Facebook Twitter Pinterest
Listen to the Music-the V... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Schnelle Lieferung mit Versand am gleichen Tag von unserem Lager in Grossbritannien. Ein fantastischer Artikel in guter oder besserer Kondition. Weitere Artikel in unserem Amazon Store beinhalten Bücher, CD's, DVD's und Spiele.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,82
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media Vortex
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Listen to the Music-the Very Best of Import

4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 7. Juli 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 2,58 EUR 0,89
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
56 neu ab EUR 2,58 14 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen


The Doobie Brothers-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Listen to the Music-the Very Best of
  • +
  • The Very Best of
  • +
  • Greatest Hits
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. Juli 2006)
  • Erscheinungsdatum: 7. Juli 2006
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000006YAV
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.981 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Long Train Running
  2. China Grove
  3. Listen To The Music
  4. Takin' It To The Streets
  5. Black Water
  6. Jesus Is Just Alright
  7. Rockin' Down The Highway
  8. Take Me In Your Arms
  9. Without You
  10. South City Midnight Lady
  11. It Keeps You Runnin'
  12. Little Darling (I Need You)
  13. You Belong To Me
  14. Minute By Minute
  15. Here To Love You
  16. Real Love
  17. What A Fool Believes
  18. Long Train Running (Sure Is Pure 7# Edit)
  19. Listen To The Music (Motiv8 7' Edit)

Produktbeschreibungen

.Label: Warner Bros. Records.Published: 1994/This compilation ? 1994 WEA International, Inc. © 1994 WEA Inte


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 24. Januar 2009
Format: Audio CD
"Don't you feel it growin' day by day,
people gettin' ready for the news.
Some are happy, some are sad
Oh, we got to let the music play.

What the people need is a way to make 'em smile,
it ain't so hard to do if you know how.
Gotta get a message, get it on through,
Oh, now mama's go 'n' to after 'while."

(Songtext)

"The Doobie Brothers" waren/sind weder Brüder noch hieß/heißt einer ihrer Mitglieder so. 1969 fanden sich der Gitarrist Skip Spence (ehemals Moby Grape), der Blues Tom Johnston, der Tricktrommler John Thomas Hartman, der Bassist Dave Shogren und der Gitarrenspezialist Patrick Simmons im kalifornischen San José unter dem Gruppennamen PUD zusammen. In einem zum Üben gemieteten Haus an der Twelfth Street fiel dann, während ein Joint kreiste, der Satz: "We're all doobie brothers". "Doobie" ist in der Sprache der kalifornischen Subkultur eine Bezeichnung für Marihuana-Zigaretten. Johnson war so sehr von dem Erfolg seiner Band dieses Namens überzeugt, dass er sich den Schriftzug des Titels neben einem schwarzen Mammut und einer roten Tarantel auf den rechten Arm tätowieren ließ.....

....doch der kommerzielle Durchbruch ließ noch auf sich warten, als das erste, selbst betitelte, Album von Warner Brothers mit dem negativen Touch als Produkt einer Rocker Band propagiert wurde (April 1971). Nach dem die LP, deren eine Seite mit akustischen, die andere mit elektrischen Instrumenten eingespielt worden war auf einer Tournee vor einem zahlenmäßig kleinem Publikum vorgestellt wurde, verließ Dave Shogren die Gruppe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von S. Bick am 25. Oktober 2006
Format: Audio CD
Auf diesem Album finden sich fast alle großen Hits der Doobie Brothers, einer der erfolgreichsten West Coast Gruppen der 70/80ger mit Plattenverkäufen von fast 40 Millionen. 1970 in San Jose bei San Franzisco gegründet landete die Gruppe bereits mit ihrem zweiten Album "Toulouse Street" einen Riesen Hit. Die Single "Listen to the music" erreichte Platz #11 der Single Charts und war der Sommer Hit des Jahres 1972. Mit dem dritten Album Millionseller "The Captain and Me" gelang 1973 der absolute Durchbruch. Insbesondere die erste Single "Long Train Running" Platz #8 avancierte bis in die heutige Zeit zu einem absoluten Dance Klassiker, aufgefrischt im `93 Remix. Weitere Klassiker das rockige "China Groove" wie auch "Without you" ebenfalls von 1973 oder "Take me in your armes" 1975 mit Bläsereinsätzen. Mit dem sechsten Album 1976 und Neumitglied Michael McDonald setzte ein Stilwechsel ein, der sich in den eher Keyboardlastigen oder souligen Hits "It keeps you running" "Takin'It to the Streets" "Minute by Minute" und dem #1 Hit "What a fool believes" zeigt. Für Einsteiger ist dieser Sampler ein kompremierter guter Querschnitt! Wer die unbekanntere Seite der Doobie Brothers sucht sollte sich "Doobies Choice" oder die Box "Long Train Running 1970-2000" mit allen Hits und vielen Raritäten besorgen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Doobie Brothers gehören zu den wichtigsten Rockbands der 70er, für Einsteiger ist diese Best Of-Zusammenstellung zu empfehlen, wer dann noch etwas in die Tiefe gehen will, der lege sich das Album "The captain and me" zu.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
die Doobie Brothers mögen hierzulande weniger bekannt sein, ihre Musik ist aber allerfeinste Unterhaltung. Wer Eagles, Reo Speedwagon, Toto oder Air Supply gerne hört der kann sich diese gut gefüllte Scheibe bedenkenlos zulegen.

Anspieltipp: Long train running.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 11. Juli 2009
Format: Audio CD
"Don't you feel it growin' day by day,
people gettin' ready for the news.
Some are happy, some are sad
Oh, we got to let the music play.

What the people need is a way to make 'em smile,
it ain't so hard to do if you know how.
Gotta get a message, get it on through,
Oh, now mama's go 'n' to after 'while."

(Songtext)

"The Doobie Brothers" waren/sind weder Brüder noch hieß/heißt einer ihrer Mitglieder so. 1969 fanden sich der Gitarrist Skip Spence (ehemals Moby Grape), der Blues Tom Johnston, der Tricktrommler John Thomas Hartman, der Bassist Dave Shogren und der Gitarrenspezialist Patrick Simmons im kalifornischen San José unter dem Gruppennamen PUD zusammen. In einem zum Üben gemieteten Haus an der Twelfth Street fiel dann, während ein Joint kreiste, der Satz: "We're all doobie brothers". "Doobie" ist in der Sprache der kalifornischen Subkultur eine Bezeichnung für Marihuana-Zigaretten. Johnson war so sehr von dem Erfolg seiner Band dieses Namens überzeugt, dass er sich den Schriftzug des Titels neben einem schwarzen Mammut und einer roten Tarantel auf den rechten Arm tätowieren ließ.....

....doch der kommerzielle Durchbruch ließ noch auf sich warten, als das erste, selbst betitelte, Album von Warner Brothers mit dem negativen Touch als Produkt einer Rocker Band propagiert wurde (April 1971). Nach dem die LP, deren eine Seite mit akustischen, die andere mit elektrischen Instrumenten eingespielt worden war auf einer Tournee vor einem zahlenmäßig kleinem Publikum vorgestellt wurde, verließ Dave Shogren die Gruppe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren