Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Linux im Büro: Office-Aufgaben einfach und sicher unter Linux meistern (jetzt lerne ich) Taschenbuch – 1. September 2004

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99
5 gebraucht ab EUR 2,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Linux? Kofler! Die Zuordnung ist einfach, denn inzwischen in der 7. Auflage ist Michael Koflers Linux-Standardwerk zu Installation, Konfiguration und Anwendung erhältlich. Da war ein Zuwachs wie zu erwarten, denn inzwischen war Koflers Mission erfolgreich und Linux bevölkert immer mehr PCs -- vor allem auch im Büro.

Wer hier mit Linux arbeitet, jedoch mit Installation und Konfiguration wenig am Hut hat, suchte bisher vergebens nach einem Buch, dass sich an den Linux-Nutzer in Büroalltag wendet, der auch mal ein bisschen mehr macht als nur OpenOffice.org zu starten. Passend dazu (wie immer) Michael Koflers neues Werk, das sich an PC-Arbeiter wendet, die sich plötzlich mit Linux konfrontiert sehen, weil dessen Leistungsfähigkeit und vor allem sein Preis-Leistungsverhältnis auch in den Chefetagen angekommen ist.

Eigentlich sollte das Buch neben jedem PC mit Linux liegen, der nicht gerade von einem Systemadministrator betrieben wird -- nach einer kleinen Einführung in Linux, den KDE-Schreibtisch und die Unterschiede zu Windows beschreibt Kofler die Grundfunktionen des Systems und glättet damit gekonnt die vielleicht ungewohnte Optik und Handhabung. Kapitel für Kapitel stellt er dann die für den Büro- und Arbeitsalltag nötigen Themen vor: Internet und Kommunikation, OpenOffice/StarOffice, Bildverarbeitung und die meist unbekannte Möglichkeit, Windows-Programme unter Linux auszuführen. CDs und DVDs brennen, mailen und chatten, Texte, Tabellen kalkulieren, präsentieren, scannen oder knipsen: unkompliziert und verständlich für Jedermann (und -frau). Zwar bezieht sich Kofler in seinem Linux-Büro-Buch auf SuSE 9.1, die Beispiele und Lösungen eigenen sich jedoch für jedes vorkonfigurierte Linux, das die entsprechenden freien Programme anbietet.

Ist es denn so einfach? Nun, vielleicht nicht immer, aber mit Jetzt lerne ich Linux im Büro von Michael Kofler schon. Denn ihm liegt etwas an Linux und mit der Überzeugung das richtige zu tun, hat er erst die Festplatten und die Herzen der PC-Nutzer und jetzt auch ihre Schreibtische erobert. Nach Linux nun der neue Kofler! --Wolfgang Treß

Pressestimmen

Thomas Drilling: Die einzelnen StarOffice/OpenOffice-Module werden überraschend komplett behandelt. Dabei kommen auch die gut versteckten Funktionen wie FontWork und das Datenbankmodul zur Sprache. [...] In der Summe ist 'Linux im Büro' ein rundes Buch, das nicht nur den zu Linux gezwungenen Büroarbeiter anspricht, sondern vor allem frischgebackene Linux-Anwender. [...] Auch Administratoren sind gut bedient, wenn sie dieses Buch ihren Anwendern bei vielen auftauchenden Fragen mitgeben: nur wenige werden unbeantwortet bleiben. (Linux Intern-Sonderheft, 4/2004)



Andreas Grytz: Die restlichen Kapitel widmen sich dann den einzelnen Anwendungsgebieten der Büroarbeit. Hier beschreibt Kofler detailreich und mit vielen Tipps, wie sich die Arbeit unter Linux einfacher gestaltet. Die Kapitel des Buchs bauen nicht aufeinander auf. Das heißt, als Umsteiger ist es nicht notwendig, das ganze Buch durchzuarbeiten, um einen Linux-PC sinnvoll einzusetzen.(linuxUSER, 11/2004)


Niels Gründel: Linux im Büro richtet sich an alle, die das Betriebssystem Linux für ihre tägliche Büroarbeit verwenden (müssen). Das Buch gliedert sich in mehrere Teile, die sich einzelnen Schwerpunkten widmen. Es beginnt mit einer Einführung in das neue Betriebssystem, so dass sich auch diejenigen zurechtfinden, für die Linux absolutes Neuland ist. [...] Das Buch vermittelt insgesamt einen guten Eindruck und hilft den allgemeinen Umgang mit Linux zu erlernen.(netzkritik.de, 11/2004)


Für alle Anwender, bei denen für Einrichtung und Behebung von Konfigurationsproblemen die IT-Abteilung zuständig ist, beietet das Buch also eine optimale Fokussierung auf die Praxis. [...] Koflers neues Werk ist sehr verständlich geschrieben. Neue Begriffe werden detailliert erklärt. Wer sich um die Verwaltung seines PCs nicht selbst kümmern muss, findet mit dem Buch einen guten Einstieg in Linux. (easyLinux!, 11/2004)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Linux im Büro" ist ein leicht verständliches Einführungsbuch, für alle diejenigen, die mit Windows vertraut sind, bereits einen Linux Rechner am Laufen haben und mit der eigentlichen Administration nicht (oder nur wenig) in Kontakt kommen. Oft stellt sich lediglich die Frage nach einem geeigneten alternativ-Programm und dessen Benutzung, mit welchem eine bestimmte Aufgabe gelöst werden kann. Hierbei deckt das Buch alle Standardfragen ab, die bei der ersten Kontaktaufnahme mit Linux auftreten - vom "mounten" von Datenträgern bis zur Bildbearbeitung mit GIMP und der Benutzung von Zusatzgeräten lassen sich damit die meisten Klippen umschiffen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden