Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Life And Times Of Scrooge
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

The Life And Times Of Scrooge

11. April 2014 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,69 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,49, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
6:27
30
2
5:01
30
3
4:49
30
4
4:47
30
5
6:52
30
6
5:40
30
7
6:26
30
8
3:22
30
9
6:15
30
10
4:35
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Comics sind ja nur anspruchslose Kinderunterhaltung... Denkste! Der Comic "Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden" von Don Rosa ist nicht nur voller gelungener historischer Anspielungen, sondern eine Charakterstudie, die in der Comicwelt ihresgleichen sucht. Auf diesem Comic basierend komponierte Tuomas Holopainen ein Album, das sich wie ein Soundtrack zu einem Kinofilm anhört, zehn Songs, hauptsächlich instrumental, die mitunter an der 7-Minute-Grenze kratzen ohne langweilig zu werden. Die Bandbreite an Klängen und Motiven, die dabei zum Einsatz kommen, ist beeindruckend. Dagobert Duck genießt einfach hüben wie drüben Kultstatus und dieses Musikalbum ist zweifellos eines der schönsten Resultate, die dieser Kult hervorgebracht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Tuomas Holopainen (Nightwish) übertrifft sich selbst und liefert mit diesem Quasi-Soundtrack zu “Onkel Dagobert – Sein Leben, seine Milliarden” eines der besten Alben aller Zeiten ab.

Los geht es mit dem wunderbar verträumten und von schottischer Folklore getragenen Glasgow 1877. Der spärlich eingesetzte Gesang von Johanna Kurkela setzt genau die richtigen Akzente. Dagobert (Scrooge) – arm und doch voller Hoffnung – steht am Anfang seines ereignisreichen Lebens, dessen folgender Verlauf durch einige später wiederkehrende Motiv-Melodien bereits angedeutet wird.

"Sadness and hope, this is where I begin my story."

Into the West widmet sich anschließend Dagoberts Zeit im Wilden Westen. Natürlich darf dabei das Banjo in diesem größtenteils instrumental gehaltenen – und stellenweise durchaus tanzbaren – Song nicht fehlen, bevor der Song in einer wunderschönen Mundharmonika-Passage endet.

"And a fiddle of farewell."

Mit Duel & Clouscapes folgt das erste reine Instrumentalstück des Albums – und zwar zweigeteilt. Die erste Hälfte des Tracks wird von bombastischem Marschorchester dominiert, bevor er nach etwa zwei Minuten Spielzeit in – bei Dagobert beziehungsweise Disney nicht zu vermeidende – Comedy-Gefilde abdriftet. Am Ende kehrt das einleitende Motiv zurück und das London Philharmonic Orchestra darf erneut die Muskeln spielen lassen.

"Far, far into the night."

Schon in den ersten Sekunden von Dreamtime wird deutlich: Dagobert ist in Australien angekommen. Der gesamte Verlauf dieses ebenfalls hauptsächlich instrumentalen Stückes ist vom einleitenden Didgeridoo geprägt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer hätte das gedacht??!! Würde man sich diese CD einfach mal anhören ohne zu wissen vom wem diese ist, würde ich wetten, dass niemand raten würde wer dahinter steckt !!! Ein Mitglied von Nightwish Tuomas Holopainen. Ich hätte so etwas nicht erwartet und auch nicht erraten. Umso neugieriger war ich auf diese CD. Nun ist ja Musik wieder totale Geschmacksache........Ich höre Nightwish und diese CD von Tuomas ist nun etwas ganz anderes....aber...ich bin hin und weg und finde diese CD wunderschön!!!!! Andere haben ja nun schon geschrieben worum es bei dieser CD geht, was mir zunächst völlig egal ist, weil ich die Musik einfach nur toll finde. Super Instrumente, tolles Orchester,tolle Frauenstimme.Jedes einzelne Lied ist für mich ein Hörgenuss und ich wünsche mir, das diese CD viele Zuhörer und Fans findet. Also, wer vertonte Geschichten mag und Musik wie z.B. Fluch der Karibik, mal ruhig, mal spannend ansteigend, der wird hier auch seine Freude dran haben. Ich habe auf jeden Fall viel Freude und höre diese Musik zum Entspannen, Herunterkommen und werde sie immer wieder gerne hören und kann nur 5 Sterne vergeben. Danke Tuomas, tolle CD!!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Um es kurz zu machen: Holopainen ist mit diesem (leider viel zu kurzen) Album nicht nur ein Meisterwerk gelungen; er hat Don Rosa und seinem Lieblingserpel vielmehr ein unsterbliches Denkmal gesetzt. Ich freue mich persönlich über diese gelungene Partnerschaft. In den Neunzigern habe ich als Kind begeistert die Geschichten von "Onkel Dagobert" verschlungen; bis heute betrachte ich Rosas Protagonisten als einen der facettenreichsten der Literaturgeschichte - und das sage ich als Germanist über ein Medium, das in Deutschland immer noch als "Comic" verschrien ist und für Kinder- und Nerdkram gehalten wird. Dass der Protagonist eine Comicente ist und das Ganze unter dem Label "Disney" firmiert, ist diesem Vorurteil leider immer noch zuträglich.

Holopainen darf nun als einer jener Kulturschaffenden gelten, die das Medium Graphic Novel aus der Kinderecke geholt und salonfähig gemacht haben. Vielleicht mussten die "Kinder von Damals" erst zu den "Erwachsenen von Heute" werden, damit ein Werk diese Art von Anerkennung erfährt. In 10 abwechslungsreichen Tracks begleiten wir den Protagonisten durch sein lebenslanges Abenteuer. Echte Gänsehaut kommt beim Höhepunkt des Albums, "The last sled" auf, das den Wendepunkt im Leben Dagoberts hervorragend umsetzt. Alle Möglichkeiten stehen nun offen, alles ist erreichbar. Der ewige Kampf zwischen Gier und Altruismus, der sich durch die gesamte Vorlage zieht, kulminiert in diesem ultimativen "Was-wäre-wenn?-Moment".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden