Facebook Twitter Pinterest
Nicht verfügbar
Dieser Artikel ist zurzeit nicht verfügbar.

Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]

Plattform : Windows 7
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.6 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar
Wir wissen nicht wann und ob dieser Artikel wieder vorrätig sein wird.
Hinweis: Nach dem Kauf können Sie auf diesen Artikel in Ihrer Games- & Software-Bibliothek zugreifen.
Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.
Dieses Produkt kann nicht zurückgesandt werden und ist nicht erstattbar.
Hinweis: Derzeit ist dieses Produkt nur für Kunden in Deutschland und Österreich verfügbar.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • Online-Code: Games- und Software-Downloads sind derzeit nur für Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland oder Österreich verfügbar. Um mit „USK 18“ eingestufte Spiele zu erwerben, ist ein deutscher Personalausweis oder ein internationaler Reisepass erforderlich.
  • Hinweis: Diesen Artikel können Sie nach dem Kauf per E-Mail verschenken.
  • ASIN: B00SU0PNJU
  • Erscheinungsdatum: 30. Januar 2015
  • Sprache: Englisch, Französisch
  • Bildschirmtexte: Englisch, Französisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Life is Strange ist ein episodisches Spiel in fünf Teilen, das sich vorgenommen hat, Spiele zu revolutionieren, in denen Wahlmöglichkeiten und Konsequenzen die Geschichte beeinflussen. Dies geschieht durch das Zurückdrehen der Zeit, was die Veränderung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erlaubt.

Screenshot: Life is Strange Complete Season
Du bist Max, eine Studentin, die ihre Freundin Chloe mit ihrer Fähigkeit zum Zurückdrehen der Zeit rettet.

Du bist Max, eine Fotografie-Studentin, die ihre alte Freundin Chloe mit ihrer neu entdeckten Fähigkeit zum Zurückdrehen der Zeit rettet. Die beiden lernen bald die dunklere Seite von Arcadia Bay kennen, als sie die verstörende Wahrheit hinter dem plötzlichen Verschwinden einer Mitstudentin aufdecken. 

Bald beginnt Max, Geschehnisse vorauszuahnen und kämpft damit, die Implikationen ihrer Fähigkeit zu verstehen. Sie muss schnell lernen, dass die Veränderung der Vergangenheit manchmal zu einer verheerenden Zukunft führen kann.

Das Warten hat ein Ende!

Mach dich auf ein erfrischendes Abenteuer-Spiel gefasst, das sich mit Themen und Problemen des echten Lebens befasst. Mit deiner Fähigkeit, die Zeit zurückzudrehen, kannst du deine Entscheidungen verändern … aber wirst du das tun?

Screenshot: Life is Strange Complete Season
Entdecke die verstörende Wahrheit hinter dem plötzlichen Verschwinden einer Mitstudentin.

Herausragend ist der handgezeichnete Look des Spiels. Die gesamte Ästhetik vermittelt das Gefühl, einen interaktiven Indie-Film zu spielen. Zudem hat das Spiel einen grandiosen Soundtrack? Ihr werdet Tracks von José Gonzales und Syd Matters sowie von anderen tollen Künstlern hören, während ihr durch Arcadia Bay lauft.

Wir können es kaum erwarten, dass ihr es spielt und EURE Entscheidungen trefft. Life Is Strange beinhaltet Konsequenzen auf kurze und lange Sicht, also seid darauf vorbereitet, dass eure Taten sich auf zukünftige Handlungen auswirken!

gamestar.de

Screenshot: Life is Strange Complete Season
Der handgezeichnete Look des Spiels vermittelt das Gefühl, einen interaktiven Film zu spielen..

„Ein Großteil des Staffelauftakts von Life is Strange spielt auf dem Gelände der Highschool: Klassenräume, Pausenhof, Parkplatz und Studentenbuden sind frei begehbar - kurze Ladezeiten zwischen den Bereichen stören nur dezent. Abseits der linearen Haupthandlung entdeckt man nicht nur optionale Aktivitäten, sondern auch zahlreiche Fotomotive: Max trägt stets ihre Polaroidkamera mit sich herum und macht Schnappschüsse, beispielsweise von einem Eichhörnchen.

Den Fortschritt in Sachen Sammelobjekte zeigt das digitale Tagebuch an. Max sammelt dort nicht nur ihre Bilder, sondern notiert auch die aktuellen Story-Ereignisse und Infos zu allen wichtigen Charakteren - eine ebenso praktische wie stimmige Funktion. Im Kern ist Life is Strange aber eine Art Dialog-Simulator: Ständig wird gequasselt, gewitzelt und gefragt. Denn die herumstehenden Mitschüler sind erstaunlich mitteilsam, nahezu jede Nebenfigur kann im mehrminütigen Plausch ausgehorcht werden.

Screenshot: Life is Strange Complete Season
Mit individuellem lizensiertem Indie-Soundtrack..

Entwickler Dontnod wertet das Fließband-Gelaber durch einen cleveren Kniff auf: Denn Max entdeckt zu Beginn des Spiels, dass sie die Zeit zurückdrehen kann! Und so wird jeder Dialog zum Minirätsel: Schließlich darf man beim wiederholten Versuch verbalen Fettnäpfchen ausweichen oder durch das Gespräch erlangte Informationen passend einsetzen.

Ein Beispiel: Die nerdige Besitzerin einer Kameradrohne will ihr Spielzeug nur an jemanden verleihen, der sich mit der Technik auskennt. Bei der Erstbegegnung finden wir die komplizierte Modellbezeichnung des Geräts heraus, spulen dann zurück und geben mit unserem Wissen an - schon darf Max die Drohne selbst steuern. …

Wie es sich für ein Episoden-Adventure in der Telltale-Ära gehört, bietet auch Life is Strange eine flexible Handlung, die den Entscheidungen des Spielers Gewicht verleiht. Soll Max den Sicherheitsmann der Schule daran hindern, ein Mädchen zu bedrängen? Verpfeift sie den Drogendealer der Klasse beim Direktor? Der Spieler hat die Qual der Wahl. Kurzfristige Konsequenzen können jedoch durchgetestet werden, Max' Zeitreisefähigkeit sei Dank.“

Features:

  • Ein wundervoll geschriebenes, modernes Abenteuerspiel.
  • Drehe die Zeit zurück, um Ereignisse zu verändern.
  • Verschiedene Enden, basierend auf deinen Entscheidungen.
  • Bemerkenswerte, handgemalte Grafik.
  • Individueller, lizensierter Indie-Soundtrack.

Zum Spielen wird ein Steam-Account benötigt!

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Hinweise zum Kopierschutz

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Josephin F. am 25. Dezember 2015
Verifizierter Kauf
Ich bin wirklich froh, mir das Spiel gekauft zu haben, trotz meiner Bedenken, dass es kein deutsches Format hat, sondern auf Englisch ist.
Es ist einfach, verständliches Englisch. Wörter die man nicht kennt, erfährt man aus dem Zusammenhang und am Tonfall der sprechenden Personen. Man hat viele Auswahlmöglichkeiten, sich zu entscheiden, welchen Weg man gehen möchte. Die Handlung bleibt durchweg spannend. Es passieren immer wieder Dinge, die man nicht vorhergesehen hat.
Das Spiel ist in fünf Episoden untergliedert, und am Ende jeder Episode erhält man einen prozentualen Vergleich, wie sich die anderen "Life is Strange"-Spieler in den jeweiligen Situationen entschieden haben.
Die Gefühlswelt der Protagonistin Max ist leicht nachvollziehbar, man kann sich gut in ihre Situation hineinversetzen.
Alles in allem finde ich "Life is Strange" wirklich empfehlenswert!
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sarah H. TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Oktober 2015
Das Leben ist schon seltsam. Ein gutes Jahr begleitet man 2 Protagonisten durch 5 Tage ihres Lebens um am Ende steht man da und freut sich zum einen, dass man weiß wie die Geschichte endet und zum anderen musste man auch Lebwohl sagen. Hauptprotagonistin Max und ihr „Sidekick“ Chloe haben heute das Ende ihrer Reise erreicht und zwar auf gewohnt hohem Niveau.

Life ist Strange startete damit, dass man als Max herausfindet, dass man die Zeit manipulieren kann und somit die Gegenwart und Zukunft beeinflussen kann. Als sie dann auf Chloe trifft, welche ihre vermisste Freundin Rachel sucht, beginnt ein Katz und Maus Spiel mit der Zeit. Worum es genauer geht möchte ich im Detail gar nicht erwähnen, da man bei einem Spiel wie Life is Strange (LiS) sonst sehr schnell viel zu viel verrät.

Das besondere an LiS ist, dass es eigentlich sehr ruhig und künstlerisch erzählt wird und dabei hauptsächlich auf seinen Charakteren aufbaut. Es ist eine Geschichte über Freundschaft, über das Schicksal und über die Tragkraft eigener Entscheidungen. Dabei setzt man auf die Entscheidungsfreiheit des Spielers, welcher zwar einem roten Faden folgen muss, aber immer wieder selbst Einfluss auf die Geschichte nehmen kann. Vergleichbar ist die Tragweite dieser Entscheidungen mit den Spielen aus dem Hause Telltale Games. Man bekommt also kein 2ten Heavy Rain geboten. Wie Telltale setzt man auch hier auf Episoden, allerdings kann man bei LiS nicht wirklich von einer Season sprechen, da die Entwickler schon verlauten ließen, dass es ein Wiedersehen mit denbekannten Charakteren in einem LiS 2 nicht geben würde, selbst wenn man sich für einen zweiten Teil entscheiden sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Was würdest du tun, wenn du die Fähigkeit hättest, jegliche Entscheidung zu verändern und die Zukunft zu deine Gunsten zu verändern?

Genau vor diese Entscheidung wirft uns Life is Strange, ohne Zeit zum Durchatmen. Was anfangs einer Mischung aus Twin Peaks, The Butterfly Effect und einen Teenage-Indie-Film gleicht, entpuppt sich, je weiter man in die Story taucht, zu einer unglaublich authentischen und kreativen Umsetzung der Chaostheorie und des Schmetterlingeffektes. Die kleinsten Entscheidungen und Eingriffe können in der Zukunft die schwerwiegensten Folgen haben. Immer wieder ertappt man sich dabei, die "richtigen" und "perfekten" Entscheidungen treffen zu wollen. Man versucht, in die Zukunft zu gucken und so vielen Menschen wie möglich zu helfen. Wenn einem die Reaktionen auf Entscheidungen nicht gefallen, spult man einfach zurück und versucht, alles zu korrigieren - Doch für was für einen Preis? Oft merken wir erst im Verlauf des Spieles, was für Auswirkungen unsere vermeintlich gut gemeinten Taten bringen und müssen damit leben, aber anders, wie bei Telltale-Spielen wie "The Walking Dead" mit dem Wissen, dass das Schicksal vollkommen in unseren Händen lag und wir vielleicht doch eher auf unser Bauchgefühl hätten hören sollen.

Die Charaktere sind unfassbar glaubwürdig geschrieben. Wie die Guten, so die Bösen. Auch hier ist es uns überlassen, ob wir uns mit all den unterschiedlichen Persönlichkeiten näher befassen, oder uns nur den "Schlüssel-Charakteren" widmen. Dennoch steht eines fest: Wer die unterschiedlichen Facetten dieser Geschichte, die uns geboten wird, nicht vollkommen erkundet, der verpasst eine ganze Menge.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es blitzt und donnert, die Welt scheint unterzugehen, die schüchterne Max liegt ohnmächtig am Fuße eines Leuchtturms. Doch plötzlich erwacht sie und sitzt im Unterricht in ihrer Heimat Oregon in der Blackwell Academy…strange, der Name ist Programm! Die erste Episode von „Life Is Strange“ führt in die Geschichte von Max, ihrer Freundin Chloe und der verschwundenen Rachel ein.
Die aus Seattle nach Arcadia Bay zurückgekehrte Max spielt ihre besondere Fähigkeit schon in der ersten Schlüsselszene aus - Highschool-typisch auf der Toilette: Nathan streitet mit Punkerin Chloe, er zieht eine Pistole und erschießt Chloe. Aber Halt! "Hätte ich doch nur… ", denkt Max und dreht die Zeit zurück. Sie ist eine lebende Zeitmaschine! Und das ist die verrückte Idee (strange!), die dieses Spiel vom erfahrenen Square Enix Team so besonders macht. Zum einen hilft die Funktion bei Umgebungsrätseln, wenn man nicht genau aufgepasst hat. Zum anderen is es mehr als eine reine Hilfefunktion: Auch schlichte Fehlentscheidungen kann man per Zeitsprung ändern und gibt so die Möglicheit, mehr über Mitmenschen und die Welt zu erfahren. Ein tolles Feature, mit dem sich sogar die am Ende der Episode zusammenfassend angezeigten Entscheidungen nochmals im nachhinein manipulieren lassen!
Life Is Strange ist ein waschechtes Adventure mit Rätsel-, Umgebungs- und Dialog-Aufgaben und interessanten Charakteren in einer stimmungsvollen, grafisch sehr ansprechenden Welt. Zwar sind die Rätselaufgaben besonders für Adventure Fans ein wenig zu leicht und die bisherige Geschichte ist eher eine Einführung in die noch folgenden Episoden als das sie eine echte Handlung hat und auch die meisten Charaktere sind etwas zu klischeehaft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden