Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Live und in Farbe ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Live und in Farbe Box-Set

4.3 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 6. März 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 20,99
EUR 17,34 EUR 14,36
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 17,34 2 gebraucht ab EUR 14,36

Hinweise und Aktionen


BAP-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Live und in Farbe
  • +
  • Lebenslänglich
  • +
  • Das Märchen vom gezogenen Stecker (Live Edition)
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Box-Set
  • Label: EMI (Universal Music)
  • ASIN: B001RP92HE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.157 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Unterwegs / Blue in Green (Live)
  2. Wat für e' Booch! (Live)
  3. Musik, die nit stührt (Live)
  4. Begrüßung (Live)
  5. Songs sinn Dräume (Live)
  6. Nemm mich met (Live)
  7. Rövver noh Tanger (Live)
  8. Kron oder Turban (Live)
  9. Diego Paz wohr nüngzehn (Live)
  10. Amerika (Live)
  11. Frankie un er (Live)
  12. Magdalena (weil Maria hatt ich schon) (Live)
  13. Duude Bloome (Live)
  14. Rita, mir zwei (Live)
  15. Morje fröh doheim (Live)

Disk: 2

  1. Frau, ich freu mich (Live)
  2. Aff un zo (Live)
  3. Et ess, wie't ess (Live)
  4. Für 'ne Moment (Live)
  5. Bandvorstellung (Live)
  6. Wolf un Skorpion
  7. Noh Gulu
  8. Bahnhofskino
  9. (Für immer jung) Forever Young
  10. Ne schöne Jrooss
  11. Unger Krahnebäume
  12. Arsch Huh, Zäng Ussenander
  13. Kristallnaach
  14. Rääts un links vum Bahndamm

Disk: 3

  1. Helfe kann dir keiner
  2. Nix wie bessher
  3. Ens em Vertraue
  4. Do kanns zaubere
  5. Hühr zo, Pandora
  6. Souvenirs
  7. Millionen Meilen (A Million Miles Away)
  8. Verdamp lang her
  9. Alexandra, nit nur do
  10. Wie 'ne blaue Ballon

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Live und in Farbe ist zu hundert Prozent ein waschechtes Livealbum geworden. Und was für eins! Das aktuelle BAP-Studioalbum Radio Pandora sorgte im letzten Jahr bereits mit dem Erklimmen der Spitzenposition der Media Control-Albumcharts aus dem Stand heraus für Aufsehen und bescherte BAP eine weitere Nummer 1, die landesweit auf Kritikerlob stieß.

Mit ihrem neuen Album Live und in Farbe, veröffentlichen die fünf Musiker jetzt einmal mehr Rekordverdächtiges. Beim insgesamt vierten musikalischen Road-Tagebuch der Band um Wolfgang Niedecken, handelt es sich nämlich nicht nur um eine aktuelle Bestandsaufnahme vor enthusiastischem Publikum. Im 33. Jahr ihres Bestehens, überrascht die Kölner Band mit dem längsten Livealbum, das jemals von einer deutschsprachigen Band veröffentlicht wurde. Was nach Weltrekord klingt, ist für BAP nur ein folgerichtiger Schritt, denn wer die „Radio Pandora“-Tourkonzerte erlebt hat weiß, dass die Band unter einer Spielzeit von drei Stunden nicht von der Bühne zu kriegen ist. Angesichts dessen ist es eigentlich nur logisch, dass Live und in Farbe ein Tripelalbum sein muss, das während des ersten Teils der laufenden Radio Pandora-Tour in unterschiedlichen Städten aufgezeichnet und im kraftaktartigen Schnellverfahren abgemischt wurde, um jetzt sozusagen als Zwischenbericht der aktuellen Tour präsentiert zu werden. Ein Schnellschuss ohne qualitative Einbußen, der dem Team der Concert Online-Crew zu verdanken ist, die jedes der bisherigen Konzert der Radio Pandora-Tour mit riesigem technischen Aufwand mitschnitt und unmittelbar nach den jeweiligen Konzerten als Rohversion auf USB-Sticks beim Merchandising anbot. Für den auf Live und in Farbe vorliegenden Querschnitt dieser Mitschnitte orientierten sich Niedecken und seine Musiker am Programmablauf des Konzerts in ihrer Heimatstadt, das am 26. Dezember 2008 über die Bühne der Kölner Lanxess Arena ging.

Die drei Stunden von Live und in Farbe spiegeln das Weihnachtskonzert in Köln wider, an geeigneten Stellen ergänzt durch fünf Songs, die in Köln zwar nicht auf der Setliste standen, für die Band aber unbedingt in diese Auswahl gehören. Neue Publikumsfavoriten wie „Songs sinn Dräume“ und „Krohn oder Turban“, erleben dabei neben BAP-Klassikern wie „Do kanns zaubre“ oder „Bahnhofskino“, energetische Revitalisierungen, die nur eine Band liefern kann, die seit über 30 Jahren immer wieder aufs Neue ihr Selbstverständnis als hervorragende Live-Band unterstreicht. Nicht zuletzt darüber legt die neue Dreifach-CD kraftvoll Zeugnis ab. Und noch ein weiterer Präzedenzfall ist BAP mit dem neuen Livealbum gelungen, denn erstmals während einer laufenden Tournee einer Band, wird für kleines Geld das nahezu komplette, bisherige Tourrepertoire veröffentlicht.

Amazon.de

Es ist in der Branche längst Usus, dass Bands vor der Veröffentlichung eines Livealbums die hierfür vorgesehene Konzertaufzeichnung noch mal im Studio überarbeiten. Da werden Stellen, die auf der Bühne nicht so recht klappten, ausgebessert und um neu eingespielte Spuren erweitert, da wird künstlich mehr Zuschauerresonanz beigemischt, da wird oft klangtechnisch nachgeholfen. Solche Eingriffe und nachträglichen Schönheitskorrekturen haben BAP nicht nötig. Authentizität ist der Cologne-Combo auch im Falle von Live und in Farbe wichtiger als eine makellose Darbietung.

Die Aufnahmen hier, großteils bei einem Heimspiel in Köln entstanden, klingen denn auch so echt, dass sie dem CD-Käufer zuhause im Wohnzimmer das Gefühl vermitteln, vor Ort dabei zu sein. Als wär man mittendrin.

Bei dem akustischen Tour-Tagebuch der Domstädter handelt sich nicht nur um eine aktuelle Bestandsaufnahme sondern auch um das längste Livewerk, das je von einer Band deutscher Zunge auf den Markt kam. Gleich drei Dutzend Songs aus allen Karrierephasen stehen auf der Setliste. Zunächst mal dürfen sich die Fans auf stimmungsvolle Fassungen neuer Publikumsfavoriten vom Nummer-eins-Album Radio Pandora freuen. "Diego Paz woor nüngzehn" (über den Falklandkrieg), "Wolf un Skorpion", "Krohn oder Turban" (ein Abschiedsgruß an den verstorbenen Ideal-Gitarristen Eff Jott Krüger) und "Noh Gulu" (dem Schicksal der Kindersoldaten in Uganda gewidmet) zählen zu den Höhepunkten im derzeitigen Liveprogramm der Rheinländer. Aber selbstverständlich sind auch viele ihrer Songklassiker mit von der Partie.

So gibt es zum Beispiel "Verdamp lang her", "Do kanns zaubere" und "Kristallnach" in überaus frisch wirkenden Arrangements zu hören.

Die Vitalität von Niedecken & Co. ist offensichtlich ungebrochen. Trotz unzähliger Umbesetzungen oder vielleicht gerade deshalb ist es gelungen, den drohenden Stillstand zu vermeiden. Die Institution BAP ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus und garantiert selbst im 33. Bandjahr noch ein echt packendes Konzerterlebnis. Und zwar Live und in Farbe! -- Harald Kepler


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
BAP hat 2008 alle Konzerte der neuen Radio Pandora Tour mitgeschnitten und wie mittlerweile üblich als mp3 download bzw. als stick der werten Kundschaft zur Verfügung gestellt.
Jetzt wurde das ganze auf drei (!) CDs gezogen und als Live Album unters Volk gebracht. Das Ergebnis ist meiner Menung nach besser als die einzelnen Konzerte. Litt der erste Tourteil doch sehr unter dem Stigma, eine Verlängerung der Jubiläumstour von 2006-08 mit ein paar neuen Songs zu sein, so sind auf dem Silberling viel mehr Stücke vom "Radio Pandora" Album drauf als auf den jeweiligen Konzerten tatsächlich gespielt wurden. Dort hat man immer von Auftritt zu Auftritt die "Radio Pandora" Stücke abgewechselt.
Unter dem Motto, frei nach Bob Dylan, "Songs sinn dräume" präsentiert die Band einen tollen Überblick über ihre laufende Tour. Höhepunkt ist für mich "Wat für e Booch" mit dem Christian Brückner Intro aus Kerouac's Klassiker. Der Song kommt mittlerweile im Mittelteil des Liveprogramms, weil er jetzt nicht mehr als opener verheizt wird. Überrraschen wird das das Stück "Duude Bloome", denn BAP kann jetzt auch Country. Da die meisten Stücke vom Auftritt in Köln stammen, ist hier Jo Steinbach auch an den Pedal Steel vertreten.
Überhaupt haben die Gäste es in sich. Rhani Krija und Anne de Wolff (von Rosenstolz). "Diego Paz", "Prädestiniert" und "Hühr zo, Pandora" haben für mich das Zeug zu neuen BAP Klassikern, wie die SONX Stücke "Unger Krahnebäume" und "Rövver noh Tangar" von 2004. Leider werden die erst genannten Stücke nicht bei jedem Auftritt gespielt. Aber auf dem Album sind sie immerhin drauf!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als BAP Fan fast der ersten Stunde war ich auf das neue Live-Album gespannt. Das es besser als 'Affrocke' werden würde, war klar. Aber kann es mit dem genialen 'Bess demnähx' mithalten?
Klare Antwort: ja. Das Album gibt praktisch ein komplettes Konzert wieder, und wer schon mal auf einem BAP-Konzert war, weiß, was das bedeutet. Nun habe ich die 'neue' Besetzung live noch nicht gesehen. Aber nach Anhören des Albums MUSS ich noch zu der diesjährigen Tour. Zu W. Niedecken braucht man ja nix zu sagen, wie immer viel Text zwischen den Liedern. Das Gitarrenspiel von H. Krumminga ist klasse und interagiert wunderbar mit den Keyboards (M. Nass). Es sind halt keine endlosen Major-lastigen Soli wie früher, und das ist gut so. Das alte, als Maahn Fan ja bestens bekannte Duo Zöller/Kopal spielt auf den Takt genau.
Die Lieder umfassen neue Stücke, aber auch 'Klassiker' wie Kristallnaach. Die neuen Arrangements sind absolut hörenswert, auch für alte Fans. Die Abschmischung ist klasse.
Kurzum - Wenn man sich ein Live Album wünscht, dann so. Vielen Dank.
4 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
BAP sind einfach nicht unter zu kriegen! Diese 3 Live-CDs ergänzen kongenial die drei vorherigen Live-Scheiben ("Bess demnähx", "Affrocke", "Övverall"). Jede dokumentiert einen Teil der langen BAP-Story. "Bess demnähx" war der jugendliche, unverdorbene Adrenalin-Rock, "Affrocke" das zähe Konzert einer Band in der Identitätskrise, "Överall" präsentierte eine neue Reife mit neuen Bandmitgliedern, die nun mit "Live und in Farbe" eindrucksvoll fortgesetzt wird. BAP ist eine Band, die sich und ihren Fans nichts mehr beweisen muss. Und so klingt sie auch. Erfrischend, routiniert, albern, politisch, ernst, krachend, melancholisch, country & heavy, je nach Liedgut. Die Fans werden verwöhnt, die Band legt aber auch Wert darauf, sich selbst zu verwöhnen: Mit ihren Lieblingssongs, mit Gastmusikern wie Anne de Wolf etc. Die Mischung der 36 (!) Songs ist perfekt: Klassiker im neuen Gewand, Crowdpleaser aus 30 Jahren Bandgeschichte, neue Songs von "Radio Pandora", dazu gut eingestreute Hommagen (On the Road, Dylan, Rory Gallagher): BAP-Fanherz, was willst du mehr? Bei mir läuft seit Tagen im Auto nichts anderes mehr...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das vierte Livealbum von BAP wurde wieder größtenteils in Köln in der KölnArena (heißt jetzt anders) aufgenommen. Einzelne Stücke stammen von verschiedenen anderen Konzerten aus dem ersten Teil der Pandora-Tour 2008/2009. Alle Konzerte wurden damals von Concert-Online aufgenommen und am Ende des Konzertes konnte man einen USB-Stick mit dem gerade erlebten Konzert erwerben. Die Aufnahmen vom Weihnnachtskonzert in der KölnArena waren wohl die Grundlage für dieses Album, wobei der Inhalt der drei CDs etwas umfangreicher ist, als die jeweiligen Konzerte selbst waren. Erstmalig wurde damit sogar mehr als ein komplettes Konzert auf CD festgehalten. Über drei Stunden gute Unterhaltung.

Die neuen Stücke stellen selbstverständlich einen Schwerpunkt auf diesen drei Scheiben. Insgesamt sind die drei CDs vollgepackt mit feinstem Kölsch-Rock. Neben den Pandora-Songs, zu denen nicht wenige Potential zum Klassiker haben, befinden sich noch reichlich alte Klassiker im Programm, zu denen man auch schon einige Stücke aus den Alben der "neuen" Besetzung zählen kann. "Rövver noh Tanger" und "Unger Krahnebäum" vom SONX-Album zählen auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Wie man das von BAP kennt, erscheinen viele Songs in einem modifizierten Gewand. Mit einigen der Neueinspielungen zum 30-jährigen Bandjubiläum habe ich aber so meine Probleme, stellvertretend sei hier nur Frau ich freu mich" erwähnt, das mir in der Originalversion einfach besser gefällt. Andere Stücke mußten einfach aufgrund der reduzierten Besetzung modifiziert werden - so z.B. wurde das Saxophon-Solo in "Amerika" durch ein gelungenes Keyboard-Solo ersetzt. Aber auch Stücke, die lange nicht mehr Live gespielt wurden, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren