Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. November 2011
Moin,

das Ding ist nun seit ca. 2 Monaten bei in Betrieb. Hauptsächlich habe ich das Gerät angeschafft, weil das Wifi-Gerät, das Alice liefert, einen zu schlechten Empfang hat. Dies hat sich, wie erhofft, mit dem WRT160NL wesentlich gebessert.

Aber: Dieses Gerät stürzt in aller Regelmäßigkeit nach 10-40 Stunden Betrieb komplett ab. PPPoE-Verbindungen reißen mehrmals am Tag, manchmal mehrmals pro Stunde ab. Oft kann sich das Gerät neu verbinden, aber manchmal auch nicht. Anscheinend gibt es irgendwann die Verbindungsversuche auf. Vorübergehender Milderung verschafft nur ein kalter Neustart.

Ausgewählt habe ich das WRT160NL, weil Amazon es als Nachfolgemodell des Linksys 54G beworben hat. Das 54G wollte ich ursprünglich kaufen, weil ich wusste, dass es vom OpenSource-Projekt DD-WRT.org zu 100% unterstützt wird. Eine kurze Recherche hat erfreulicherweise ergeben, dass dies auch beim WRT160NL der Fall ist. Aus Vorsicht, dass das Gerät nicht die Feature bieten würde, die ich brauche, war mir dieser Punkt als Sicherheit wichtig, um meinen Betriebsbedingungen zu genügen. Das war schließlich eigentlich nicht notwendig, weil ein kritisches Feature vom WRT160NL unterstützt wird. Aber, dass die Stabilität von einem teuren Markenprodukt so dermaßen unterirdisch, vulgo -u-n-b-r-a-u-c-h-b-a-r- ist, hätte ich nicht gedacht.

DD-WRT rettet dem Gerät die von mir gegebenen 2 Sterne: Nach der Abwägung "Garantie oder flashen?" habe ich DD-WRT installiert. Das ging in wenigen Schritten, super einfach. Und was soll ich sagen? Ich bin nun vollstens zufrieden! Quasi über Nacht keine Verbindungsabbrüche mehr und keine Abstürze mehr! None. Nada. Es funktioniert einfach! 24h Dauerbetrieb ohne ein einzigen Schluckauf. Und obendrein gibt es noch das Dreifache an Funktionalität (Print-Server, PPTP-Server, rsyslogd, sshd, SIP, you name it)!

Wäre dies der Auslieferungszustand, gäbe es alle Sterne mit Sahnehäubchen oben drauf. Ich finde es einfach unverschämt, dieses Gerät mit so schlechter Software auszuliefern! Und das, obwohl es "nachweislich" anders und einfach ginge.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2012
Habe den Linksys wrt 160nl gekauft, um eine bessere Sendeleistung als beim alten Linksys wrt 54gl zu erreichen. Der läuft seit Jahren ohne jeden Aussetzer unter DD-WRT. Die umfassenden Einstellungen und die Stabilität von DD-WRT sind ausgezeichnet.

Die Enttäuschung war riesengroß, als ich feststellte, dass die DD-WRT Software für den Linksys 160NL gerade an einer STelle eine Funktionseinbuße hat, die mir mit am Wichtigsten ist: Das automatische Abschalten des WLAN Signals über bestimmte Stunden in der Nacht ist nicht mehr möglich.

Ansonstens funktioniert alles bestens. Die Sendeleistung ist deutlich besser, es muss von einem Haus zum anderen ein Innenhof überbrückt werden und kommen immerhin noch 130 mbps an optimaler STelle an. Mit dem 54Gl mit Extrastarken Antennen waren es ca 30 mbps.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2009
Das mitgelieferte Installationsprogramm für Windows ist umständlich und fehlerhaft.
Es ist daher sehr zu empfehlen, dass man das Gerät direkt über den Browser konfiguriert.

Der Router wurde mit der "aktuellen" Firmware Ver.1.00.01.17 vom Juni 2009 verwendet.

Grundfunktionen:
Das Interface ist einigermaßen übersichtlich und entsprechend einfach zu konfigurieren.
Spezielleres, wie IP per MAC vergeben, etc. muss man etwas suchen.

Bei mir läuft der Router an einem DSL3000 Anschluss und tut dort, bezogen auf seine Routerfunktion,
brav seinen Dienst. (Keine Abstürze, etc.)

Die Tatsache, dass kein Modem integriert ist, sehe ich als Vorteil, da man so ein Modem des Anbieters
verwenden kann, welches garantiert stabil läuft.

---

Erweiterte Funktionen:

Switch:
Der interne Switch kann leider nur 100MBIT, was nicht mehr zeitgemäß ist.

USB Anschluss:
Am USB Anschluss kann eine USB Platte angeschlossen werden und als NAS oder DLNA Server verwendet werden.

NAS:
Die Transferrate ist erschreckend niedrig und leider braucht es oft mehrere Anläufe,
bis geänderte Zugriffsrechte auch aktiv werden.

DLNA Server:
Der DLNA Server wurde von mir mit einer PS3 ausprobiert.
Nachdem man eine Platte angeschlossen hat, kann man diese nach Videos, MP3s, etc. durchsuchen.
Die PS3 hat den Server auch gefunden und nach einiger Zeit den Inhalt angezeigt.
Leider blieb mir der Server, beim Medienzugriff, immer wieder hängen oder startete sich neu.
(Die Internetverbindung ist dann natürlich auch unterbrochen.)

Verbesserter WLAN Empfang:
Angeblich soll der Router einen besseren WLAN Empfang garantieren.
Dies wird vollmundig als MIMO-Technologie (Multiple Input, Multiple Output) beschrieben.
Leider konnte ich im Vergleich mit einem anderen Router, (Buffalo WHR G-125), keine Verbesserung
feststellen. (Verwendete WLAN Karte: 4965AGN von intel)

Alternative Firmware:
Linksys bewirbt diesen Router explizit für den Einsatz mit alternativer Firmware.
Die 8MB Flash und 32MB RAM sollen dies begünstigen.
Leider scheint der verbaute Atheros WLAN-Chip recht exotisch zu sein, bis auf expermintelle
Versuche mit Open-WRT ist noch nicht viel zu finden.

---

Fazit:
Der Router erledigt seine Grundfunktionen gut.
(Allerdings täten dies auch sein Vorgänger WRT54xx und diverse Konkurrenten,
wie z.B. der Buffalo WHR G-125 zum fast halben Preis).

Die NAS und Mediaserver Funktionen sind nur fehlerhaft implementiert oder arbeiten extrem langsam.

Dafür ist mir der Aufpreis für den WRT 160NL einfach zu hoch.

Möglicherweise werden einige Probleme durch Firmware Updates behoben oder es kommt eine vernünftige alternative Firmware heraus.

Aktuell solle sollte man sein Geld in ein Vorgängermodell investieren und Rest als Anzahlung für eine vernünftigen NAS/Medienserver aufheben.

Es sei denn, man ist vom UFO-Design in Klavierlackoptik so begeistert und es darf nichts anderes ins
Wohnzimmer. ;-)
11 Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2010
Nachdem mein WRT54GL nach vielen Jahren treuen Dienstes seinen Geist aufgegeben hat, entschied ich mich wieder für einen Linksys.

Die Vorteile des WRT 160 NL:
- optisch ansprechendes Design.
- hohe W-LAN Geschwindigkeit.
- integrierter Media Server.

Die Nachteile:
- W-LAN Qualität nimmt rapide mit der Distanz ab.
- Media Server ist relativ langsam
(getestet mit einer 1TB externen Festplatte von Western Digital)

Fazit:
Der Linksys WRT 160 NL schafft es nicht ganz an die Qualität des WRT54GL zu kommen.

Interessant ist auch die Tatsache, dass das Wireless für folgende Aufgaben von Linksys empfohlen wird (Angaben befinden sich auf der Verpackung, sonst sind sie nirgendwo zu finden):
- Wireless Internet
- Sichere Verbindung
- Wireless Drucken

Nicht empfohlen wird er für:
- Mehrere Computer (darunter auch P2P)
- Musik Streaming
- Multiplayer Spiele
- Video Streaming
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Zunächst habe ich den Router mit der original-Software betrieben. Leider lässt sich die IP des Routers nur im ClassC Netz 192.168.x.x einstellen (und demnach aus diesem konfigurieren). Diese Einschränkung ist schon seltsam und sollte in einem neuen Firmware-Release behoben werden, da sich der Router in Firmennetzen so nicht als managebarer Accesspunkt nutzen lässt.

Also habe ich kurzerhand die passende DDWRT aufgespielt (V1.0 22.04.2013). Mit der ist der Router im Konfig-Menü jedoch alle 10 Sekunden abgestürzt und lies sich somit überhaupt nicht einstellen. Ich hoffe mal, dass bald eine echte "stable"-Version erscheint.

Der Router läuft nun wieder mit der originalen Firmware und ist eben nicht aus dem Netzwerk heraus managebar sondern nach der Einrichtung ein einfacher Accesspoint. Das macht er aber ganz gut. Für den Preis akzeptabel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Versand durch Amazon wie immer top.
Habe mir den Router zugelegt um funktionell die Qualität einer Fritz-Box zu haben. Voraussetzung dafür ist das Aufspielen von DD-WRT, wie man hier und auch in etlichen Foren lesen kann. Das tat ich sogleich (direkt nach Lieferung) und seitdem läuft das Gerät bestens. Man braucht vor dem Flashen keine Angst zu haben, denn der Vorgang ist einfach, bekommt jeder problemlos hin.
Firmware hier: [...] (Englisch)
Anleitung hier: [...] (Englisch)

Die ausführliche Anleitung mit Bildern (auch auf Englisch) habe ich noch mal hochgeladen, da entsprechende Seite im Netz aus unerfindlichen Gründen nicht mehr online ist. Zu finden hier (einfach entpacken und HTML-Datei öffnen):
[...]

Die Firmware selbst ist dann auf Deutsch, keine Sorge. ;o)

Wer die Media-Server Funktion in DD-WRT nutzen will, sollte sich die von mir hochgeladene Anleitung ansehen - dazu muss die Platte auf Ext3 formatiert werden.

Seitdem keinerlei Signalabbruch, Reconnect oder sonstiges lästiges Verhalten (mein Samsung S3 ist zu Hause immer verbunden), ergo super stabil, ausgiebige Konfigurationsmöglichkeiten in DD-WRT und sehr gute Signalstärke (auch noch durch 2 Wände gutes Signal).
Wie das Gerät mit Stock-Firmware läuft kann ich nicht beurteilen, da nicht getestet.

So günstig kommt man sonst nicht an einen Router mit solchem Funktionsumfang und guter bis sehr guter Qualität. Alles in allem kann ich eine absolute Kaufempfehlung geben.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Dieser Router leistet für mich sehr gute Dienste. Mein W-Lan schalte ich nur ein, wenn ich es benötige.
Kurzzeitige Verbindungsherstellung zu einem darunterliegenden Stockwerk, sind ohne Schwierigkeiten
möglich. Bei einem anderen Router, war das nicht.
Die mitgelieferte Software, benötige ich nach der Installation nicht mehr.
Mit technischen Details, kenne ich mich nicht aus. Für mich ist eine leichte Einrichtung wichtig.
Das hat dieser Router ermöglicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2013
Diese Rezension bezieht sich vornehmlich auf die Kompatibilität mit OpenWRT.

Die installation verläuft einfach, alle Features sind verfügbar!
Mein Router loggt sich jetzt in mein anderes WLAN ein, baut ein zweites WLAN auf, vernetzt einen HTPC per LAN-Anschluss mit den anderen PCs in BEIDEN WLAN-Netzen und fungiert nebenbei noch als Printserver und ermöglicht für jeden den Zugriff auf eine per USB angeschlossene 1 TB-Festplatte.

Es handelt sich hier um wirklich tolle Hardware, die auch noch schick verpackt ist.

Einzige Kleinigkeit, die kein Fehler von Linksys sondern von OpenWRT ist und damit keinen Sternabzug rechtfertigt:
Das "Internet-An" Lämpchen funktioniert nicht. Bei Nutzung der Original-Firmware funktioniert es aber natürlich.

Ich sehe keinerlei Grund, warum ich mehr Geld hätte ausgeben sollen für ein gewisses, meist rot-silbernes Produkt ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2012
hatte vorher den WAG120 - der hier ist besser, auf jeden Fall ist die Konfiguration problemloser. Das Gerät wird bei Beanspruchung sehr heiß - auf gute Lüftung ist definitiv zu achten!!! Werde die Netzwerkports aber mit einem seperaten Gigabit Switch entlasten - das bringt mnehr Geschwindigkeit und der Router wird auch nicht mehr so warm.
Die Installation ist einfach - für Einsteiger sehr gut - für Profis ist das mit der "Zwanginstallation via CD zuerst" aber etwas ungewöhnlich. Ich bevorzuge: Router einschalten und dann ber die Weboberfläche konfigurieren.....aber schön, dass an Einsteiger gedacht wurde, denn schließlich kennt sich ja nicht jeder aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2012
hatte einen sehr positiven testbericht auf einer anderen seite gelesen und mich zum kauf über amazon entschlossen.

dann in amazon auch einige sehr negative kritiken gelesen.

habe den router nun in einer nicht gerade einfachen umgebung installiert und zwar mittels dem assistenten.

bin überrascht, es war tatsächlich so einfach, wie die werbung beschreibt. eigentlich war ich schon auf eine langwierige manuelle konfiguration vorbereitet, aber nein, hat tatsächlich der assistent erledigt, nur meine kleinen besonderheiten mit hauseigenem server und diversen clients habe ich manuell nachgetragen.

meine meinung: für profis, wie auch anfänger ein tolles, leistungsstarkes und sehr schnelles gerät.

eine echte kaufempfehlung von mir
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)