Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Liebesgedichte (insel taschenbuch) von [Rilke, Rainer Maria]
Anzeige für Kindle-App

Liebesgedichte (insel taschenbuch) Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99

Länge: 100 Seiten

Die vier Jahreszeiten des Sommers
Entdecken Sie jetzt den neuen Roman von Grégoire Delacourt Hier klicken.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Rilkes Liebesgedichte sind Gedichte von Liebe und Tod; Liebeslust und Liebesklage liegen in ihnen so eng beieinander wie die Gewissheit der Liebe und die Gewißheit ihrer Unerreichbarkeit."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rainer Maria Rilke wurde am 4. Dezember 1875 in Prag geboren. Nach dem Abbruch der Militärschule studierte er Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie in Prag, München und Berlin und schrieb Gedichte. Nach einer Liaison mit der verheirateten Lou Andreas-Salomé und heiratete er 1901 Clara Westhoff, die Scheidung folgte schon im folgenden Jahr. Aus Geldnot nahm Rilke Auftragsarbeiten an und reiste 1902 nach Paris, wo das Gedicht Der Panther entstand. Rilke unternahm Reisen nach Nordafrika, Ägypten und Spanien. Rilkes Tagebuchroman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge wurde 1910 veröffentlicht. 1919 siedelte er in die Schweiz über. In den 1920er Jahren erkrankte er an Leukämie und verstarb schließlich am 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux in der Schweiz.

Rainer Maria Rilke ist einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache. Seit dem Jahr 1900 ist er Autor des Insel Verlages, sein Werk wird hier geschlossen betreut.

Siegfried Unseld wurde am 28. September 1924 in Ulm geboren und starb am 26. Oktober 2002 in Frankfurt am Main. Nach dem Abitur wurde er im Zweiten Weltkrieg zum Kriegsdienst einberufen und war drei Jahre lang, bis 1945, als Marinefunker im Einsatz. Nach seiner Rückkehr absolvierte er beim Ulmer Aegis Verlag eine Lehre als Verlagskaufmann. 1947 erhielt er durch die Vermittlung von Professor Weischedel die erstrebte Zulassung an der Universität Tübingen und studierte dort Germanistik, Philosophie, Nationalökonomie, Völkerrecht, Bibliothekswissenschaften und Sinologie. Seinen Lebensunterhalt bestritt Unseld als Werkstudent. Bis 1950 arbeitete er im Verlag J. C. B. Mohr in Tübingen. 1951 promovierte er mit einer Dissertation über Hermann Hesse zum Dr. phil. 1952 trat er in den Suhrkamp Verlag ein, wurde 1958 Gesellschafter der Suhrkamp Verlag KG und übernahm nach dem Tod Peter Suhrkamps die Verlagsleitung. Neben seiner beruflichen Tätigkeit besuchte er 1955 das von Henry Kissinger geleitete Internationale Seminar der Harvard Universität in Cambridge/Mass. (USA). Unseld führte die Verlage Suhrkamp und Insel und den 1981 von ihm gegründeten Deutschen Klassiker Verlag bis zu seinem Tod im Jahr 2002.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1110 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 100 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: 1 (21. Oktober 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FMVQ6BO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #48.864 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich liebe Rilke. Seine metaphorischen Gedichte und Texte sind wirklich eine Wohltat, zu jeder Jahreszeit. Und auch bei jeder Gefühlslage. In diesem Buch sind, wie der Titel sagt, Liebe und Leidenschaft und dabei, wie bei rilke üblich, vorallem das Leiden die Themen. Meisterlich wie immer und einfach zu empfehlen für schöne Stunden zu zweit oder auch alleine. Ich glaube, dass niemand die Gefühle der Menschen so gut wiederspiegeln kann wie Rilke es tut. Darum 5 Punkte!

Kauft euch dieses Buch und ihr werdet Liebe erfahren!!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rilkes Liebesgedichte sind eigentlich Liebesklagen denn, das Wesen der Liebe liegt für den Dichter "nicht im Gemeinsamen... sondern darin, daß einer den anderen zwingt etwas zu werden, unendlich viel zu werden". Rilkes Liebeslyrik gilt nicht der Liebe, sondern der Verzweiflung und der Klage um ihre Nichterfüllung. Die Liebe ist stets unerreichbar, ist Verlust, Entbehrung, Vergänglichkeit und daher bedeutet sie Einsamkeit. "Jedem ist alles allein, nichts ist zweien gegeben...denn auch das Nächste ist weit für die Menschen...du machst mich allein...ich spüre nur, daß ich zu dir hin bin -: nimm: Verlier."
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rilkes Version des Liebens ist ein ewiges Sehnen,Hindrängen,Haltenwollen und Beschwören des Du's am eigenen Ich und umgekehrt.Dies kann nicht gelingen,denn je mehr er Liebe besitzen will,desto stärker entzieht sie sich,zerrinnt und stirbt.
Wer kann sich darin nicht wenigstens ansatzweise wiederfinden?

Inmitten dieser emotionalen Rastlosigkeit erschafft Rilke mit seinen atemberaubenden,schier blühenden Metaphern neue Welten,an denen ich mich in ihrer meisterlichen Ästethik auch nach Jahren nicht sattlesen kann.

Zeitlos, kongenial!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rilkes Liebesgedichte, wie schön, voller Schwermut und Poesie, was für eine Sprache, die uns in unseren tiefesten Gründen berührt. Gedichte von Liebe und Tod, Klage und Liebeslust und die Unerreichbarkeit. Was soll ich sagen, entweder man liebt Rilke oder man hat vielleicht nie die Schönheit der Worte erkannt. Rilke wird man auch noch in tausend Jahren verstehen. Ich bin so berührt ! :o)

Laß mich nicht an deinen Lippen trinken,
denn an Munden trank ich mir Verzicht.
Laß mich nicht in deine Arme sinken,
denn mich fassen Arme nicht.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die vorliegende Gedichtsband enthält Liebesgedichte Rainer Maria Rilkes. Das Nachwort dazu ist von Siegfried Unseld, der dem Leser verdeutlicht worin die Besonderheit von Rilkes Liebesgedichten liegt.

Die Liebesgedichte Rainer Maria Rilkes ( 1875- 1926) sind in erster Linie Liebesklagen.
Seine Verse befassen sich häufig mit Liebe und Tod.

Rilkes Lyrik thematisiert Vergänglichkeit, Selbstverlust, Leiden, Verstellung und Einsamkeit und stimmt auf diese Weise den Leser zunächst etwas traurig, bevor er sich auf die Gefühlsintensität des sensiblen Dichters wirklich einlassen kann.

Worte , wie " Lass uns ineinander sinken, um einander zu überstehen.", irritieren ebenso, wie die Gedichtszeile " denn unsere Seelen leben vom Verrat".
Ist das so?
Sind das Gedanken, die in ein Liebesgedicht passen?

Wer schon ein paar Jahrzehnte gelebt hat weiß, dass diese Gedanken sogar sehr gut passen. Nur sehr junge Menschen sind in der Lage sich der Illusion hinzugeben, es könne auch anders sein. Gönne man ihnen diese Vorstellung. Die Zeit belehrt alle. Leider.

Liebe und Vergänglichkeit sind für diesen Lyriker ein Begriffspaar. Es scheint Rilke nicht möglich in bunten Farben Bilder der Liebe zu malen, immer wieder gibt es graue Töne. Ganz so wie im wirklichen Leben, nicht wahr?

An seine Geliebte Lou Andreas-Salome schreibt der einfühlsame Dichter:

Wie man ein Tuch vor angehäuftem Atmen
nein:wie man es an eine Wunde presst,
aus der das Leben ganz, in einem Zug,
hinaus will, hielt ich Dich an mich: ich sah
du wurdest rot vor mir. Wer spricht es aus, was uns geschah?
Wir holten jedes nach, wozu die Zeit nie war.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover