Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2014
Das Programm ist absolute Spitze...
Der Service der Firma Lexware ist leider das absolute Gegenteil!

Ich versuchte das Programm auf meinem neuen Rechner zu installieren und bekam die Fehlermeldung das die Seriennummer nicht korrekt sei. Nach zwei erneuten Versuchen immer die gleiche Meldung...

Erster Anruf bei Lexware:
Ein Mitarbeiter teilt mir mit das dies an den Einstellungen meines Rechners liegt... ich solle die gesamte Sicherheitssoftware deaktivieren... nach kurzer Diskussion über die Sinnhaftigkeit stellte sich die Frage wie dies durchzuführen ist. Worauf ich als Antwort bekam das dies ja mein Problem sei wenn ich dies nicht könnte und mir der Mitarbeiter nicht weiterhelfen könne wurde das Gespräch beendet

Zweiter Anruf bei Lexware:
Ein Mitarbeiter teilt mir mit das es sehr wahrscheinlich daran liegt das ich in einem Firmennetzwerk versuchen würde die Software freizuschalten. ich solle es von meinem Heimnetzwerk versuchen... ansonsten soll ich nochmal anrufen und er würde mir eine neue Seriennummer geben

Dritter Anruf bei Lexware:
Nachdem ich dem Mitarbeiter mitgeteilt hatte das eine Freischaltung auch im Heimnetzwerk nicht möglich war teilte mir der Mitarbeiter mit das prinzipiell keine neuen Seriennummern herausgegeben werden und ich mit den Problemen mit meinem Rechner schon selbst fertig werden müsse und dies definitiv nicht sein Problem sei. Nach längerer Diskussion teilte mir der Mitarbeiter mit das er im Notfall ein Formular zuschicken könne das ich dann an (handschriftlich) ausfüllen kann und an Lexware zusammen mit einem Kaufbeleg an Lexware faxen müsse. Ich teilte dem Mitarbeiter mit das der Originalbeleg nicht mehr vorhanden ist ich aber einen Ausdruck der Amanzon Lieferbestätigung oder ein Bild der auf der Verpackung abgedruckten Seriennummer beilegen könne. Der Mitarbeiter teilte mir mit das der Fall ohne Originalbeleg nicht bearbeitet werde und ich mir dann eben die Software nochmal kaufen soll... Ich bat den Mitarbeiter mich mit seiner Führungskraft zu verbinden, worauf der Mitarbeiter behauptet er hätte keine Führungskraft. Nach längerer Diskussion mit dem Mitarbeiter teilte mir dieser seinen Namen, mit der Bemerkung das ich mich gerne über Ihn beschweren könne, mit und beendete das Gespräch.

Schade das ein grandioses Produkt von einer Firma mit einem solchen Service entwickelt wurde,,,

Nachdem es leider auf dem Markt keine Alternative gibt sehe ich mich gezwungen den Umsatz von Lexware zu steigern und mir eine neue Version von Quicken zu kaufen, aber vieleicht ist dies ja die Strategie...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Quicken 2014 kann leicht übertragen werden. Es ist gut aufgeteilt und sehr überschaubar.
Man kann sich schnell darin zurecht finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
Quicken war mal ein sehr gutes Finanzprogramm. Ich verwende Quicken-Versionen seit 1995

Mit der SEPA-Einführung/-Umsetzung hat Quicken jedoch erhebliche Probleme.

1. Quicken verschickt fehlerhafte SEPA-Dateien, da Q14 nicht in der Lage ist, Sonderzeichen in die standardisierten XML-Codes zu konvertieren. Sobald irgendwo z.B. ein "_" (Unterstrich) steht (Empfänger, Zahlungsgrund usw.) müsste dieser in & # 9 5 ; umgewandelt werden. Macht Q14 jedoch nicht und die Bank meldet einfach "fehlerhafte SEPA-Datei"

2. Der große Vorteil von Quicken (in der Vergangenheit), Daten/Buchungen per Text oder CSV-Datei zu importieren funktioniert bei SEPA-Daten einfach nicht.

3. alte, regelmäßige Lastschriften können nicht in SEPA-Lastschriften umgewandelt werden. Die müssen per Hand neu eingegeben werden.

4. Bei der Neu-Eingabe einer SEPA-Lastschrift zwingt Q14, diese als Erstlastschrift abzuspeichern. Wenn man (z.B. durch einen Wechsel zu Q14) jedoch bereits Lastschriften eingezogen hat, so kann man diese trotzdem nicht als Folgelastschrift abspeichern.

Fazit:
Als Firma, Unternehmer oder Verein ist Q14 schlichtweg nicht mehr zu gebrauchen.
Ein Wechsel zu Q14 ist auch sehr kompliziert.

Für den privaten Anwender, der auch noch genau weiß, welche Zeichen er in einer SEPA-Überweisung verwenden darf und welche nicht, der kann Q14 sicher verwenden.
33 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ich verwende Quicken seit denkbar langer Zeit, da es lange keine echten Alternativen gab (heute gibt es mit StarMoney 9.0 eine Alternative). Durch die anstehende SEPA-Thematik sah ich mich zu einer Aktualisierung veranlasst.

Guter Dinge wollte ich, per Januar 2014, blindlings von Quicken 2010 auf die neueste Version "Quicken 2014"
aktualisieren. Durch die i.W. sehr schlechten Bewertungen für die `14er Version war ich de facto sehr stark
verunsichert ! Also habe ich o.g. Alternative getestet und war zufrieden. (Quicken und StarMoney nehmen sich nicht mehr wirklich die Butter vom Brot). Dennoch habe ich mich entschlossen Quicken eine "letzte" Chance zu geben und habe mir die aktuelle Version gekauft.

Die Instllation ist reibungslos verlaufen (inkl. SP5) !
Die direkt anschließende Aktualisierung brachte das SP 6 (SEPA-Lastschrift) mit !
Die Übernahme der alten Daten im Anschluss funktionierte mit einem Klick ebenso reibungslos !
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Diese Version ist eine Zumutung für alte Quicken-Benutzer! Die von der Firma apostrophierte Vereinfachung betrifft wohl lediglich die praxisfremden Programmierer. Leider kann ich mein Quicken 2012 nicht mehr weiter für Online-Banking einsetzen, weil es das Sepa-Verfahren nicht unterstützt! ich bin leider immer noch auf der Suche nach einem zu Quicken adäquaten Programm, da vielleicht auch unter Mac OS läuft. Aber Quicken 2014 und 2015 sind wirklich nicht mehr die erste Wahl!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Ich war mit Quicken 2011 vollkommen zufrieden. Leider musste ich auf Grund der SEPA - Einführung auf eine neuere Quicken - Version (2014) umstellen. Nun kann ich zwar online - Überweisungen auch nach SEPA (IBAN + BIC) durchführen, aber ein Abruf der Kursdaten meiner Wertpapiere ist mit Quicken 2014 nicht mehr möglich. Hierfür ist ein zusätzliches Abo (zwar nur 1,00 EUR/ Monat) erforderlich, ärgert mich aber trotzdem. Hier werden wieder mal zusätzliche Einnahmequellen generiert, die es zuvor nicht gab. Ich werde nun die aktuellen Kursdaten meines Wertpapieres (Aktie) aus dem Internet sporadisch abrufen und per "Hand" die Wertstellung eintragen. Ein zusätzliches Abo werde ich nicht abschließen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Habe mir vor acht Tagen das Vorteilspaket Quicken 2014 gekauft, nachdem ich mehr als 15 Jahre (zuletzt Quicken 2010) mit Lexware zusammenarbeite. Wegen der SEPA-Umstellung musste ich die neuere Version einsetzen. Die Installation verlief zunächst reibungslos (incl. SP5). Aber das Programm ließ sich unter WIN 8.1 nicht starten. Die Hilfe von Lexware in solchen Fällen ist fehlerhaft. Telefonisch (kostenfrei) ist der Support nicht zu erreichen.
Mir blieb nichts anderes übrig, als Quicken 2014 auf einem Zweit-PC mit WIN XP zu installieren. Hier läuft Quicken 2014 einwandfrei. Das ist aber keine Dauerlösung. Vielleicht meldet sich Lexware nun bei mir.
77 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Nachdem SEPA mit der Jubiläumsedition zum Beispiel bei Daueraufträgen Probleme bereitete, war es Zeit auf die neue Version umzusteigen. Verbesserungen sind wirklich nur wenig zu erkennen, der blasse Look nervt wie bei Office 2013 aber scheinbar muss das so sein. Cockpit, Kontenübersicht...Naja- man gewöhnt sich dran und dann funktioniert auch alles zufriedenstellend. Die Buchungseingabe unten nervt. Und irgendwann schafft man es auch nicht mehr von Registrierungserinnerungen, App-Angeboten und sonstigem Müll belästigt zu werden. Dann ist es wieder eine gut funktionierende Finanzsoftware. Brauchte das Quicksteuer-Bundle eigentlich nicht, allerdings war es bei meiner Bestellung günstiger wie die Variante ohne "Vorteilsedition". Muß man nicht verstehen und ist beim Tippen dieser Rezension auch anders. Heute bekam ich übrigens Post vn Lexware in der Quicken 2015 angedroht bzw. beworben wird....Wer also auf eine noch nicht ausgereifte aber dafür mit fortschrittlich klingender Jahreszahl garnierten Version warten will...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Als langjaehriger Quicken Kunde habe ich vor Jahren aufgegeben Updates zu kaufen, da Updates jedesmal eine Quelle von Frust und Ärger waren. Es brauchte Stunden um Updates zu installieren und in aufwändiger Handarbeit existierende Daten zu übernehmen und Online Konten wieder zum Laufen zu bringen. Auf ein ähnliches Drama war ich auch jetzt gefasst, als ich durch die Einführung der SEPA Überweisungen gezwungen war eine neue Quicken Version zu kaufen.
Der Umstieg von Quicken 2009 auf 2014 war jedoch eine positive Überraschung. Installation und Datenübernahme liefen problemlos.
Ich benutze Quicken für den einfachen privaten Gebrauch: Verwaltung von Konten, Überweisungen, Ausgaben, Einnahmen etc.
Über die Benutzerführung in Quicken kann man zu recht streiten, aber ich empfand Quicken 2014 nach kurzer Eingewöhnung als einfach zu bedienen. Es ist leicht möglich, sich die relevanten Informationen so zu gruppieren wie man sie für die tägliche Arbeit braucht.
Alles in allem hat sich der Umstieg auf Quicken 2014 gelohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Ich habe vorher mit Quicken 2010 gearbeitet, damit bin ich gut zurecht gekommen. Wegen SEPA musste ich jetzt "aufrüsten" auf Quicken 2014.

Das Programm ist leider total unübersichtlich geworden, ich habe extreme Eingewöhnungsschwierigkeiten. Ich muss dazu sagen, dass Buchführung für mich ein Buch mit 7 Siegeln ist, deshalb brauche ich eigentlich ein idiotensicheres Programm. Quicken 2014 ist aber anscheinend für Leute gedacht, die über buchhalterische Kenntnisse verfügen.

Ich werde wohl nicht so lange warten, bis ich wieder aufrüste in der Hoffnung, dass die nächsten Versionen wieder besser werden, zumindest aus meiner Sicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken