Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 13,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Loken-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Büchereiexemplar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Life oder: wie man sich bettet... Taschenbuch – 1995

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 13,90
6 gebraucht ab EUR 13,90

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Mit ihrem im Frühjahr 1980 in Angriff genommenen zweiteiligen Projekt hatten der amerikanische Komiker John Cleese und der britische Familientherapeut Robin Skynner jene psychologischen Aspekte aufgezeigt, die sie aus persönlichen Gründen als äusserst hilfreich erfahren hatten und ihrer Meinung nach das Leben einfacher, bedeutsamer und freudvoller machen können. Obwohl endgültige Aussagen über ein derart komplexes Thema über das Ziel hinausschiessen würden, ist es doch so, dass die angeschnittenen Ideen wichtige Fragen zu erhellen vermögen. "Familie sein dagegen sehr" war der erste Teil eines fortlaufenden Erkennungsprozesses, wobei die Autoren den Leser einladen, daran teilzunehmen. Besonderes Anliegen war es, dass die Freude auf der Suche nach einem tieferen Verständnis auf den Leser überzuspringen vermag.

Im folgenden Buch führen die Autoren die Gedanken aus "Familie sein dagegen sehr" weiter. Zuerst wird auf die Faktoren eingegangen, die für die Gesundheit der Menschen und Familien wichtig sind, danach wird eine neben klinischen Erfahrungen neue Untersuchung über aussergewöhnlich gesunde Familien aufgegriffen, um dann die Überlegungen auf den familiären Kontext auszudehnen. Das Verhalten am Arbeitsplatz, die Wirkweisen von Unternehmen und Organisationen, das Zusammenspiel in Gesellschaften und sozialen Gruppen und gar darüber hinaus bishin zu spirituellen Werten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dies ist definitiv eines der Bücher, die einen das ganze Leben begleiten und die man/frau immer wieder mal zur Hand nimmt. Der Humor eines John Cleese wird durch witzige Cartoons ergänzt - und das bei einem eigentlich ernsten Inhalt. Ein interessanter Blick auf das Glück, gesunde Lebensgemeinschaften und das Leben und an sich und im besonderen, psychoanalytisch, oft schon fast philosophisch, immer angenehm zu lesen - und oft richtig komisch. Auch zu empfehlen für alle Monty Python Fans, die an der Gedankenwelt und Lebenseinstellung des John Cleese interessiert sind. Ein Klassiker, der zeitlos modern ist und auch Antworten auf unsere jetzige krisenhafte Zeit gibt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden