Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Little Earthquakes ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von altes-und-neues-de
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sehr guter Allgemeinzustand - Hülle & Cover mit altersbedingten Gebrauchsspuren
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 9,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: NetsavesUK
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Little Earthquakes Import

4.9 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,24 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Little Earthquakes (Remastered)
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 17. Januar 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 8,24
EUR 3,28 EUR 0,10
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
54 neu ab EUR 3,28 84 gebraucht ab EUR 0,10 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,00

Hinweise und Aktionen


Tori Amos-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Little Earthquakes
  • +
  • Under the Pink
  • +
  • Unrepentant Geraldines (Deluxe Edition)
Gesamtpreis: EUR 23,71
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Januar 1992)
  • Erscheinungsdatum: 17. Januar 1992
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B000002IT2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 54 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.881 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
6:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: Atlantic (Warner).Published: 1992

Amazon.de

Little Earthquakes, stark gefühlsbetont und von musikalischer Intensität, beweist, daß das Klavier als Rock-and-Roll-Instrument der Gitarre in nichts nachsteht. Tori Amos Debütalbum (ihr Y Kant Tori Read sollte besser nicht als solches angesehen werden) ist beides: Hörenswert und anspruchsvoll. Direkt und unverblümt nimmt sie sich von Sex über die Rolle der Geschlechter bis hin zur Religion jeden Themas an. Ihre Musik, so scheint es, tritt Anfangs leise und sanft auf, doch der Schein trügt, wie man beim Hören des mitreißenden "Crucify" oder des beinahe heftig wirkenden "Precious Things" feststellen kann. Ohne Klavierbegleitung und auf sehr eindringliche Art und Weise singt Tori Amos "Me and a Gun"; das Nebeneinander ihrer süß klingenden Stimme und ihrer emotional komplex anmutenden Songtexte ist gleichzeitig angenehm wie verwunderlich. Fans der US-Comic-Serie "Sandman" sollten sich im Song "Tear in Your Hand" die Anspielung auf den Autor Neil Gaiman anhören.--Genevieve Williams

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
48
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 54 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Every finger in the room is pointing at me". Mit dieser für ihre innere Unsicherheit so charakteristischen Zeile eröffnet Tori Amos ihr Debütalbum Little Earthquakes. Es ist ein Konzeptalbum über das Ausbrechen aus religiöser Zugehörigkeit, Adoleszenz, Beziehungen und sexuellen Abhängigkeiten. Ein Album über das Erwachsenwerden als Mensch und als Musikerin. Das Cover-Artwork von Cindy Palmano bildet sie gefangen in einer Box ab. Auf der Rückseite des Booklets ist die Box leer. Phallische Pilze schießen aus dem Boden. "Ins Wasser zu springen und auf der anderen Seite herauszukommen, war der Sinn dieses Albums. Mir wurde klar, dass ich mich als Frau neu taufen lassen musste, um mich von der Doktrin, mit der ich aufgewachsen bin, zu lösen.", beschreibt die Tochter einer halb-indianischen Mutter und eines Methodisten-Priesters ihre Emanzipation als Künstlerin und das Loslösen vom Patriarchat ihres religiösen Elternhauses. "Crucify" ist der grandiose Auftakt zu einem Album, bei dem es in jedem Moment brutalster Offenheit auch immer eine poetische und tröstende Metapher gibt, die getragen wird von den so typischen exzentrischen Avantgardeklängen dieser Ausnahmekünstlerin. Der Song ist eine Hommage an Anne Boleyn, die Geliebte der protestantischen Reformation, die den Beginn des Abspaltens dieser Strömung von der katholischen Kirche markiert. Die Tonlage fällt entsprechend sakral und historisch aus. Unter jeder wütenden Eruption des Schlagzeugs liegt ein atemberaubendes Piano-Solo. Die stampfende Percussion evoziert den progressiven Impetus des Protestantismus. Am Ende mündet der Song in einen Cheerleader-ähnlichen Chorus ("Mir gefiel der Gedanke, dass Anne Boleyn Cheerleader gehabt hätte.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alexander Möllmann VINE-PRODUKTTESTER am 23. April 2007
Format: Audio CD
Dies ist Toris erste zweite LP. Sie wagt einen Neuanfang, nachdem das Konzept von Y Kant Tori Read gewaltig gefloppt ist. (Heute erzielt das Album Preise, die fast die 1000 € Marke knacken.)

Fast jeder kennt den Song Crucify, der auch gleichzeitig der Opener dieser Scheibe ist, und das nicht ohne Grund: Er hat einfach eine Leichtigkeit und ist trotzdem so aussagekräftig, dass er einem im Gedächtnis haften bleibt.

Bereits so früh konnte man erkennen, dass sich Tori nichts sagen lassen wird, weder von der breiten Masse, noch von ihrer Plattenfirma. Sie schrieb sämtliche Songs im kompletten Alleingang und führte ihnen so einen besonderen Charme zu, wie nur Tori es kann.

Besonders eindrucksvoll und intensiv ist der Song "Me and a Gun", in dem sie ihre Vergewaltigung nach einem ihrer Auftritte thematisiert. Allein das ist eine ungeheure Menge Respekt wert, dass ein Mensch den Mut hat mit einem solchen Thema an die Öffentlichkeit zu gehen. "Silent All these Years" handelt ebenfalls von Vergewaltigungen.

Wesentlich kürzer als andere Tori Amos Alben ist dieses mit 12 Titeln doch sehr abwechslungsreich. Von Balladen, über Rock und Jazz bis hin zu einer düsteren Acapella Nummer ist alles vertreten was das Musikerherz begehrt.

Dennoch ist Little Earthquakes kein leichtes Stück Musikgeschichte. (Weder das gesamte Album, noch der Titeltrack, der es ebenfalls gehörig in sich hat.) Nach erstmaligem Hören ist man vermutlich etwas geplättet und man konnte noch nicht das gesamte Spektrum des Albums erfassen, doch schon bald erschließt sich einem die Raffinesse hinter Songs wie "Precious Things" oder wie dem schon oben erwähntem "Little Earthquakes". Als einstieg in Toris Welt daher nur bedingt geeignet. Neulinge sollten eher zu "Tales of a Librarian", "Scarlet's Walk" oder "The Beekeeper" greifen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Testbar TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. April 2015
Format: Audio CD
Rhino hat das Debütalbum der amerikanischen Singer- und Songwriterin Tori Amos in einer "Little Earthquakes (Deluxe Edition)" wiederveröffentlicht. Im ansprechend aufgemachten Digipak gibt es neben den remasterten Songs des Originalalbums auf der ersten CD, dann auch noch eine zweite silberne Scheibe, auf der sich 18 Bonussongs befinden.
Einfühlsam und hauptsächlich mit seichter Pianobegleitung sang die zum Zeitpunkt der ursprünglichen Veröffentlichung gerade einmal knapp 30jährige Sängerin über ihre Gefühlswelten und erlangte mit Titeln wie "Silent All These Years, "Crucify" oder auch "Winter" eine ungeahnte Aufmerksamkeit, die sich damals allerdings fast ausnahmslos auf das amerikanische Territorium beschränkte. Allerdings änderte sich dies mit der Zeit und spätestens mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums "Little Earthquakes" erkannte man, dass Tori Amos ihre Qualität nicht durch die Veröffentlichungen von einzelnen Singles, sondern durch ihr konzeptionelles und durchdachtes Album am besten unterstreichen konnte.
"Little Earthquakes" war ein für die damalige Zeit bemerkenswert mutiges Album, da die Zeit, in der die CD seinerzeit erschien eher von Black Music und Dancefloor geprägt war. Die Zeit für Singer- und Songwriter war - auch in den Vereinigten Staaten und Großbritannien - nicht wirklich gegeben. Umso bemerkenswerter war der Charterfolg speziell in Großbritannien, wo das Tori Amos Debüt bis auf Rang 14 kletterte.
Die "Little Earthquakes (Deluxe Edition)" ist vom Klang her sehr gut gelungen, enttäuscht aber bei den zusätzlichen Songs der zweiten CD.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren