Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
4
3,3 von 5 Sternen
Live At The London Astoria
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €

am 28. Mai 2017
Achtung, zensierte Version. Bei allen Ansagen und auch während der Songs werden Schimpfwörter mit einem Piepen überdeckt. Wer Dee Snider kennt, der weiß wie oft er das "F" Wort verwendet, merkt schnell das diese Version völlig unbrauchbar ist. Also, Finger weg!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 21. August 2016
"Live at the Astoria" wurde zwar erst 2008 veröffentlicht, aber bereits vier Jahre zuvor aufgenommen. Den Sound dieses Albums würde ich jetzt einmal als "sehr authentisch" bezeichnen, ich würde behaupten wollen das da nichts dran gedreht wurde. Das hört sich wirklich sehr rau, dreckig und unverfälscht an, die Jungs um DEE SNIDER hauen ordentlich rein! Die Live-Qualitäten der Band sind sehr deutlich zu erkennen, vor allem DEE SNIDER ist eine richtige Rampensau, der Typ hat eine unglaubliche Bühnenpräsenz. Das kann man jetzt nicht unbedingt heraushören, aber zu "Live at the Astoria" gehört eine DVD dieses Konzertes, auf der man das alles nachverfolgen kann. Zur DVD gibt es noch zu sagen, dass die Ansagen von DEE SNIDER in voller Länge zu sehen sind, auch die vielen Geschichten aus der Vergangenheit die DEE SNIDER und JAY JAY FRENCH erzählen sind auf der CD nicht zu hören. Schon aus diesem Grund würde ich diesen Doppelpack empfehlen, "Live at the Astoria" bietet wirklich viel fürs Geld.
Die Songauswahl lässt auch nichts zu wünschen übrig, die üblichen Verdächtigen sind natürlich dabei, von einer Band die seit fast dreißig Jahren kein neues Album veröffentlicht hat, kann man aber wohl auch nichts anderes erwarten!

Mein Fazit: Auf "Live at the Astoria" gibt es räudige und unverfälschte Live-Musik zu hören und zu sehen, auf Schnickschnack und sonstigen Firlefanz wurde keinen Wert gelegt, das drückt wirklich ziemlich "ungehobelt" und "roh" aus den Boxen.
Wer auf diesen Sound nicht so steht, sondern lieber einen "sauberen" Klang bevorzugt, dem würde ich dann eher zu "Live at Hammersmith" raten, alle anderen kommen hier auf ihre Kosten.

Meine Bewertung: 7 von 10 Punkten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2009
Habe nicht glauben können was Twisted Sister da für ein Pogramm fahren.
Das Fetzt - Rockt & ist laut.
Dagegen hören sich die Live aufnahmen von der 84`er Stay Hungry Tour direkt LANGWEILIG an.
They are STILL HUNGRY.
Durchaus hörenswert auch für die jenigen unter Euch,
die nicht unbedingt auf 80`ger Jahre Glam - Rock stehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2009
Als Twisted-Sister-Fan seit über 20 Jahren warte ich immer noch auf ein wirklich gutes Live-Album der Band. Live at the Astoria gehört leider nicht dazu. Die Lieder-Auswahl ist gelungen, alle Klassiker sind dabei.
Aber der Sound... Entweder klingen Twisted Sister live so mies (ich hab sie leider noch nicht live gesehen) oder die Aufnahme ist einfach schlecht. Die Qualität ist ähnlich bescheiden wie bei der Live at Wacken-DVD der Schwestern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Stay Hungry
8,79 €
Metal Meltdown (Live) [Explicit]
11,99 €
Live At The Marquee Club [Explicit]
10,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken