zwischenapplaus. Diese Scheibe hier ist zwar richtig sauber gemixt, aber halt leider zu "Un-Live. Songs 5 Sterne, Ausführung 3 Sterne - bleiben 4.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
Ich wundere mich über die teilweise sehr euphorischen Kritiken was den Klang der beiden CDs angeht. Der ist aus meiner Sicht zwar überwiegend ordentlich, aber doch weit von dem entfernt, um neue Maßstäbe zu setzen. Sicher: die Instrumente sind gut voneinander zu unterscheiden, d.h. sauber getrennt, es mangelt bei vielen Tracks aber an Dynamik. Oft hat man sogar den Eindruck, nicht etwa mitten im Geschehen zu sein, sondern weit entfernt. Da finde ich den Sound von "The Way We Walk" doch um einiges imposanter. Das 70'er Jahre Medley (Auftaktsong von Vol. 2 "The Longs") lässt mir heute noch - wenn laut aufgedreht - wohlige Schauer über den Rücken laufen. Da kommt "Firth of Fifth" auf dieser CD nicht annähernd heran. Diese Unzulänglichkeiten bei der Aufnahme trüben den Hörgenuss doch um einige Male. Uneingeschränkt positiv ist dagegen die Setlist zu sehen: viele Songs, die die Band schon ewig nicht mehr gespielt hat (Dukes Intro, In The Cage, Afterglow, The Carpet Crawlers), was mir als Fan der langen Instrumental-Stücke gut gefällt. Der Gassenhauer "Land of Confusion" gewinnt auf dieser CD sogar durch eine etwas rockigere Version (gittarenlastiger statt Keyboard-dominiert). Auch muss man den Herren, die ja altersmäßig allesamt die 50 überschritten haben, teilweise sogar auf die 60 zugehen) ein großes Kompliment machen: eine drei Stunden-Show mit soviel Energie und Spielfreude durchzuhalten ist schon sehr beachtlich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2007
Kompliment, meine Herren!

Unsere Rock- Dinosaurier Genesis (in der Besetzung von 1991) zeigen wiedereinmal eindrucksvoll, dass Sie - auch nach knapp 40 Jahren - zu den besten Livebands der Welt gehören - immer noch !! Keine Spur von Altersschwäche, hier geht richtig die Post ab. Man fragt sich natürlich: wozu diese Tournee, zumal die Jungs ja nicht mal ein neues Album gemacht haben - warum also kalten Kaffee aufwärmen ?
Nun, ganz einfach: die Jungs hatten Bock drauf - und sichtlich Spaß gehabt - ich wette, die, die im Konzert waren, auch. Und wir, die wir nun diese geniale CD genießen dürfen, können zweierlei: uns ebenfalls davon überzeugen, was die alten Säcke noch draufhaben und uns schwarz ärgern, dass wir nicht ins Konzert gegangen sind. Wenn kalter Kaffee so lecker sein kann, dann bitte mehr davon !!
Dass der aufgewärmte Kaffee so gut ist, zeigt aber auch einmal mehr, welche Qualität und welches Potential die zum Teil über 30 Jahre alten Songs haben. Überraschungen gibt's offengestanden wenig, außer vielleicht, dass diesmal lange nicht gehörte Klassiker wie Afterglow" (geiler als auf Second's Out und 3 Sides Live!!!), Los Endos", Ripples" und Carpet Crawlers" zu hören sind. Die restliche Songauswahl kennt man schon. Die Soundqualität ist - wie man es von Genesis kennt - sehr gut. Auf jeden Fall lässt diese CD einen so richtig in Konzertatmosphäre eintauchen.
Also, Genesis-Fan's und die, die es werden wollen - nicht drüber nachdenken, kaufen !!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2007
Ich habe mir zwar schon die CD von dem Konzert welches ich besucht hatte aus der Encore Serie von The Music.com zugelegt und bin von der Klangqualität sehr angetan, trotzdem werde ich mir den Zusammenschnitt mehrerer Konzerte nicht entgehen lassen. Das Konzert war der absolute Hammer. Für Genesis Fans und solche die es nach den Konzerten geworden sind ist diese Doppel CD ein absolutes MUSS, da die komplette Set List verewigt wurde.
Bleibt nur zu hoffen, das sich Genesis dazu entschließen, das ganze noch auf einer DVD zu veröffentlichen.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2007
Wiedermal hat Genesis eine Live CD veröffentlicht. Der Sound ist richtig gut, ohne störende Nebengeräusche bzw. unsaubere Aufnahmen. Die Auswahl der Lieder ist gut getroffen und somit ist auch für jeden Hörer etwas dabei. Diese CD macht einfach Spaß und weckt in jedem, der auf der Tour war Erinnerungen. Der einzige Kritikpunkt ist, dass Publikumsgeräusche auf ein Minimum reduziert wurden. Für die jenigen, die nicht dabei waren ist diese Platte quasi ein Nachtermin. Banks, Collins und Rutherford zeigen, dass sie es immer noch drauf haben. Auch das Drum-Duet "Conversations with 2 Stools" klingt genial. Außerdem ist es direkt hörbar und spürbar, wenn Collins während eines Stücks an sein Set sitzt und mit Chester zusammen den Rhythmus bildet. Und wieder bekommt man am Schluss bei "Carpet Crawlers" eine Gänsehaut und fragt sich, ob man jemals wieder Genesis Live sehen kann. Hören kann man sie auf jeden Fall immer wieder.

Für mich als Konzertbesucher ist diese CD einfach super und ich empfehle jedem Fan und Genesishörer diese Platte zu kaufen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2007
Soo...ich als ultramega-Genesis-Fan steckte die Erwartungen an dieses Album wirklich so hoch wie es nur geht. Nach dem ich 2 komplett ausverkaufte sensations-Konzert im Sommer '07 gesehen hatte und schon eine CD von den Encore-Series besass, dachte ich mir, was wollen die jetzt noch mit einer offiziellen CD??? Aber der Kauf hat sich gelohnt.
1.Grund:
Das Konzert ist komplett drauf, nichts wurde ausgelassen, NUR die besten Versionen kamen drauf. Phil Collins hat es, wie er das auch immer angestellt hat, fertiggebracht NOCH besser zu singen als auf allen vorhergehenden Genesis-Live-CDs die ich besitze...
2.Grund
der Klang; obwohl nicht mit der Fülle einer TOTO-Livefields oder Eagles hell freezes over CD mitzuhalten, so ist dieses Dokument trotzdem erste Sahne, knackige Drums, fein abgebildeter Gesang und wie immer vielschichtige Keyboards...
3.Grund
it is Genesis...it is here...it is now

Live Platte des Jahres!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2007
Alle Konzerte der 2007er Europa Tour sind als 2CD erschienen, ebenso alle Konzerte der Nordamerika Tour. Dabei handelt es sich um Soundboard-Mitschnitte, die nicht nachbearbeitet wurden. Der Klang ist recht unterschiedlich, so wie's auch bei den Konzerten war.

Der Sound der LIVE OVER EUROPE 2CD ist unbestritten gut, es wurde halt im Studio nachgemischt, das können die Encore CDs nicht bieten. Aber immerhin ist es nur gemixt, es wurden weder Studioaufnahmen dazugemischt (wie es Peter Gabriel regelmässig bei seinen Live Alben & DVDs gemacht hat) und es wurden nicht aus verschiedenen Aufnahmen eines Songs die besten zusammengestückelt (wie bei THE WAY WE WALK). Bei LIVE OVER EUROPE bekommt man die komplette Setliste der 2007er Konzerte, die bei jedem einzelnen Konzert exakt gleich war. Insofern ist dies die erste komplette Konzert-Veröffentlichung auf CD. Leider ist es aber eine Compilation, die Songs stammen aus verschiedenen Konzerten, es war die Absicht die beste Version des jeweiligen Songs zu verwenden. Das ist auch ok. Aber durch das Herausschneiden der Ansagen kommt bei mir überhaupt kein Konzert-Gefühl auf. Ich werde weiterhin meine Konzert-CDs aus der Encore Serie hören (Bern ist mein Favorit, ich habe aber auch nur 4 der Konzerte, und ausgerechnet Rom, das für die DVD ausgewählt wurde, ist m. E. nicht so doll).

Die Auswahl der Stücke für diese "Reunion" Tour ist absolut grossartig, nahezu perfekt. Aus allen Phasen gibt's etwas. Trotzdem vermisst jeder Fan das eine oder andere Stück. Und "Hold on My Heart" hätte ich nicht gebraucht... Aber das "In the Cage" Medley, die verschienenen "Duke" Stücke, "Ripples", "I Know What I Like", "The Carpet Crawlers"... viele viele Highlights.

Dass Phil Collins heute nicht mehr die Stimme wie vor 20 Jahren hat ist in Ordnung, dass die Stücke entsprechend in der Tonlage angepasst werden ist auch in Ordnung. Auf jeden Fall besser als sie in Original-Tonlage mit umkippender Stimme zu versuchen. Insofern kann ich die teilweise abwertenden Kommentare nicht nachvollziehen.

Die Verwirrung die EMI mit der Veröffentlichung gestiftet hat ist ärgerlich und absolut sinnlos. Hätte man direkt nur eine Standard Version angekündigt hätte sich wohl keiner beschwert. Aber zunächst eine Standard und eine Special Edition anzukündigen, dann kurz vor dem VÖ-Termin die SE zurückzuziehen, das ist nicht ganz optimal. Amazon.de bezeichnet die 2CD immer noch als "Special Edition", es handelt sich aber um ein 2CD Jewel Case mit Schuber.

Dass die DVD (WHEN IN ROME) später kommt (VÖ wurde ursprünglich für Dezember angekündigt, dann aber auf Februar verschoben) ist absolut ok und auch lobenswert. Es hätte sicherlich Aufschreie gegeben wenn jetzt eine DVD gekommen wäre, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, und dann nächstes Jahr die HD-DVD und BluRay Versionen, diese dann vielleicht mit mehr Bonus Material... Und das man mit der CD nicht bis zur DVD-VÖ wartet ist doch klar, zumindest diesbezüglich musste EMI das Weihnachtsgeschäft mitnehmen. Und das ist ja auch ok, es ist ja niemand gezwungen die CD zu kaufen.

Fazit: Dies ist das beste reguläre Genesis Live Album, aber die kompletten Konzerte aus der Encore Serie sind noch besser.
55 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2007
auch als "nicht-mega-fan" war ich absolut überwältigt von diesem tollen konzert, welches ich im juli in Leipzig erleben durfte. super musik, tolle stimmung und Phil Collins als "moderator"! einfach wahnsinn!
aber was nun abgemischt in den handel kam, enttäuscht mich doch sehr. am veröffentlichungstag eilte ich mit meinem cd-exemplar nach hause und warf die scheibe erwartungsvoll in den player. ich dachte zunächst, fehlgriff - studioalbum erwischt, aber es ist wirklich die "live"-cd. da hätte ich wohl lieber doch auf die dvd warten sollen. leider keine ansagen (vielleicht doch überhört) und kaum fans zu hören. wo ist die tolle stimmung geblieben???
zum glück fand ich die offizielle (!) website eines GENESIS-technikers bei dem man sich das konzert der wahl bestellen kann. nach etwa 2 wochen hatte ich dann das "richtige" live-konzert.
wer GENESIS live erleben will, geht zum konzert oder bestellt sich diese doppel-cd von seinem konzert...

alle ansagen, inkl. (deutlich hörbarem) fangesang, schönem cover und meiner meinung nach sogar in besserer tonqualität! (und dank schwachem dollar sogar richtig preiswert) :o)
44 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2009
Zu allererst ist natürlich zu sagen, dass hier immer noch auf hohem Niveau musiziert wird. Technisch ist das natürlich perfekt und die Live-Show war bestimmt auch ein beeindruckendes Erlebnis. Auch die Songs, die ich überhaupt nicht mag, da sie in seichten Popgefilden daherdümpeln, wurden anständig dargeboten. Das ist nicht einmal der ausschlaggebende Punkt für meine Bewertung. Auch nicht, dass ich Freund der alten Genesis (sagen wir mal bis Duke) bin. Nein, was ich hier vermisse ist Spielfreude, die der Musik etwas wie Seele gibt. Die Musik wird technisiert heruntergedudelt.

Highlights sind für mich die Stücke aus alten Tagen. Besonders "In The Cage" in einer etwas weichgespühlten Version zeigt, dass auch Gabriel diese Stücke etwas modifiziert noch sehr gut singen könnte. Ich hoffe immernoch, The Lamb nochmal live zu hören. Aber warum verwendet man besonders bei den alten Stücken so grauenhafte Keyboardsounds? Wo ist das Problem, die alten Sachen auch entsprechend zu instrumentieren? Warum nicht bei Cinemashow einen Mellotronsound verwenden, so wie es ursprünglich gedacht war? Stattdessen werden die grässlichsten Synthiesounds herausgekramt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2007
Genesis haben in ihrer annähernd 40-jährigen Bandgeschichte noch nie diejenigen zufriedengestellt, die auf der Bühne eine extatische Show erwartet haben. Genesis stand schon immer und steht immer noch für ausgefeilte Bühnentechnik und erstklassigen Sound. Und genau das kommt bei der aktuellen Live CD rüber. Satte Bässe, brilliante Höhen, sauber ausgetüftelter Sound. Besser kann eine Live-CD wohl kaum produziert werden. Ausserdem erhält der geneigte Fan die komplette Setlist der vergangenen Tour, mehr kann man wohl kaum erwarten. Hier ist wirklich eine optimale Auswahl aus dem Genesis Repertoire ab 1975 auf zwei Silberlingen gebrannt worden. Für die Besucher der Tour des vergangenen Sommers ist diese Doppel CD neben der bekannten Live Serie von themusic.com von kompletten Konzertaufnahmen, eine absolute Bereicherung. Und das schon alleine wegen des genialen Sounds.
Auch heute, mehr als vier Monate nach dem Konzert in Stuttgart treiben einem Titel wie "In The Cage" oder "Los Endos" die Tränen in die Augen. Ich bin gespannt auf die Live DVD aus Rom!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden