Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Limelight [VHS]

4.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 1952
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • ASIN: 6302561965
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach Charlie Chaplins Paraderollen als Tramp und als Diktator Hynkel sieht man ihn in einer melancholischen und tiefsinnigen Rolle kennen.

Der alte Clown Calvero kann nur noch in seinen Träumen seine damaligen Erfolge feiern und gibt sich dem Alkohol hin. Doch dann rettet er der jungen Thereza vor dem Selbstmord und nimmt sie unter seine Fittiche. Er schafft es Thereza, genannt Terry, neuen Lebensmut zu geben und ihren Traum als Ballerina auf der Bühne aufzutreten weiter zu verfolgen. Zwischen dem alten Clown und der jungen Ballerina entwickelt sich eine bewegende Liebesgeschichte.

Charlie Chaplin feierte als Schauspieler und Regisseur große Erfolge und 1952 kam sein Film "Rampenlicht" heraus. Es war sein letzter Film, den er in den USA drehte und veröffentlichte, bevor er aufgrund der Vorwürfe ein heimlicher Kommunist zu sein ausgewiesen wurde.
Der Film "Rampenlicht" überzeugt als bewegendes Liebesdrama mit wundervoller Musik und tiefgründigen Szenen. Humor ist natürlich vorhanden, wie die heiteren Gesangseinlagen Calveros und sein Auftritt mit dem Flohzirkus.

Neben Charlie Chaplin glänzt Claire Bloom in der Rolle der Ballerina Terry, diese Rolle bescherte ihr den Durchbruch als Filmschauspielerin.
Sydney Earle Chaplin (1926-2009), Charlie Chaplins zweiter Sohn aus zweiter Ehe, brilliert in der Rolle des Musikers Neville.
Man kann sich auch über einen großen Auftritt eines weiteren Veteranen der Komik erfreuen, nämlich Buster Keaton (1895-1966).

Chaplin als Melancholiker zu sehen mag zunächst etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber er zeigte seinen Fans, dass er auch ein Mann für das große Kino war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In Limelight lernt man Charlie Chaplin von einer melancholischen und tiefsinnigen Seite kennen. Als alternder Komiker Calvero, der je länger mehr einsehen muss, dass seine Kunst nicht mehr gefragt wird, findet er zu einer Ballerina, die sich das Leben nehmen will. Es entwickelt sich eine wunderschöne Liebesgeschichte zu der Ballerina, die seine Tochter sein könnte. Untermalt von einer wundervollen Musik und sehr tiefgründig gezeichneten Szenen entwickelt sich der Film zu einem traurigen und tiefgehenden Ende.
Charlie Chaplin bewies mit diesem Film, dass er nicht nur der Tramp war sondern auch grosses Kino machen konnte. Als Regisseur und Schauspieler überzeugt er hier besonders und zeigt einmal mehr, was für ein Genie er war. Nebst dem Grossen Diktator und Lichter der Grossstadt das Chaplin Meisterwerk schlechthin.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. April 2001
Format: DVD
Chaplin mal weniger lustig, aber nichts desto trotz ein toller Film. Ein alternder Clown, der einer jungen Tänzerin den Weg zur großen Karriere ebnet. Der letzte große Auftritt des Clowns - eine wundervolle Szene. Chaplin pur. Manko der DVD - leider aller Chaplin-DVDs: Es gibt keine engliusche Fassung.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich kann mir nicht helfen, ich will diesen Film lieben.
Weil ich Chaplin großartig finde und auch weil es (deutlich spürbar) ein so persönlicher Film ist denn er selbst wohl auch sehr mochte.

Aber, Chaplins Hang zum Sentimentalen die in seinen großen Stummfilmen so berührend wirkt schlägt hier leider ein ums andere mal in Kitsch um. Es ist nun mal nicht zu leugnen das der Stummfilm mit seiner irrealen Atmosphäre sich für Sentimentalitäten, wie die in diesem Film reichlich gebotenen, besser eignet als ein Tonfilm. Und Chaplin war, bei all seinen Talenten ja trotz seines unbestrittenen Genies auf anderen Gebieten, einfach kein überzeugender Dialogschreiber.
Da wird aus echten Emotionen leider allzu schnell Schmalz. Zumal das Klischee vom philosophischen, melancholischen Clown wirklich kaum erträglich ist. Verschlimmert wird das durch Chaplins Tendenz (spätestens seit Modern Times ein Problem) sich selbst zu wichtig zu nehmen.

Während Modern Times ja im Kern noch ein Stummfilm war äußerte sich dieses "sich selbst wichtig nehmen", in den Tonfilmen in der Tendenz dem Publikum "Vorträge" zu halten und sich und seine Überzeugungen langatmig zu erklären.
Ein Problem welches in diesem Film so stark auftritt wie in wohl keinem anderen seiner Filme. Und damit habe ich als Zuschauer auf Dauer ein Problem.

Lustig ist Chaplin leider auch nicht mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren