Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )|Verifizierter Kauf
+ einfache Installation
+ es lassen sich mehrere Firmen an einem PC verwenden
+ Artikelverwaltung lässt sich nach einigen Versuchen und Änderungen sehr gut gestalten, um schnell die richtigen Artikel zu finden
+ Angebote, Aufträgsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift – alles lässt sich hintereinander mit einem Auftrag durchspielen. Man kann aber auch z.B. Lieferschein überspringen, wenn man dies nicht braucht
+ Zahlungsbedingungen und Zusatztexte lassen sich vorformulieren
+ integrierte Datensicherung (Zeitraum lässt sich einstellen),

o Datensicherung: leider muss man die Selektion (Daten, Formular) jedesmal neu auswählen, keine automatische Datensicherung möglich
o Berichtsfunktionen integriert, aber zu knapp (z.B. keine Übersicht mit bezahlten Rechnung und Bezahldatum)
o Formularverwaltung (genaueres später)

- Zahlungseingang lässt sich umständlich eintragen
- Update-Politik von Lexware (ich habe die Lexware-Info-Service deinstalliert)

Formularverwaltung:
Ich nutze Lexware Faktura für ein Beratungsfirma und eine Werbeagentur, mittlerweile auch für eine Naturheilpraxis.
Für die Werbeagentur ist es schon teilweise sehr schwierig gewesen, die Formulare so zu gestalten, dass es passt. Die Tabellenfunktionen sind etwas eingeschränkt, neue Spalten lassen sich nicht einfügen.
Bei der Naturheilpraxis gibt es nur steuerfreie Umsätze, allerdings ohne Kleinunternehmerregelung (diesen Zusatz konnte ich auf der Rechnung noch nicht entfernen)
Den automatischen Strich über der Fußzeile bekommt man nur direkt in der Programmierung (VBA) für die Formulare entfernt. Warum gibt es da nicht einfach ein Feld, wo man den Strich deaktivieren kann?

Fazit:
Ich habe mir vorher etwas selbst in Excel programmiert (über 10 Stunden). Für die Werbeagentur hatten wir eine Lösung mit Access von einem Freund programmieren lassen. Die Naturheilpraxis nutzte vorher Word. Und letztendlich kann ich nur sagen: VERLORENE ZEIT !!!
Hört auf damit, euch irgendetwas selbst zu schreiben. Kauft euch diese Software, gestaltet euch die Rechnung (ca. 1 Stunde), dann gebt ihr noch die Artikel ein (je nach Menge, min. 10 Minuten).
Installieren – 2 Stunden die eigenen Wünsche einbringen – Rechnung schreiben

Und noch etwas am Rande: Die Kunden interessiert es nicht, ob die Rechnung so oder so oder so gestaltet ist. Hauptsache eure Dienstleistung / Produkt ist gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. Dezember 2012
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich arbeite nun schon zehn Jahre mit diesem Produkt. Zwischendrin hatte ich Lexware mal abgeschworen, wegen der sehr unangenehmen Firmenpolitik, aber letztlich haben sich keine äquivalenten Produkte gefunden, daher habe ich den Schwur wieder gebrochen. Was ist das Problem? Lexware schickt unaufgefordert Updates inklusive Rechnung. Während man bei den Buchhaltungsprogrammen wohl tatsächlich pro Jahr ein neues Update zu brauchen scheint, ist das bei Faktura und Auftrag überflüssig. Ich bin immer mehrere Jahre mit einem Update ausgekommen, das ist natürlich je nach Komplexität des Betriebs verschieden. Man muss die Updates natürlich nicht bezahlen, aber man muss es auf seine Kosten und seine Zeit zurückschicken.
Die Oberfläche hat sich seit dem Update vor mehren Jahren (ein neues Update war nach Erhöhung der MwSt notwendig) verbessert. Strukturen sind gleich geblieben, Hintergrund ist besser. Das Programm erkannte die alten Komponenten und aktualisierte die Daten ohne irgendein Problem. Ich schreibe alle Rechnungen mit Lexware, spart enorm Arbeit und Zeit und jetzt habe ich mich entschieden, auch das Buchhaltungsprogramm zu verwenden. Für viele Programme gibt es auf Youtube ausgezeichnete Lehrvideos. Einfach Lexware eingeben, los gehts.
Den Stern Abzug gibt es nicht für das Produkt, sondern für die Marketingstrategie. Diese empfinde ich als übergriffig. Lexware sollte sich das überlegen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 6. März 2013
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Lexware sind ja in dieser Art von Programmen das A und O und so ist es auch mit diesem Produkt.
Es gibt kein auch nur annähernd so gutes Produkt von der Konkurrenz.

Das Programm lässt sich sehr einfach installieren und gibt über Einarbeitungsvideos eine gute Hilfestellung für alle Neulinge.
Somit ist ein leichtes reinkommen in die Software eigentlich kein Problem.

Super ist das sich sogar mehrere Firmen mit diesem Programm verwalten lassen.

Letztendlich ist alles enthalten was man benötigt und lässt keine Wünsche offen.
Einzige Mankos sind die Update-Politik von Lexware und die nicht automatisch funktionierende Datensicherung.

Für unsere Bedürfnisse ist diese Software auf jedenfall sehr gut ausreichend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Software ist gut zu gebrauchen, aber der Update-Zwang: "BUUUUUH, Du wirst alles neu eintippen müssen, wenn Du nicht sofort updatest.....Du hast keine Zeit mehr.....jetzt letzte Chance, da kannst Du auch Sabine Heller fragen.....wenn jetzt nicht, dann wird es richtig teuer für Dich und in Zukunft werden wir es immer so machen....stößt jedem kleineren Gewerbetreibenden übel auf. Dann muss man ja ein halbes Jahr für die neue Software arbeiten, und dann lohnt sich das Ganze schon nicht mehr.
Also liebes Lexware-Team, entweder keine Erpressung mehr oder einen angemessenen Updatepreis für Kleinunternehmen. Ich kenne jetzt schon 5 Betriebe aus meinem Umkreis, die wirklich sauer auf diese unverschämte und total durchsichtige Firmenpolitik sind. Ich kann mich auch noch an die nicht gewollten Update-Postsendungen mit Rechnung und Mahnung erinnern.
Für mich ist das ganz ehrlich eine ganz üble Gaunerei, da könnt ihr soviele bunte Prospekte drucken, wie ihr wollt. Das durchschaut wirklich jeder!!!
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Negative vorneweg, man bekommt Updates mit Rechnung zugesendet die man nicht haben will, aber man muss ja nicht zugreifen. Ansonsten ist der Preis für dieses Programm gar nicht mal sehr hoch und als nicht PC-Crack findet man sich mit der Zeit und dank einiger Programmhilfen gut zurecht. Für kleine Firmen und Freiberufler ist das sicherlich eine feine Sache, zumal sich alte Daten in das Update / neue Programm relativ problemlos übertragen lassen.( nur wenn man früher auch Lexware hatte). Die Anbindung an das Officepaket finde ich genauso gut wie andere Rezensenten, solche Kompatibilität macht mehr als Sinn. Die unglaublich große Auswahl an Möglichkeiten (siehe Produktbeschreibung hier) inklusive Onlinefrankierung der deutschen Post und sogar Smartphonenutzung erschlagen vielleicht den Neuanwender, zeigen aber mit der Zeit wie gut und umfassend das Programm gestaltet wurde. An alles wurde gedacht von Kreditlimiten bis zur Aktualisierung der Kundenliste. Wer jetzt Angst hat, dem sage ich, dass Anleitungsvideos und Hilfstexte einen durch viele Probleme leiten werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Nach all den überschwänglichen Rezensionen traut man sich gar nicht wirklich, zuzugeben, dass man eine gewisse Einarbeitungszeit gebraucht hat, um sich in dem Programm einigermaßen zurecht zu finden, vor allem, wenn man zuvor mit einem anderen Programm gearbeitet hat.
Allerdings stellt Lexware eine echte Erleichterung in der Firmenverwaltung dar, wenn man schließlich genügend Zeit hatte, sich tiefer damit auseinander zu setzen. (Wobei man evtl. auch die Einarbeitungsvideos nutzen kann, anstatt sich selbst durchzuschlagen).
Stammdaten, Aufträge, Rechnungen, Zahlungsziele, etc. irgendwann ist alles in Fleisch und Blut übergegangen und einfach zu handhaben.
Für kleine Betriebe ist der preisliche Aufwand erträglich.
Wir sind zufrieden, vielen Dank.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. Januar 2013
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wer kann sich noch an die gute alte Zeit errinnern mit Bergen an Verwaltungspapier :D? Womit schon die nächste Frage aufkommt, wo wären wir heute, ohne solche Programme die das Verwaltungschaos in solch in sich gut geordneten Systemen gliedern und abarbeiten. Normalerweise graut es mir bei "neuen" Dingen/Programmen in diesem Spektrum, dennoch ist die Einfachheit des Systems kaum noch zu verbessern. Wer sich die Mühe macht ein wenig Zeit in das System zu investieren, wird feststellen, wie schnell und reibungslos sich Aufträge verwalten lassen.

Die Verwaltung von Warengruppen fand ich sehr geschickt umgesetzt. Der Überblick geht dabei nur selten verloren, wenn man erstmal ein Auge für das System hat. So bleibt alles in diesem Spektrum ein in sich geschlossenes System welches einen nicht die Übersicht verlieren lässt, egal ob es die Gutschriften betrifft/ Mahnwesen. Dazu das verwalten der Produktpalette mit den nötigen Zieldaten und Zeitangaben zu den Lieferterminen. Zu guter letzt sehr praktisch, wie auch schon in allen gängigen Verkaufsystemen heute bei Onlinehändlern und Plattformen das Online frankieren per Deutsche Post.

Mir hat auch die Anbindung an das Officepacket sehr gefallen. Die Kompatiblität ist somit ein starker Pluspunkt für ein System, welches sich freudig mit vorhandenen Modulen koppeln lässt um egal ob Übergangsweise oder für den generellen Gebrauch eine komfortable Arbeitsbasis zu schaffen.

Man merkt schnell das hier einem so viel Arbeit, Papier und Zeit gespart werden soll wie nur möglich. Ich kenne noch Mediengestalteragenturen, die in den Bergen von Ordnen fast erdrückt werden, an Rechnungen, Auftragsdaten usw. In einer sich immer schneller drehenden Welt der Marktwirtschaft und des Wettbewerbsdruck hat man einfach keine Zeit mehr, Berge von Papier zu durchforsten, weshalb dieses Programm ein wahrer Segen darstellt. Diese Firmen kämpfen heute über Stunden damit Personal dafür einzusetzen um ihre Ordner zu verwalten. Ich würde auf jenes System hier nicht mehr verzichten wollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Sucht man nach einer Auftrags- und Rechnungssoftware für kleine Unternehmen oder selbstständige Einzelkämpfer, so stößt man zwangsläufig auf die Lexware Produkte. Der niedrige Anschaffungspreis und die Einfachheit machen die Programme interessant.
Mit dem Lexware Faktura+Auftrag 2013 lassen sich spielend Aufträge erstellen, Lieferscheine und Rechnungen anfertigen und auch Gutschriften wie ein automatisches Mahnwesen sind implementiert. Leicht zu verwalten sind ebenfalls die Stammdaten für die Kunden-, Lieferanten- und Artikelverwaltung. Das Programm ist schnell auf individuelle Bedürfnisse angepasst.
Angemerkt sei noch, dass es sich um eine Einzelplatz-Version handelt. Ein Arbeiten im lokalen Netzwerk ist so nicht möglich.
In der vorliegenden Version existieren auch einige moderne Features. So kann man etwa den Datenzugriff via Smartphone oder die Anbindung an den Online-Frankierservice „Internetmarke“ der Deutschen Post nutzen.
Die Ansprüche an den PC/an das Notebook sind nicht sehr hoch. So läuft die Software unter Windows XP mit 2 GB RAM auf meinem drei Jahre alten Notebook sehr zügig.
Nach rund zwei Wochen Nutzung der Software kann ich ein positives Fazit ziehen. Lexware Faktura+Auftrag 2013 ist ein durchweg durchdachtes Programm zum günstigen Preis, das ich nur empfehlen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. Januar 2013
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Installation unter 2 unterschiedlichen Windows 7 Systemen verlief reibungslos und flott.

Nach erstmaligem Start macht einem die Software die Einarbeitung wirklich leicht. Die Eingabe der Firmenstammdaten, Erstellung von Rechnungsvorlagen, Import von bestehenden Office Dokumenten, all das erfolgt via übersichtlicher Menüstrukturen und einer angenehm übersichtlichen GUI. Für gängige Funktionen gibt es Anleitungsvideos, für alle anderen Dinge verständliche Hilfstexte. Ein halber Tag am Wochenende reichte aus, alle notwendigen Dokumente für einen Ein-Mann-Betrieb zu erstellen.

Für Kunden werden individuelle Mappen angelegt, die unterschiedlich konfiguriert (z.B. Zahlungsziele) werden können. Der integrierte Kalender dient zur Verwaltung von Lieferterminen, Zahlungsvereinbarungen und anderer Terminabsprachen.
Das Erfassen und Verwalten der Artikel ist übersichtlich gelöst, unterschiedliche MwSt Sätze, Produktgruppen u. ä. ohne Probleme erstellen. Der Artikel-Versand lässt sich an die Online-Frankierfunktion der deutschen Post koppeln.

Die gesamte Auftrags-Suite wirkt wie aus einem Guss und macht die Einarbeitung wirklich leicht. Selten hat man bei Bürosoftware so eine niedrige Lernkurve wie hier und vor allem in dieser Hinsicht gebührt Lexware großes Lob. Für Kleinunternehmen und Ein-Mann-Betriebe eine absolut sinnvolle Investition. Klasse!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 31. Dezember 2012
Plattform: PC|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit diesem großen Helfer-Programm funktioniert die Auftragsverwaltung ganz einfach. Alles ist sehr übersichtlich und einfach aufgebaut.
Rechnungen lassen sich zu jedem Auftrag verwalten und ordnen, Angebote von Produkten schnell ändern und aktualisieren, Lieferscheine erstellen, Gutschriften tätigen und automatisches Mahnwesen.
Die Kalenderfunktion im Organizer ist sehr wichtig. Damit lassen sich alle Dead-Lines und Liefertermine verwalten. Kundenmappen lassen sich individualisieren und archivieren, Artikel in Warengruppen verwalten. Ganz klasse ist die Anbindung der Waren mit dem Online-Frankierservice der Deutschen Post.
Die Zusatzfunktion, das Smartfone mit Infos auf das Programm bezogen, zu füttern ist genial. Das Programm ist kompatibel mit MS Office und lässt sich einbinden.
Viele Erweiterungen von Lexware lassen sich mit diesem Programm verknüpfen, z.b. Financial Office.

Fazit:
Mir ist dieses Programm ein sehr guter Helfer. Er erleichtert das Verwalten von Kundendaten und den zugehörigen Artikeln. Alles geht viel leichter und unkomplizierter von den Hand. Das Programm bringt Übersicht und Arbeitskomfort.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)