Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
55
4,4 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2014
Ich möchte natürlich hier nicht zuviel verraten. Daher nur soviel: wem Season 1 gefallen hat, wird auch von Season 2 nicht enttäuscht. Mafioso Ikone Steven van Zandt (auch als Co-Autor und Produzent an der Serie beteiligt) ist nun stolzer, wenn auch getrennt lebender Vater von Zwillingen geworden und hat sich prächtig in die sehr eigene Bevölkerung Lillehammers integriert.
Das hat ihn aber keineswegs von den gewohnten "Geschäftsmethoden" abgebracht - mit den üblichen Angeboten die man nicht ausschlagen kann löst er kleine und grössere Probleme, die ihm und seinem Freundeskreis zusetzen. Und Probleme gibt es reichlich. Ebenso wieder viele schräge Charaktere, wie die englische Gangster Familie oder die Ex-Geheimdienstagentin mit Dirty Harry Manieren, die bei der Lillehammer' Polizei anfängt.
Das einzige was man bemängeln könnte ist, das die Season so kurz ist. Nur 8 45 minütige Folgen (alle auf einer BluRay) lassen einen schon sehnsüchtig auf die 3. Season hoffen. Die Folgen kann man entweder komplett in Deutsch, oder in Englisch/Norwegisch (mit Engl. UT) ansehen. Bonusmaterial gibt es nicht.
Und mein norwegischer Kontaktmann hat mir bestätigt, das die Dreharbeiten für Season 3 in Kürze beginnen. Auch die 4. Season ist schon geplant. Es kommt also noch einiges an Schnee auf uns zu. :)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wem die 1. Staffel von LILYHAMMER gefallen hat, der wird mit ziemlicher Sicherheit auch Staffel 2 mögen - da stimme ich völlig zu!
Ex-Mafiosi Frank alias Giovanni Henriksen, mittlerweile Vater von Zwillingen (aber von der Mutter getrennt lebend), hat sich einigermaßen in seiner neuen Heimat zurechtgefunden, allerdings rufen seine immer besser laufenden Geschäfte auch weiterhin seltsame Gestalten auf den Plan. Verantwortlich dafür zeigen sich meist seine dusseligen, unbedacht handelnden Mitarbeiter (die einem aber mit der Zeit mehr und mehr ans Herz wachsen), die durch ihr teils tölpelhaftes Vorgehen u.a. englische Killer ins idyllische Lillehammer locken, wo sie für allerhand Aufregung sorgen.
Auch die Verbindungen nach New York können nach wie vor nicht gänzlich abgebrochen werden. Die Vergangenheit holt Frank (alias Giovanni Henriksen), wie es scheint, immer noch ein. Giovannis (oder besser gesagt Franks) Ex-Pate bekommt unerwartet Informationen zu dessen Verbleib bzw. Nicht-Todes über einen getreuen Mittelsmann, wobei der in NY (in bester Sopranos-Manier) stattfindende Showdown zugleich das große Finale von Staffel 2 markiert. Mehr möchte ich an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten, nur so viel: LILYHAMMER bleibt weiterhin unterhaltsam, charmant, schwarz und etwas "mafiaesk" (oder anders gesagt morbid) und macht riesengroße Lust auf Staffel 3.

Wie schon der vorangegangene Block, besteht auch dieser aus 8 Einzelepisoden, die (zumindest am Ende der Staffel, also als Gesamtpaket) in sich geschlossen wirken und behutsam einen spannenden, lustig-skurrilen Plot aufbauen. Steven van Zandt verharrt unabänderlich in seiner "Sopranos-Rolle" (was ihn ja gerade so unersetzlich und sympathisch macht), der Kreis der (weiterhin sehr guten) Nebendarsteller erweitert sich, insbesonders um eine unkonventionelle Ex-Geheimagentin, die die örtliche Polizei verstärkt (wie schon am Ende von Staffel 1 kurz zu sehen ist), und die ihre ganz eigenen Methoden anwendet, wenn es darum geht, Gesetzesbrechern das Handwerk zu legen...

Die einzige Sorge, die mich bezüglich dieser Serie momentan ein wenig plagt, ist die, ob es denn LILYHAMMER über Staffel 3 hinaus noch geben wird. Ich habe neulich gerüchteweise gehört, dass nach der 3. Staffel endültig Schluss sein soll, da der Sender die Serie nicht weiter finanzieren will. Ist da was dran, liebe Lilyhammer-Freunde? Bitte meldet euch!

Wie schon bei der 1. Staffel kann ich auch für den zweiten Lilyhammer-Block nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Die Serie bleibt weiterhin sehr unterhaltsam, abwechslungsreich und kurzweilig. Bitte unbedingt mehr davon!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Als ich die 1. Staffel der Serie gekauft habe, kannte ich die SPORANOS noch nicht - verrückt eigentlich,aber war so. Und trotzdem war ich sofort gefangen von van Zandts' teilweiser grotesker Mimik, seinen Gesten, den unglaublichen Nebendarstellern und den haarsträubenden Zufällen, die Johnny immer wieder in die Karten spielen. Seine Crew läßt auch in der 2. Staffel nicht einen Fettnapf aus, aber am Ende gewinnt doch immer Johnny.

Das Finale der 2. Staffel empfand ich als beste aller Folgen bislang - auch weil einige bekannte Gesichter aus "The Sopranos" auftauchen. Diese kleinen Sidekicks auf die Mafia-Kultserie finde ich mehr als gelungen und dies, ohne einen Plagiatsvorwuf erkennen zu können.

LILYHAMMER ist für mich eine der sehenswertesten Unterhaltungsserien zur Zeit überhaupt - schade, das es wieder nur 8 Folgen zu sehen gab. Ich hoffe bald auf eine 3. Staffel !
33 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Nahtlos folgt die 2.Staffel der ersten. Der Personenkreis erweitert und verändert sich, aber die Grundzüge des Dramas bleiben unverändert. Ich bin noch nicht ganz durch aber auch hier sehr zufrieden mit Inhalt und Darstellung.
Wie schon bei der ersten Staffel gibt es auch hier bez. der Qualität nix zu meckern.
Bestellung der 3.Staffel in den nächsten Tagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ich habe dieses DVD von Amazon.de gekauft weil es ist nicht verfügbar in England, und ich habe die erste Serie auf der BBC geschaut und genoßen.

Obwohl bin ich gefreut irgendjemand eine zweite Serie gemacht hatten, ich mache Sorgen als gute Serien wie Lost, House, Walking Dead, und Lilyhammer verschwinden.

Na ja.

Ich kann dieses eigenartige Serie. empfehlen. Steve van Zandt spielt Mobster Giovanni Henriksen, und gemeinsam mit seinen inkompetenten Nachtklub Mitarbeitern irgendwie eine Lösung für alle Problemen auf ihre eigene Weise finden.

Mehr als einmal habe ich laut lacht, uns Briten sind <Limey bastards> genannt. Ich habe seit lange das nicht gehört.

Bitte auch verzeihe die inkompetente Sprache.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Wer mal ne gute, unterhaltsame Serie sehen will, der gönne sich die DVD's von "Lilyhammer"* Teil 1 und 2 mit Steven van Zandt, der Gitarrist von Bruce Springsteen's E-Street-Band bzw. auch schon als Schauspieler bei der Mafia-Serie "Die Sopranos" am Start. Qualitätsunterhaltung erster Güte. Witzig, spannend, schwarzer Humor und einfach gut gemacht. Wie hier die gesellschaftlichen Realitäten in Norwegen, aber durchaus übertragbar auf uns hier auf die Schippe genommen werden - erstklassig. Politisch inkorrekt durch und durch. In Norwegen ein Strassenfeger wie man liest. Sowas wird man in Deutschland nie auf die Beine bzw. gedreht bekommen. Zu sehen eben nur bei ARTE wie so viele gute Filme und Serien oder eben auf DVD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Eine wunderbare Geschichte: Es ist schön und witzig, mitzuerleben, wie die im hartgesottenen Mafioso brachgelegenen guten Eigenschaften immer mehr die Oberhand gewinnen, er aber dennoch bleibt, wer und was er ist...Am besten auf Englisch gucken, mit englischen Untertiteln, dann kommt man auch mit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Also zur ersten Staffel habe ich auch schon eine Rezension geschrieben, wo ich 5 Sterne gegeben habe. Die zweite Staffel überzeugt von den Schauspielern her schon, aber leider passiert zu wenig in der Staffel.
Natürlich empfehle ich diese Staffel auch zu gucken, aber an die erste Staffel kommt es leider nicht ran.

Aber wie gesagt für die weiterführende Geschichte und als Zwischenstaffel zur dritten ist diese unabdingbar.

Und Stephen in der Rolle als Mafiosi in Lillehammer ist jetzt schon Kult.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Sehr gerne schaue ich Serien an, wenn sie gut sind. Lilyhammer finde ich deswegen so gut, weil diese Serie mal nicht im Detail zeigt, wie das Messer durch das Auge die Hirnarterie durchtrennt und der Tote dann später auf dem Sezeritisch nochmal auseinadergenommen wird. Sie ist nicht überzeichnet brutal, trotrdem hat sie ihren Reiz. Der Protagonist passt nicht nach Lilyhammer und damit spielt die ganze Serie, wer also eine nicht ganz so ernstgemeinte MIlieustudie aus dem hohen Norden sehen möchte, bei der nicht alle Effekte auf die Höhe getrieben werden, der ist bei Lilyhammer ganz richtig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Die schauspielerischen Leistungen sind - wie auch schon in Staffel 1 mehr als nur überzeugend. Gerade van Zandt merkt man an, dass er sich in seiner Rolle sehr wohl fühlt.
Insgesamt hat mir diese Staffel sogar noch etwas besser gefallen als die erste, da die Handlung weniger konstruiert wirkt und auf übertriebenen Klamauk weitestgehend verzichtet wird.
Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Brutalität deutlich zunimmt, jedoch nicht auf das Niveau diverser Soprano-Folgen steigt (eine Serie die ich im Übrigen sehr schätze).
Für Genrekenner gibt es viele heitere Momente beim Wiedererkennen von Zitaten aus diversen Filmen und Serien, was in der fulminanten Abschlussfolge in einer herzlichen Referenz an James Gandolfini einen absoluten Höhepunkt erreicht.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
16,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken