Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Live At Montreux 1981 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Live At Montreux 1981

4.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 4,99
EUR 4,99 EUR 0,99
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Wird oft zusammen gekauft

  • Live At Montreux 1981
  • +
  • Mike Oldfield - Tubular Bells 2 & 3 live
  • +
  • Mike Oldfield - Millennium Bell-Live in Berlin
Gesamtpreis: EUR 30,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mike Oldfield
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2006
  • Produktionsjahr: 1981
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000EU1KTG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.573 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

When the Stray Cats rolled into Montreux in July 1981 they were one of the hottest properties around. They had 3 hit singles and a UK top 10 album already under their belts along with a string of headlining concerts, all of which had come since their relocation from New York to London in 1980. The band s combination of original songs and rockabilly classics with a punk attitude and style had caught the moment to perfection. Added to this were their considerable musical accomplishments and knack for songwriting. All in all it was a heady concoction and the crowd in Montreux reacted with near hysterical excitement, something rarely seen in what is usually a polite and reserved audience. This is the Stray Cats at their peak. Simply unmissable.

Synopsis

Tracklisting:
01 Intro
02 QE2 Medley:
- Taurus 1
- Sheba
- Mirage
03 Platinum - Parts 1-4
04 Tumbar Bells, Part 2
05 Medley:
- Conflict
- Ommadawn
06 Tubular Bells, Part 1
07 Punkadiddle

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
106min Konzert in Fernsehqualität vom 5. Juli 1981 im Rahmen der QE2-Tournee. Drei Tonspuren: unkomprimiert PCM stereo sowie 5.1 dts und 5.1 Dolby Digital. Schönes Faltblatt mit englischen Infos und dem Montreux-Plakat. Fand ich angenehm, den rundum-Mix. Keine nervigen Titeleinblendungen, nette Fahraufnahmen mit schweren Studiokameras ohne hecktisches Gewackel.

Damals habe ich NIE irgendwas von Oldfield im Fernsehen gesehen, deshalb sind diese DVD und die kürzlich erschienene EXPOSED nach den vielen Jahren echte Ereignisse, besonders auch, weil ich überhaupt lange nicht Oldfield gehört habe. Wie knackig, fröhlich und streckenweise humorvoll diese Musik doch ist!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mike Oldfield hat im Rahmen seiner 1981er-Tour gezeigt, dass es nicht unbedingt -wie seinerzeit 1979 im Zuge seiner Europatour- eines 50-köpfigen Orchesters bedarf, um seine damals noch hervorragende Musik auf der Bühne umzusetzen.

Mit der Besetzung Mike Frye (dr, perc.), Morris Pert (dr., perc.), Rick Fenn (git, bass), Tim Cross (keyboards) sowie Maggie Reilly (vocals) gelingt es dem Multiinstrumentalisten Oldfield im Rahmen eines relativ kleinen, ja fast schon intimen Konzerts in Montreux die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen.

Natürlich durfte zur damaligen Zeit Tubular Bells Part I des legendären gleichnamigen Albums im Konzertprogramm nicht fehlen, wobei ich am Schluss den Einsatz eben jener "Röhrenglocken" vermisst habe. Dieser Part wurde von Maggie Reilly mit ihrer sauberen und notensicheren Stimme übernommen.

Das einzige Manko der Konzert-DVD liegt meines Erachtens in der heutigen Ansprüchen nicht mehr genügenden Bildqualität. Das Bild erscheint mir an einigen Stellen etwas unscharf, man sollte jedoch an die Aufnahmetechnik zu Beginn der 80er Jahre nicht heutige Maßstäbe anlegen.

Das Gesamtresümee fällt positiv aus. Die Musiker zeigen im Rahmen des 105 Minuten umfassenden Konzerts, dass sie wahre Meister ihres Fachs sind, dies gilt natürlich insbesondere für Mike Oldfield, der nahezu spielerisch und mit einer überaus interessanten Fingertechnik der rechten Hand die Saiten zupft. Ein derartig handwerkliches Können sowie eine derartige musikalische Vielseitigkeit ist in der modernen Rock - und Popmusik leider selten geworden.

Vorbei sind die Zeiten von Yes, Genesis oder Pink Floyd.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer wie ich, seit 25 Jahren, "Oldfield" Fan ist kommt an dieser DVD nicht vorbei. Sie stammt aus seiner schöpferichen Glanzzeit.Sowohl die Zusammenstellung als auch die Spielfreude sind eine Wucht. Ich kann nur hoffen das noch mehr solche Live-Konzerte in irgendwelchen Archiven schlummern. Vielleicht sollte sich Mike diese DVD auch mal zu Gemüte führen um zu seinen Wurzeln zurück zu finden.Ich kann nur sagen kaufen!!!!!!!!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mit der vorliegenden, optisch und klanglich im Rahmen des Machbaren re-masterten, Aufnahme liegt nun ein authentisches Zeitdokument der Schaffensperiode von Mike Oldfield aus dem Jahr 1981 vor. Bislang nur als gekürztes Mono TV Video der WDR Rockpalast Reihe -nicht offiziell- verfügbar bietet dieser DVD Mitschnitt ein komplettes Konzert - so wie die Mike Oldfield Band 1981 das damalige Album QE 2 promotete. Begleitet wurde Oldfield seinerzeit von Maggie Reilly, dem ex-10cc Gitarristen Rick Fenn (auch am Bass), dem Keyboarder Tim Cross sowie den Percussionisten Mike Frys und Morris Pert. Die Interpretationen von Tubular Bells, Ommadawn, Platinum und QE 2 Stücken darf man als minimalistisch aber dennoch sehr interessant, streckenweise aber auch eigenwillig bezeichen. Für Fans des "komplexen" Mike Oldfield (also vor Moonlight Shadow und In France)in jedem Fall eine Bereicherung des DVD Katalogs.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eben kam das Amazon-Paket mit Mike Oldfields "Live at Montreux 1981" Konzert an; die DVD in den Player eingelegt, die alte Linn Intek/Linn Nexus Stereoanlage aufgedreht und in die Küche gegangen um das Lauchsüppchen für heute Abend zu kochen.
Auch wenn die 4:3-Bildqualität auf meinem alten SONY-32" Bravia recht bescheiden und bei einigen Großeinstellungen mit recht vielen Artefakt-Fehlern daher kommt, haut mich das Konzert einfach um.
Wie jung Mike Oldfield bei diesem 1981-Konzert doch wirkt. Und dann nach vielen Super-Titeln kommt fast am Schluss "Tubular Bells Part 1" ! Süppchen kochen ist jetzt egal, Herd abstellen, nur noch Hören, Linn Intek fast bis Anschlag aufdrehen: Und dann kommen wieder die Tränen - mann, ich bin schon fast 60 Jahre alt und muss bei solchen Musik-Erlebnissen immer noch heulen wie ein Kind !
Mike Oldfield, Du bist einer der Magier !
Wer sich von Schwächen in der Bildqualität nicht abschrecken lässt und den "musikalischen Moment" sucht, kann diesen Moment bei "Tubular Bells Part 1" finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Geniale Studie des außergewöhnlichen Musikers Mike Oldfield.

Man kann die Art, wie er Gitarre spielt, hier sehr gut studieren.

Auch wenn es einige Defizite gibt wie z.B. Verspieler und das

Verpassen von Einsätzen (peinlich bei Platinum...) macht das

gerade den Reiz aus. Man ist ganz nah dran.

Hier wurde noch richtig gespielt ohne Tricks und doppelten

Boden.

Wer hätte damals gedacht, daß die unscheinbare Background-Sängerin Maggie Reilly einmal die großen Oldfield-Hits

wie "Moonlight Shadow" und "To France" intonieren würde... :-)

Man kann einfach nicht weniger als maximale Punktzahl geben.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden