Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Live!
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
14
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2004
Dies ist es, das definitive Marley/Wailers-Livealbum. Aufgenommen im Londoner Lyceum, enthält es einige von Marleys größten Songs: Trenchtown Rock, No Woman, No Cry, I Shot The Sheriff, Get Up, Stand Up, Kinky Reggae u. a. hört man hier in "endgültigen" Fassungen - zumindest live, denn die definitive Studioversion von "Kinky Reggae" etwa ist auf dem posthum erschienenen "Talking Blues" enthalten. Leider ist der Klang auf "Live!" nicht annähernd so gut wie beim späteren Livealbum "Babylon by bus". Bislang konnte man es kaum ertragen (ich zumindest), diese Klassiker in fürchterlich verwaschenem Sound zu hören. "B. b. b." war mir demnach immer viel lieber, obwohl es nicht "I shot the sheriff" oder "No woman, no cry" enthielt. Aber man muss ja frühere Werke nicht durch neuere überflüssig machen.
Was den Klang angeht, bekommt man mit der aktuellen Remaster-Fassung das Optimum geliefert. Der Sound ist zwar kein Ausbund an Fülle und Druck, klingt aber sehr ausgewogen und einigermaßen sauber. Viel mehr war wohl aus den Bändern nicht rauszuholen: Auch Remastering-Ingenieure können nicht zaubern!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Wer Reggae sagt, muss auch Bob Marley sagen. Der 1981 verstorbene charismatische Künstler hat dieses Musik-Genre hierzulande erst richtig populär gemacht. "Live" von Bob Marley and the Wailers ist stets ein Abräumer auf unseren Studenten-Feten gewesen. Mit der favorisierten Schönen zum Über-Song "No woman, no cry" zu schwofen, war das Höchste der Gefühle. Auch heute noch strahlt der Konzertmitschnitt aus dem Lyceum in London vom Juli 1975 eine ganz besondere Magie aus. 40 Jahre scheinen an dem Album spurlos vorüber gegangen zu sein. Bob und seine Wailers - leider verschweigt das Faltblatt die Namen der MusikerInnen - spielen sich förmlich in einen Rausch. Die acht Songs der Scheibe kommen durch die Bank grandios rüber. Ob Alltime-Favorites wie "I shot the sheriff", "Get up, stand up" und das bereits angesprochene "No woman, no cry" oder diesen in nichts nachstehende Nummern wie "Trenchtown" und "Lively up yourself": das ist Reggae-Sound in absoluter Vollendung. Man spürt beim Anhören des gut remasterten Silberlings, wie sich das Publikum im Lyceum vom Meister und seiner Truppe hat verzaubern lassen. Aber was soll ich noch weiter schwärmen. Am besten ihr lasst euch selbst von Bob Marley and the Wailer's Livealbum in den Reggae-Rausch versetzen.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2008
Bob Marleys erstes Live-Album schlug Mitte der 70er-Jahre ein wie der Blitz in die von Prog-Rock und Disco umwaberte Popwelt. Die Stücke auf diesem Album sind von unerreichbarer Vitalität (man sehe den Album-Titel als Imperativ) und entziehen sich jeder Beschreibung.
Aber Folgendes zur kritisierten Tonqualität: Gerade diese macht das Album so authentisch. Sie gibt dem Zuhörer das Gefühl, die Musik direkt aus der PA zu hören, also unmittelbar vor oder auf der Bühne. Es gibt keine Distanz zu den Musikern, wie bei den späteren Live-Alben, wo man sich in einem riesigen Stadion irgendwo in der Nähe des Mischpultes wähnt.
"Live!" ist ein über das Reggae-Genre hinausgehendes Zeitdokument und wird sicher noch unseren Urenkeln manche Party versüßen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2007
Das 'Live'-Album von 1975 enthält das legendäre Konzert der Wailer im ausverkauften Londoner Lyceum - für mich das beste Reggae-Live-Konzert, das bis heute eingespielt wurde. Der Klang der Aufnahme ist vertretbar, wer die Einspielung von 'No woman no cry' von dem 'Legend'-Album kennt, weiss, dass der Zauber woanders liegt. Das Album enthält die besten Songs der ersten Periode, unter ihnen 'I shot the sheriff' und 'Get up, Stand up', und bildet deren krönenden Abschluss, bevor die Nachfolge-Alben 'Rastaman Vibration' und 'Exodus' sich anschickten, in die Charts zu klettern. Ein Muss für jeden Marley-Hörer.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Ich muss sagen: dieses Album mit Kopfhörern gehört, vermittelte mir das Gefühl mit beim Konzert dabei gewesen zu sein. Obwohl ich kein wahnsinns Reggae Fan bin, glaube ich daß Bob Marley einer der besten Musiker des letzten Jahrhunderts ist. Wenn man nur eine Platte von ihm haben wollte, dann diese. Technische Unzulänglichkeiten spielen bei diesem feeling was rüber kommt keine Rolle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2007
Schon bei der Einführung wird es ganz heiß; das Publikum kocht über, als der Vorredner Bob Marley & The Wailers ankündigt. Das 1970er Konzert umfasst Werk und Wirken der Truppe in ihrer frühen Zeit natürlich nicht annähernd umfassend, dazu sind die wenigen Songs nicht in der Lage - allerdings befinden sich die absoluten Highlights der Frühphase selbstverständlich auf der CD, Gänsehaut inklusive.

Wer sich bis jetzt ausschließlich auf die Legend fixiert hat, findet hier zumindest einen kleinen Auszug aus weiteren Perlen der Marley'schen Reggaemusic. Sicherlich das beste Live-Album des Genre und athmosphärisch ein Hit - kaufen.

Höchst empfehlenswert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Diese CD ist wirklich der Hammer.Selbst Leute die Bob Marley nicht mögen (es sind sehr wenige)finden diese CD gut."NO woman no cry" ist das beste Lied ,schließt man die Augen sieht man ihn vor sich auf der Bühne.Kauft diese CD und last euch von der Musik beeinflußen,egal in welcher Verfassung man ist diese CD kann man immer hören ,was wohl daran liegen mag das ihr Macher ein Genie war und jetzt als Legende weiter lebt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Bob Marley zeigt hier die große Reggae-Spielfreude mit der er und seine Band zu Werke gehen.
Die aktuellen Reggae-Künstler lassen diese gerne vermissen und sabbeln gelangweilt rum.
Nehmt Euch ein Beispiel am großen und leider viel zu jung gestorbenen Bob!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2000
Das wohl bekannteste und beste Konzert, welches Bob Marley jemals gegeben hat, war das im Londoner Lyceum. Zieht man in Betracht, dass die Live-CD's von Onkel Bob die geilsten sind, de es überhaupt gibt, kann man sich schon denken, dass diese CD die absolut fantastomanischste ist, die man je zu hören bekommen hat. Alleine schon die 7-Minuten-Version von "No woman, no cry" ist es Wert, diese CD zu kaufen. Also Leute, haltet euch ran, ihr werdet nicht enttäuscht werden!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Bob Marley ist einfach der Beste. Beste Erinnerung an alte Zeiten.
Cruisen bei offenem Fenster, Sonnenschein und dann Bob Marley hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
5,99 €
7,99 €
9,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken