Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch darska25. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 4,25 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: cd-dvd-oase
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Die Liebe der Charlotte Gray

4.3 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 4,25
EUR 4,25 EUR 0,97
Verkauf und Versand durch darska25. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Liebe der Charlotte Gray
  • +
  • Carol
Gesamtpreis: EUR 12,22
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Cate Blanchett, Billy Crudup, Michael Gambon, Rupert Penry-Jones, James Fleet
  • Regisseur(e): Gillian Armstrong
  • Komponist: Stephen Warbeck
  • Künstler: Paul Webster, Dion Beebe, Sarah Curtis, Janty Yates, Elinor Day, Nicholas Beauman, Clive Winter, Jeremy Brock, Joseph Bennett, David Allday, Catherine Kerr, Hanno Huth, Douglas Rae, Tatjana Lund, Robert Bernstein, Su Whitaker
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2003
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00009PM5W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.376 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

England, 1943: Die junge Charlotte Gray verliebt sich in einen Piloten der Royal Air Force. Als der bei einem Einsatz über Frankreich abgeschossen wird, beschließt Charlotte, auf eigene Faust nach ihrem Geliebten zu suchen: Sie lässt sich vom britischen Geheimdienst anwerben und zur Unterstützung der Résistance ins besetzte Frankreich schicken.

Ihre Mission führt sie in ein kleines Dorf in der Provinz, wo sie Kontakt zu dem Widerstandskämpfer Julien aufnimmt. Bei ihrem gemeinsamen, lebensgefährlichen Einsätzen kommen Charlotte und Julien einander immer näher. Und als Julien schließlich auf der Flucht vor der Gestapo das Dorf verlassen muss, steht Charlotte vor einer dramatischen Entscheidung...

Amazon.de

Die Liebe der Charlotte Gray vermag die Tatsache kaum zu verbergen, dass Cate Blanchett einer der neuen aufkommenden Stars ist, jedoch stellt der Film ein nicht sonderlich gelungenes moralisierendes Weltkriegsdrama dar.

Die Titelheldin des Films, welcher auf dem bekannten gleichnamigen Roman von Sebastian Faulks basiert, ist eine junge Schottin (Blanchett), welche sich nach London begibt, um dort bei den Maßnahmen gegen den Krieg mitzuhelfen. Nachdem sie sich schon bald in einen draufgängerischen Piloten verliebt, der bald darauf im Südwesten Frankreichs abgeschossen wird, schließt sich die schwer patriotische Charlotte einer Spezialtruppe an, um ihn zu finden. Bis zu diesem Punkt handelt es sich um ein kompetent inszeniertes Melodram, doch von nun an verliert sich der Film.

Nachdem wiederholt darauf hingewiesen wurde, dass Charlotte fließend Französisch spricht, fällt es einem schwer, sich nicht von der Unglaubwürdigkeit der Tatsache hinreißen zu lassen, dass sie als Fallschirmspringerin nach Lezignac gelangt und der Zuschauer feststellt, dass in der originalen Sprachfassung die französischen Widerstandskämpfer, mit denen sie zusammenarbeitet, Englisch mit abwechselnd französischem oder britischem Akzent sprechen (wohingegen die Nazis sich ohne Untertitel in Deutsch verständigen). Ein ähnlich misslungenes Gut-Böse-Schema innerhalb der Einwohner wird gezeigt, indem die Kollaborateure und die Patrioten in ebenso simplen Pinselstrichen gezeichnet werden.

Cate Blanchett gibt zusammen mit Billy Crudup und Michael Gambon trotz eines schluderigen Drehbuchs eine glaubwürdige Vorstellung, doch Regisseur Gillian Armstrongs Zugeständnisse einem Mainstream-Publikum gegenüber wirken wirr und beinahe geradezu herablassend. --Fionn Meade

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wir haben den Film lange in unserem Filmregal gehabt, bis er dann mal ins "Abendprogramm" kam. Wir waren begeistert. Zum einen muss man, wie schon andere Rezensenten das getan haben, die nicht zu übertreffenden Schauspieler erwähnen, in erster Linie Cate Blanchett, zum anderen die schönen Landschaftsaufnahmen und die durchaus aufwändige Inszenierung. Auch ich kenne die Romanvorlage nicht, habe aber einen äußerst abendfüllenden Filmabend erlebt. Was mich aber über die erwähnten Vorzüge begeistert, ist die Ausstrahlungskraft des Films, der man sich nicht entziehen kann und die reinigende Wirkung durch die Aussage, die er trifft. Und hier kann ich andere nicht verstehen, die keine "Liebe" der Charlotte Grey gesehen haben wollen. Der Film verdeutlicht in einer Zeit, da "Liebe" zu einem Abklatsch geworden ist, einer verzerrten Mischung aus Drama und Verwicklungen, dass Liebe Hingabe bedeutet. Irgendwann in diesem Film kann sich die Hauptdarstellerin nicht mehr der Realität des Kriegswahnsinns entziehen und beschließt, auch wenn sie zurück nach England könnte, den Menschen, die sie liebt, zu helfen. Sinnvoller wäre es zu fliehen, da ihr der Tod droht. Am eindrücklichsten verdeutlicht sie das, nachdem ihr Freund zu ihr sagt: "Du hast doch dein Bestes gegeben." Sie erwidert: ""Beleidige mich nicht, indem Du behauptest, Du wüsstest, was mein Bestes ist." Danach wächst sie über sich hinaus.

Cate Blanchett gelingt es, die Ernsthaftigkeit und die Hingabe der Charlotte Grey wiederzugeben und somit hat man es hier mit einem perfekten Film zu tun, wenn man bereit ist auf schnelle Action oder einfache Schuldzuweisungen zu verzichten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bereits in diesem Kriegs- und Liebesdrama aus dem Jahre 2001 überzeugt die 32jährige Cate Blanchett, schon fast zu glamourös in Szene gesetzt, als wunderschöne Engländerin Chaerlotte Gray, die sich in den Piloten Peter Gregory (Rupert Penry-Jones) verliebt und mit ihm eine Liebesnacht verbringt, bevor er zu einem Einsatz über Frankreich im Kriegsjahre 1934 geschickt wird, von dem er nicht zurückkehrt.
Auf einer Zugfahrt war sie schon von einem Schriftsteller angesprochen worden, der sie dann bei der prunkvollen Vorstellung seines neuen Buches, wo sie auch Peter kennenlernt, als Agentin anwerben will. Nachdem ihr Geliebter als vermisst gilt, lässt sie sich zur Agentin ausbilden und springt als Widerstandskämpferin mit dem Fallschirm über Vichy-Frankreich ab, das mit Duldung der Deutschen eine eigene Verwaltung und Regierung, aber von Adolfs Gnaden hat. Mit Patriotismus erklärt sie ihre Tätigkeit als aus Paris geflüchtete Französin, deren Mann in Kriegsgefangenschft sei, aber uns wird, und das ist auch so beabsichtigt, schnell klar, dass Liebe das Motiv ist, wie ihr ein Widerständler auch mitteilt.
Sie lernt den kommunistischen Widerstandskämpfer Julien Levade (Billy Cudrup) kennen, kommt auf dem Hofe seines Vaters unter, zu dem der Sohn ein gespanntes Verhältnis (und umgekehrt) hat, wo auch zwei jüdische Jungen leben, deren Eltern bereits im KZ sind, und dargestellt wird, dass man auch den eigenen Landsleuten (Franzosen) und letzlich natürlich auch nicht allen in den eigenen Reihen trauen darf. Ein Zug mit Panzern und Munition wird spektakulär in die Luft gejagt, ein weiterer Einsatz der Partisanen schmählich verraten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Vorab muss ich sagen, dass ich die Romanvorlage zu diesem Film nicht gelesen habe. Somit kann ich keine Aussage über die "Werk-Treue" treffen. Ansonsten ist "Die Liebe der Charlotte Gray" aber ein mitreißender Film geworden, der seine Geschichte vor teils atemberaubend schön fotografierter Kulisse erzählt. Ein paar kleinere Längen hat das Drama zwar aufzuweisen (darum auch der eine Stern Abzug in der Wertung), dennoch fesselt das überzeugende Schauspiel von Cate Blanchett über die gesamten zwei Stunden der Laufzeit.
Die DVD-Umsetzung ist in Sachen Bild und Ton qualitativ wirklich hochwertig. Ein paar zusätzliche Extras hätten den Wissensdurst nach dem Genuss dieses Filmes noch weiter stillen können. Aber mal schauen...vielleicht werde ich mir ja nun doch noch die Romanvorlage zu Gemüte führen...
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe den Film - mit Abständen- dreimal gesehen. Auf deutsch, im originalton, und würde ihn irgendwann bestimmt nochmal gerne sehen.
Es ist nicht nur die sehr spannende Geschichte, das vielfältige, konzentrierte und intensive Spiel der Darsteller, der Schauplatz (Südfrankreich während des zweiten Weltkriegs), das Milieu der Resistance, die den Film -obwohl meines Wissens eher unbekannt- so sehenswert machen.
Der Film konfrontiert mich auch jedesmal mit der Frage: wie würde ich selbst handeln, gehandelt haben angesichts der Umstände ?
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden