Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Licht, das die Nacht erhellt: Der meditative Adventskalender Spiralbindung – Adventskalender, 18. September 2007

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Spiralbindung, Adventskalender, 18. September 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 9,75 EUR 0,88
1 neu ab EUR 9,75 6 gebraucht ab EUR 0,88

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anselm Grün OSB, Dr. theol., geboren 1945, trat 1964 in den Benediktinerorden ein. Er wirkt als geistlicher Begleiter und erteilt Kurse in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Er ist der weltweit populärste christliche Autor unserer Tage. Seine Bücher zur Spiritualität und Lebenskunst haben Millionenauflagen erreicht.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Nachdem Halloween nun vorbei ist, kann ich wieder Adventskalender rezensieren. Anselm Grün begleitet mich schon eine ganze Weile auf meinen Wegen und so kam ich auch an diesem "meditativen Adventskalender" nicht vorbei. Der Benediktinerpater im fränkischen Münsterschwarzach, (das sich gar nicht so weit von meinem Wohnort entfernt befindet) schreibt m.E. ganz wunderbare Texte und meditative Besinnungen, zwar nicht nur zur Adventszeit, aber in diese Zeit passen seine Texte besonders gut hinein.

Es geht meist um ein Wort, einen Gedanken oder eine Stelle aus der Bibel, zu der uns Anselm Grün seine Assoziationen schildert: Wüste, Quelle, Licht, Trost, Geist, Glanz u.v.m. Ich finde die Texte überhaupt nicht abgedroschen, nicht langweilig und nicht überflüssig. Besonders berührt hat mich ein Liedzitat, das ich sehr gerne mag:

"Die Nacht ist vorgedrungen,
der Tag ist nicht mehr fern.
So sei nun Lob gesungen
dem hellen Morgenstern.
Auch wer zur Nacht geweinet,
der stimme froh mit ein.
Der Morgenstern bescheinet
auch deine Angst und Pein."

Aus: "Der Morgenstern" von Jochen Klepper. Klepper war mit einer jüdischen Frau verheiratet und hat während des Dritten Reichs viele Christen mit seinen Liedern berührt. Dieses Lied ist Sinnbild für die Situation der Juden im Dritten Reich. Die Worte sind nicht in eine heile Welt hineingesprochen und versprechen auch keine heile Welt ... und doch verlieren Angst und Pein ihre Macht im Vertrauen auf den Morgenstern ...

Der Kalender geht vom 1. bis zum 26. Dezember, lässt sich jedes Jahr wiederverwenden und man kann ihn entweder aufstellen oder aufhängen.
1 Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sobota VINE-PRODUKTTESTER am 21. November 2008
Verifizierter Kauf
Pater Anselm Grün hat in seiner Zelle eine Ikone des heiligen Nikolaus, dessen Ausstrahlung reiner Liebe gleicht. Advent heißt für ihn: "Ich möchte wie Nikolaus von Güte und Liebe erfüllt sein und Licht in das Leben anderer tragen". Dieser Satz dürfte das Leitmotiv des vorliegenden Adventskalenders sein.
Die Frucht unserer Liebe bringt Licht in das Leben anderer und damit auch zu uns. In der Adventszeit sehnen wir uns nach mehr Licht. Manch einer sieht in der winterlichen Dunkelheit kein Licht mehr am Horizont. Hier setzen die Kalenderbilder von Margret Bernard-Kress an. Sie sind wie Lichtblicke in unserem getrübten Bewußtsein. Ihre Bilder sprechen eine eigensinnige Sprache:
- strahlendes Gelb leuchtet eine Wüstenlandschaft aus
- ein gelb leuchtender Faden führt durchs Labyrinth
- Licht für die Gefangenen heißt ein Motiv, in dem ein
greller Lichtkegel die grüne Dunkelheit durchbricht
Wo unser Leben aus dem Lot gekommen ist, da taucht aus dem Himmel eine Perspektive auf, die den Erdenmenschen neue Orientierung schenkt.
Es ist vermutlich kein Zufall, dass in diesem Jahr der bildende Künstler Anselm Kiefer den Friedenspreis des deutschen Buchhandels bekam. Bilder können unsere Sehnsüchte visionär ausdrücken. Anselm Grüns Texte sind Nährstoff für die lichtdurchfluteten Motive des Kalenders. Bild und Text sind als Einheit gestaltet.
In der Stille setzt sich das Trübe. Dazu lädt der Kalender mit seinen meditativen Bildern und Texten ein. Ich bin begeistert und empfehle ihn jedem, der im Advent seine Stimmungen aufhellen möchte.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Kurze aber inhaltlich durchaus starke Text gepaart mit einer Grafik oder Bild für jeden Tag - eine sehr gute Lösung um täglich 5 Minuten innezuhalten. Praktischer integrierter Ständer erinnert einen z.B. auf Nacht- oder Schreibtisch auch gut an den Text/Spruch des Tages.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Diesen Kalender habe ich einer Freundin geschenkt, die Anselm Grün mag und immer mal einen Impuls braucht, um sich
nicht in den Strudel der allgemeinen Hektik ziehen zu lassen. Sie hat sich sehr gefreut und ich hoffe, dass sie aus den Texten neue Kraft schöpfen kann. Dann kommt Licht in die Tage vor Weihnachten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wir haben diesen Adventskalender an unsere Mutter verschenkt und ihr damit eine Riesenfreude gemacht. Sie war schon immer sehr begeistert von Anselm Grün und ist es jetzt noch mehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden