Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,20
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Life List ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Life List (Englisch) Taschenbuch – 1. August 2013

4.5 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,20
EUR 6,01 EUR 7,00
88 neu ab EUR 6,01 10 gebraucht ab EUR 7,00
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Life List
  • +
  • Me Before You
  • +
  • The last letter from your lover
Gesamtpreis: EUR 27,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A wonderful, touching story that reminds us to live life to its fullest.”—Cecelia Ahern, New York Times bestselling author of P.S., I Love You

“Spielman’s debut charms.”Kirkus Reviews
 
“You won’t want to miss Lori Nelson Spielman’s remarkable debut, an intensely emotional novel of transformation and trust. It’s about how we let go, and how we never let go. The Life List has great heart, and even greater soul.”─Sarah Addison Allen, New York Times bestselling author of The Peach Keeper
 
“Irresistible! Everything I love and look for in women’s fiction. A clever, funny, moving page-turner.”─Susan Elizabeth Phillips, New York Times bestselling author of The Great Escape -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Werbetext

Perfect for fans of Cecelia Ahern and Jojo Moyes, a beautiful and moving story about the unbreakable bond between a mother and daughter

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von The Bookavid am 5. September 2014
Format: Taschenbuch
What it’s about: Brett Bohlinger thinks she’s receiving her mother’s inheritance but instead gets provided with a list of 18 (?) things she has to accomplish within the span of a year if she wants her share.
Characters: 2/5
The protagonist Brett seems to be the only character that got properly explored. Everyone else just seems like a plot device (e.g. surprisingly playing significant roles in the end)and are abandoned the second they have had their influence on Brett’s life. For example her friends Megan and Whatsherface appear only two or three times, each time to make her realize something significant or have an impact on the plotline. This leads to the entire novel being extremely predictable.
Plot: 1/5
I could have guessed the plot out of the blue. The epic twist in the end is pretty obvious and as a reader I felt cheated that the title-giving Life List wasn’t even further addressed. It just seemed like the editor yelled cut there and deleted four chapters to save printing costs.
Writing: 1/5
You can simply tell it’s a debut. Each chapter begins with pseudo-eloquent descriptions of the weather and there’s a lot of inconsistency going on.

Overall: Do I recommend?
When reviewing this novel the genre has to be kept in mind. After all it’s chick-lit. There isn’t supposed to be any groundbreaking thought-provoking realizations, so I’m just going to rate according to how well I was entertained. And to be honest - I’ve read better chick-lit. Brett annoyed me with her superficial, vain attitude that got miraculously transformed in the end after she met a handful of POC. I’m not a fan of using side characters for plot reasons, and the fact that Brad, Shelley and Catherine (beautifully developed characters!!) were neglected despite their potential.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von JOKO TOP 500 REZENSENT am 21. April 2014
Format: Taschenbuch
Als ich die ersten Seiten diesen Buches gelesen hatte, dachte ich," ach ne, typisch amerikanisches Kitschbuch und die ständige Nennung von Markenartikel ging mir auch ziemlich auf die Nerven. Ob sie nun eine Tasche von Gucci oder Aldi hatte, war mir nun wirklich egal. Doch ich bin froh , dass ich durchgehalten habe, denn dieses Buch verpasst zu haben heißt, eine wunderschöne gefühlvolle Geschichte nicht gelesen zu haben.

Brett, eine junge Frau Anfang 30, verliert ihre Mutter , die schwer an Krebs erkrankt war. Als Besitzerin eines bekannten Kosmetikkonzerns, glaubt sie nach dem Tod ihrer Mutter als Geschäftsführerin und Inhaberin des Konzerns ernannt zu werden. Welch ein Schock ist es für sie, als ihre beiden Brüder und ihre Schwägerin große Geldsummen und Anteile der Firma erben und ihre Schwägerin als Geschäftsführerin ernannt wird. Sie versteht ihre Mutter, zu der sie immer ein inniges Verhältnis hatte, nicht mehr. Der Nachlassverwalter nennt ihr dann unter vier Augen ihr Erbe, eine Liste von Lebenszielen, die sie als Jugendliche zu Papier gebracht hat. Diese Liste hat ihre Mutter vor dem Entsorgen gerettet und sie liegt Brett nun vor, mit der Bedingung, ihre Ziele zu erfüllen, wenn sie ihr Erbe antreten will. Brett versucht den letzten Willen ihrer Mutter zu erfüllen und merkt, wie sie Schritt für Schritt zu einem anderen , glücklicheren Menschen wird.

Dieses Buch ist wirklich wunderbar. Ich habe es verschlungen, gelacht, geweint, habe mit Brett mitgelitten und war traurig , als dieses Buch zu Ende war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auch wenn man die Geschichte sicherlich nicht als realitätsnah einstufen kann, muss ich sagen, dass man trotzdem einiges für sein eigenes Leben mitnehmen sollte. Man sollte öfter etwas neues wagen, lernen sich von Trott zu trennen und mit mehr Mut durchs Leben gehen.

Brett war wirklich ein außergewöhnlicher Charakter und auch ihre Mutter hat man ins Herz geschlossen. Wie sie sich selbst neu findet und ein glücklicher Mensch wird und mit den Steinen in ihrem Weg umgegangen ist: Respekt! Die Geschichte hat mir viel Freude bereitet und mich auch zum Weinen gebracht.

Hut ab, Lori Nelson Spielman!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch auf Empfehlung einer Freundin gelesen!

Inhalt:
Brett hat auf den ersten Blick alles, was man sich wünschen kann. Einen angesagten Job und somit genug Geld für Designerklamotten, einen erfolgreichen Freund.
Doch Geld und Erfolg allein machen auch nicht glücklich. Das ist die Botschaft, die ihre kürzlich verstorbene Mutter Brett mitteilen will, als sie ihr die von der 14-jährigen Brett geschriebene Lebensliste als Aufgabe gibt. Wenn sie diese in einem Jahr nicht erfüllen kann, gibt es kein Erbe für Brett.
Brett ist ganz verzweifelt, denn wie soll sie sich in einem Jahr verlieben, ein Haus kaufen, auf einer großen Bühne performen, Lehrerin und schwanger werden?

Cover:
Etwas verspielt, etwas kitschig, aber mir gefällts! Es stellt wohl ziemlich treffend den Mädchentraum dar.
Es ist kein Cover mit besonderer Tiefgründigkeit, Einfallsreichtum oder großartiger Symbole. Allerdings stellt es dar, worum es im Buch geht und erfüllt somit seine Aufgabe!

Meine Meinung:
Ich muss ja sagen, der Anfang war nicht unbedingt die Stärke des Buches. Die Grundidee wird dort ziemlich klischeehaft und überhaupt nicht neu dargestellt. Nach fünfzig Seiten hatte man das Gefühl, zu wissen wie es ausgeht. Nach dem Motto, Frau, die denkt, dass sie alles hat, findet heraus, dass sie falsch lag, verliebt sich in den von ihrer Mutter angeheuerten Anwalt und alle sind happy!
Ich konnte die Empfehlung einer Freundin nicht so ganz verstehen.
Von dieser klischeehaften Seite wendet sich das Buch dann aber zum Glück ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen