Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longss17



am 18. Januar 2001
1999 war ein bemerkenswertes Jahr auf dem Gebiet der Prophezeiungen:
Vieles wurde vorhergesagt: ein Kometeneinschlag, der dritte Weltkrieg,
der Weltuntergang ... Was ist eingetreten: Nichts von den Dreien. Man
fragt sich also: Wozu soll ich ein "Lexikon der
Prophezeiungen" kaufen? Die Antwort lautet: Gerade
deswegen. Hätten Sie dieses Lexikon schon vor 1999 gelesen, dann
wüßten Sie, dass beispielsweise Nostradamus einiges (zutreffend!!)
vorhergesagt hat, aber eben NICHT, dass der 3. Weltkrieg genau 1999
ausbrechen würde, selbst wenn diesem Irrtum sogar einige namhafte
Nostradamus-Deuter erlegen sind. Betrachtet man die Hartnäckigkeit,
mit der solche und ähnliche Falschinformationen in den Medien
verbreitet werden, so kann man dies getrost als gezielte
Desinformation - oder gar Lüge - betrachten! Vergessen Sie also für
einen Augenblick all den Müll, der mit Fernsehen, Radio oder Zeitungen
kübelweise zu diesem ernstzunehmenden Thema über uns ausgeleert wurde
und riskieren Sie ausnahmsweise einen Blick in dieses Buch, um sich
selbst eine Meinung bilden zu können. Es soll Ihr Schaden nicht sein
...
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
das Buch war leicht und flüssig zu lesen und enthält interessanten Inhalt .Wir können nur Hoffen das nichts oder nicht alles zutrifft wenngleich es leider danach aussieht oder zu mindestens nicht unmöglich erscheint. Zusätzlich zum Inhalt muss man den Preis loben denn der ist für dieses Genre sehr moderat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Schon seit längerem befasse ich mich mit der Thematik von Vorhersagen und Visionen. Dabei habe ich auch schon selber etwas begonnen, die verschiedenen Quellen zu sammeln und inhaltlich miteinander zu vergleichen.
Karl Leopold von Lichtenfels bietet hier eine enorme und wertvolle Fülle von Quellenmaterial, das er nach Alter und Herkunft sortiert, ggf. zusammenfassend paraphrasiert und sodann unter vorwiegend theologischem Gesichtspunkt inhaltlich untersucht. Dadurch ist sein Buch quasi das spirituelle Gegengewicht zu den ausführlichen statistischen Untersuchungen von Stephan Berndt in seinem Werk "Prophezeiungen - Alte Nachricht in neuer Zeit", das weitgehend dieselben Quellen behandelt. Die beiden Autoren verweisen häufig zitierend, aber auch kritisierend aufeinander.
Während Berndt dazu neigt, ein allzu konkretes Szenerio aus den "verlässlichsten" Quellen abzuleiten und sich dann alle paar Jahre in einer Neuauflage selber korrigieren zu müssen, finden wir bei von Lichtenfels einen dezidiert katholisch-traditionalistischen Standpunkt, wodurch er seine Interpretation des gesamten Weissagungs-Phänomens an mahnenden Marienerscheinungen, insbesondere denen von Fatima, orientiert und dabei bedenklich stark in die Richtung der Piusbruderschaft (Ablehnung des Zweiten Vatikanischen Konzils) tendiert.
Berndt richtet sein Hauptaugenmerk auf die katastrophalen Begleiterscheinungen kriegerischer Ereignisse in Mitteleuropa, von Lichtenfels auf den Kampf der Mächte von Gut und Böse im Hintergrund der gesamten Menschheitsgeschichte. Beide erwarten gravierende Umwälzungen in der nahen Zukunft.
Ich würde empfehlen, beide Bücher parallel zu lesen - vier Augen sehen bekanntlich immer mehr als zwei.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2000
Dieses Buch ist eine einzigartige Sammlung von Prophezeihungen aus aller Welt. Besonders wertvoll sind die Hintergrundangaben zu jeder Aussage. Dadurch kann man deren Glaubwürdigkeit abschätzen. Eine hervorragende Informationsquelle auch für kritische Leute. Fazit: Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2000
Ich befasse mich seit ca. 15 jahren mit der Thematik und ich habe bisher noch nie ein so gut ausgearbeitetes Buch zu dem Thema gelesen. Fern von jeder Parteilichkeit oder missionarischem Eifer vermittelt der Autor das, was an Fakten zu dem Thema zu sagen ist. Meine Bewertung: Sehr gut!
Thomas Kovacs, Privatier, Wien
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Bücher über Prophezeiungen gibt es so einige. Insbesondere gegen 2000 hatten sie Hochkonjunktur. Was dieses Buch von den anderen (mir bekannten) abhebt, ist gerade, dass es nicht versucht, in reißerischer Manier Leser zu gewinnen oder mit "todsicheren" Informationen zu versorgen. Stattdessen hat der Autor umfassend Prophezeiungen verschiedenster Art gesammelt, die sich auf einen nahenden Umbruch im Weltgeschehen beziehen, und legt sie sehr sachlich und (trotz der Fülle des Materials) mit interessanten Hintergrundinformationen dar. (Einziger echter Kritikpunkt: Eine noch umfassendere Darstellung würde ein mindestens doppelt so dickes Buch erfordern ...)

Abschließend versucht der Autor, aus den Prophezeiungen ein konsistentes Bild zu formen und auf diese Weise einen historischen Ablauf zu prognostizieren, der den Prophezeiungen (und seinem christlichen Weltbild) entspricht. Ob man diese Schlussfolgerungen mitgehen möchte oder nicht (oder seine eigenen Schlüsse zieht), bleibt aber jedem selbst überlassen - jederzeit ist klar, wo es sich um die Prophezeiungen selbst und wo um vorgeschlagene Interpretationen des Autors handelt.

Fazit: Auch oder gerade für einen Skeptiker der Thematik wie mich ein hervorragendes Buch!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Dieses Buch ist sehr gut aufgebaut:
für solche, die sich durch die einzelnen Prophezeiungen durcharbeiten wollen ist es gut und neutral gemacht.
Diejenigen, die schnell an den Kern oder Konsens dieser Vorhersagen kommen möchten, kommen auch auf ihre Kosten.
Augenmerk ist in diesem Buch vor allem daraufgelegt, was noch kommen soll, speziell für den deutschsprachigen Raum.
Empfehlenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2000
Nimmt man das umfangreiche, gut gegliederte und flüssig zu lesende "Lexikon der Prophezeiungen" zur Hand, stellt man verblüfft fest, daß vieles von dem, das sich derzeit unübersehbar ankündigt, vor langem vorausgesehen wurde. Und zwar in klaren, unmißverständlichen Worten, keineswegs in der Art der Visionen des Orakels von Delphi, dessen Priesterin Pythia auf einem dreibeinigen Hocker sitzend Zweideutigkeiten von sich gegeben hat.
350 klassische und moderne Prognosen über die Zukunft werden kritisch, aber ohne Scheuklappen zitiert und verglichen. Ungereimtheiten, Widersprüche oder Fälschungen werden beim Namen genannt. Was übrig bleibt, und das ist nicht wenig, sollte uns allen zu denken geben, nicht zuletzt wegen oftmals unglaublicher Parallelen bei den unterschiedlichsten Kulturkreisen. So entrollt sich aus den Visionen der Vergangenheit eine durchaus real anmutende "Geschichte der Zukunft"...
Hoch anzurechnen ist dem Autor, daß er auch die scheel angesehenen Verschwörungstheorien anspricht. Ein zugegebenermaßen suspekter Bereich, der aber dazugehört, da nicht wenige Propheten davon sprechen. Darüber hinaus glaubt mittlerweile eine wachsende Zahl von Zeitgenossen, ein Großteil der unheilvollen Entwicklung, die auch in der westlichen Welt mehr und mehr verspürt wird, sei von geheimen "Weltlenkern" vor Jahrhunderten geplant und würde seither von diesen exekutiert, um nach einer Art von "Weltbürgerkrieg" die Weltherrschaft errichten zu können. Auch dieser Aspekt gehört zur brandaktuellen Grundfrage, die in dem Buch aufgeworfen und beantwortet wird. Sie lautet: "Sind kommende Apokalypsen und Umwälzungen nur Variationen literarischer Motive - oder reale Ereignisse, die vor der Tür stehen?"
Ein wirklich empfehlenswertes Buch für Leser, die sich nicht länger Sand in die Augen streuen lassen wollen!
Viktor Farkas, Sachbuchautor
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2000
Das neu erschienene Buch von Herrn K.L. von Lichtenfels ist eine hervorragende, im deutschen Sprachraum unübertroffene Zusammenstellung der beachtenswerten prophetischen Literatur. Die Hauptaussagen der Seher sind zusammengestellt. Dabei wurden Seher vieler Jahrhunderte und von der ganzen Welt berücksichtigt. Auf vorgreifende Deutungen wurde verzichtet. Wo immer möglich, wurden die Quellen seriös angegeben. Auf mystischen Weihrauch wurde dabei verzichtet. Der Verfasser ist gläubiger Katholik und glaubt selbst an eine baldiga radikale Umgestaltung unserer Daseinsverhältnisse. Wer diese Meinung teilt oder sie zumindest ernstzunehmen bereit ist, sollte das Buch dringend lesen und die eigene Lebensführung anhand des Buchinhaltes selbstkritisch überdenken.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2000
Karl Leopold von Lichtenfels ist es gelungen, einen roten Faden in einem Dschungel von Prophezeiungen zu finden, in dem sich die meisten bisherigen Autoren hoffnungslos verirrt haben. Er versucht nicht, die Botschaften so zu deuten, dass sie ihm ins eigene Konzept passen, sondern analysiert sie mit einer gesunden Distanz und kommt dabei zu unglaublichen Ergebnissen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken