Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Liebe, lebenslänglich: Wi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Liebe, lebenslänglich: Wie Eltern ihre Töchter und Söhne sehen - und umgekehrt Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2013

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 16,90 EUR 1,46
54 neu ab EUR 16,90 11 gebraucht ab EUR 1,46 1 Sammlerstück ab EUR 17,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Liebe, lebenslänglich: Wie Eltern ihre Töchter und Söhne sehen - und umgekehrt
  • +
  • Ein gutes Leben: 20 Begegnungen mit dem Glück
Gesamtpreis: EUR 29,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»So reiht sich Geschichte an Geschichte, facettenreich und berührend. Weder deutet Ursula von Arx noch psychologisiert sie. Dafür lässt sie die Menschen selbst hervortreten, in ihrer Würde, ihren Widersprüchen und ihrer Verletzlichkeit. Das ist nicht nur wunderbar zu lesen, sondernbetrifft einen beim Lesen auch selbst: Man will entweder sofort zu Hause anrufen - oder Verbündete und Gründe suchen, davon Abstand zu nehmen.« (Deutschlandradio Kultur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ursula von Arx, 1967 geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie. Sie arbeitete als Lehrerin und Journalistin und war Redakteurin beim NZZ-Folio und beim Magazin des Tages-Anzeigers. Bei Kein & Aber erschien 2010 'Ein gutes Leben. 20 Begegnungen mit dem Glück' und 2013 'Liebe, lebenslänglich. Wie Eltern ihre Söhne oder Töchter sehen' - und umgekehrt. Ursula von Arx ist dreifache Mutter und lebt in Brüssel.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Liebe, lebenslänglich" ist ein Buch, das wirklich alle angeht. Das mich in meine eigene Kindheit versetzt und meine Eltern in Frage stellt, aber auch mich als Sohn oder als Tochter. Das mich mit Trost und Erinnerungen füllte, manchmal auch mit Dankbarkeit. Es ist ganz wunderbar geschrieben, leicht, staubfrei, sehr berührend, aber nie rührselig. Ursula von Arx nimmt zu ihren Gesprächspartnern eine angenehm kluge Distanz ein, die bewirkt, dass ich mich als Leser umso hemmungsloser in ihre Geschichten reingeben kann. Und neugierig erstaunt feststelle, was diese Beziehung zwischen Eltern und Kind alles aushält. Wie weit die Liebe gehen kann, aber auch der Kampf. Da sind die grossen Dramen, etwa das zwischen dem Vater und seinem Sohn, der des Mordes verurteilt wurde. Oder das zwischen einer alleinerziehenden Mutter, ihrem schwer behinderten Sohn und dessen sich für beide verantwortlich fühlenden Bruder. Da sind aber auch vergleichweise harmlose Geschichten, die jedoch von den Betroffenen als nicht weniger dramatisch erlebt werden, etwa die zwischen einer Mutter, die für ihre Tochter alles gibt, von dieser jedoch nicht respektiert wird. Jedes der vierzehn Kapitel führt mich als Leser in eine ganze, kleine Welt ein, die lange nachhallt. Sehr, sehr schön!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe bereits das Glücks-Buch von Ursula von Arx gelesen und bin von ihrem neuen Buch ebenso begeistert. Ohne moralisch zu werden oder in Floskeln zu versinken, versteht es von Arx, dem Thema „Eltern-Kind-Beziehung“ auf eine sehr anschauliche und lebendige Art und Weise zu begegnen.
Man entdeckt und erkennt sich selbst in vielen dieser Porträts. Die beschriebenen Beziehungen regen an, über die eigene Beziehung zu seinen Kindern bzw. Eltern zu reflektieren
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In 14 Geschichten erzählt Ursula von Arx von so unterschiedlichen Eltern-Kind-Beziehungen, wie sie nur das Leben schreiben kann: Einem Vater, der seinen Sohn nicht unterstützen wollte, als er in seine Fußstapfen treten will und dieser bis heute denkt, dass sein Vater nicht stolz auf ihn ist. Über ein Kind im Gefängnis, dass die Eltern völlig überfordert. Über den Streit von Religion zwischen Eltern und ihren erwachsenen Kindern. Aber auch über das Glück einer späten Versöhnung nach jahrelangem Schweigen. Auf je knapp 20 Seiten erfasst so viele Facetten dieser lebenslänglichen Beziehung, die wir alle mit unserer Geburt eingehen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Zu Weihnachten habe ich das Buch "Liebe, lebenslänglich" von meinem Sohn geschenkt bekommen. Der perfekte Zeitpunkt, um sich mal wieder zu vergegenwärtigen, dass Familie eine lebenslängliche Beziehung bedeutet, der man sich nicht entziehen kann. Ohne den Zeigefinger zu erheben hat die Autorin auf sehr berührende und facettenreiche Weise die Beziehungen zwischen den erwachsenen Kindern und ihren Eltern porträtiert. Das Buch regt zum Nachdenken an, um die eigenen Beziehungen zu den Eltern und vor allem auch den Kindern zu hinterfragen. Ein tolles Geschenk!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden