Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

1,0 von 5 Sternen
1
1,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:27,88 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Februar 2012
Die Frage ist, ob Dummies überhaupt Hand an einen Server legen sollen, aber wenn der Titel Programm ist, dann sollte das das richtige Buch für mich sein.

Als IPad & IPhone Besitzer wollte ich mir Zuhause einen Mac Mini als Adressbuch und Kalender-Server einrichten, da ich meine Daten keinem externen Dienstleister anvertrauen möchte.

Als Entwickler von Serversoftware bringe ich sicherlich etwas Netzwerk Knowhow mit, kenne mich aber mit OS-X Servern nicht aus und dachte, dieses Buch sollte für mein einfaches Szenario ausreichend sein.

Schon auf den ersten Seiten wird klar, das hier ganz andere Szenarien im Mittelpunkt stehen: Wie wird der Server für viele Clients eingrichtet. Ganz wichtig unter anderem, die Einrichtung eines OpenDirectory Server Dienstes.

Im Buch steht mehrfach, das sowohl für die Einrichtung eines Adressbuch- als auch eines Kalender- Dienstes ZWINGEND(!) die Einrichtung eines OpenDirectory Dienstes erforderlich ist.

Dies hat mich doch verunsichert, da ich die Dinge so einfach wie möglich halten wollte. Nach einigen Recherchen im Internet und anschliessenden Tests haben sich diese Aussagen als vollkommen falsch herausgestellt. Ich habe den Autor per E-Mail darauf hingewiesen. Die Antwort war, das dies zumindest bei Snow Leopard Server der Fall gewesen wäre. Ja, sowas passiert schon mal, wenn man mit Copy & Paste seine vorhergehenden Werke recycelt.

Generell führt das Buch an vielen Stellen langatmig durch die Bedienung der diversen Wizards, beleibt aber in Details und bei auftretenden Problemen verblüffend unscharf.

Ja, es gibt für Thunderbird ein Kalender-Plugin. Aber wie lautet die für die Einrichtung benötigte URL für den Zugriff auf den Kalendar Server ?

Abschliessend kann ich sagen, das mir dieses Werk in diesem denkbar einfachsten Zenario (das meiner Meinung nach das Hauptszenario der potentiellen Zielgruppe sein dürfte) in keinster Weise eine Hilfe war. Im Gegenteil, definitiv falsche Informationen haben zusätzlich für Verwirrung gesorgt.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken