Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lexikon der Karriere-Irrt... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Lexikon der Karriere-Irrtümer: Worauf es im Job wirklich ankommt Taschenbuch – 9. Juni 2010

3.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,49
61 neu ab EUR 8,99 12 gebraucht ab EUR 0,49

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lexikon der Karriere-Irrtümer: Worauf es im Job wirklich ankommt
  • +
  • Bin ich hier der Depp?: Wie Sie dem Arbeitswahn nicht länger zur Verfügung stehen
  • +
  • Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Der Karrierecoach räumt mit Mythen rund um das Thema Karriere auf und liefert praktische Strategien für den beruflichen Aufstieg.« (trend , Heft 4/09)

»Die Beispiele sind direkt aus dem Arbeitsalltag gegriffen und sorgen für das eine oder andere Aha-Erlebnis.« (Cash / 09.03.09) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Wehrle war Führungskraft in einem Konzern, ehe seine Erfolgsstory als Karrierecoach begann. Heute leitet er die Karriereberater-Akademie in Hamburg und bildet Karrierecoachs aus. Er hat über ein Dutzend Bücher veröffentlicht, bei Econ zuletzt den aktuellen Bestseller „Ich arbeite immer noch in einem Irrenhaus“ (2012).


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In diesem Buch fand ich etliche Tipps, die ich so noch nirgendwo gelesen habe. Besonders spannend finde ich den Ansatz, dass man im Beruf die Dienstwege nicht einhalten soll, sondern sie gezielt verlassen. Das Beispiel von dem Vertriebsmitarbeiter, der sein Verkaufsgebiet für einen Abschluss überschreitet, leuchtet mir sehr ein.
Auch die zitierten Studien sind praxisnah und spannend. Ich hätte zum Beispiel nicht geglaubt, dass sich regelmäßiges E-Mail-Abrufen auf den IQ schlechter als Haschischrauchen auswirkt. Oder dass Firmen, die viele Frauen im Management haben, bis zu 50 Prozent erfolgreicher als reine "Männerwirtschaften" sind.
Besonders gefallen mir die Irrtümer zum Thema Gehaltsverhandlung - z.B., dass man niemals fordern darf, was man haben möchte (sondern immer mehr!). Jeder, den dieses Thema interessiert, sollte zusätzlich das vorzügliche Geheime Tricks für mehr Gehalt vom selben Autor lesen. Beide Bücher sind unterhaltsam und sehr lehrreich.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wissen und Noten sind eine Sache, Karriere machen eine ganz andere. Ich kann die Inhalte dieses Buches vor diesem Hintergrund nur jedem empfehlen: alphabetisch geordnet, max. 1 Seite pro Tipp. Alkohol in Maßen heißt i.d.R., dass man ein geselliger Mensch ist, kommunikativ, mit anderen redet, mehr erfährt und damit wird die Karriere gefördert. Allerdings stürzt derjenige schnell ab, der zu tief ins Glas schaut: wer sich mehr als 21 Drinks pro Woche gönnt, erlebt auf der Leiter nach oben eine Ernüchterung. Dies alles nach einer Studie des US-Wissenschaftlers Edward Stringham.

Viele Dinge hätte man mit dem gesunden Menschenverstand auch ableiten können (wie das mit dem Alkohol), aber andere liegen tiefer verfestigt im Vorurteilsbereich vermeintlich stimmiger Sachverhalte. Überraschend ist, dass viele Firmen auch ehemalige Mitarbeiter wieder einstellen würden. Hintergrund: welche Mitarbeiter wechseln am ehesten? Es sind die Leistungsstarken - und denen ist eine Wiederkehr eher möglich als anderen. Also sollte man die Tür nie zuschlagen. Zudem begegnet man auf dem Weg nach oben, aber auch nach unten, vielen Ehemaligen wieder.

Warum es wichtig ist beim ersten Job vor allem auch das Gehalt deutlich nach oben zu verhandeln oder entscheidend, nicht zum Dauerjasager zu mutieren, hier lesen sich viele Dinge auf, die im Beruf Gold wert sein können. Tatsächlich sollte man alles aber auch hinterfragend lesen. So bin ich nicht einverstanden mit dem Punkt, der sich auf die Lust an der Arbeit bezieht. (S20) Er bleibt merkwürdig im Unverbindlichen und suggeriert, dass man die Arbeit nicht unbedingt lieben sollte bzw. in diesem Fall (emotionaler Abstand zur Tätigkeit) eher besonders gut wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
An neuem wenig zu finden. Auf Grund der vielen positiven Bewertungen bin ich sehr optimistisch an das Buch gegangen und war relativ schnell enttäuscht. Das Buch ist nach Thesen aufgebaut, die die Überschriften bilden und dann widerlegt werden, was man von einem "Lexikon" dieser Art erwarten würde und mir vom Stil her gut gefällt.

Manche dieser Thesen sind aber leider sehr naiv und platt, sodass man sich oft fragt: "Warum soll ich diesen Abschnitt lesen, ist doch klar, dass das so nicht stimmt". Beispiel: "Gute Manager entscheiden nach Faktenlage", "In der IT-Branche hat man einen lockeren Job", "Smalltalk ist überflüssig", "Referenzen bringen nicht viel", "Arbeitszeugnisse enthalten die Wahrheit", "Wichtige Führungskräfte arbeiten viel am PC oder Laptop" . Bei den meisten ist die Antwort klar: Es kommt drauf an und worauf ist ziemlich offensichtlich. Leider erfährt man aber auch nicht mehr, als dass, was einem ohnehin sofort in den Sinn kommt. Teilweise ist das fast ärgerlich. Ich habe das Buch häufig mit dem Gefühl gelesen: Okay, ist ja klar welche Binsenweisheit es jetzt gleich zu lesen gibt. Erschreckend oft stimmte das.

Ja, das Buch ist kurzweilig geschrieben, aber das heißt nicht unbedingt humorvoll. Das ein oder andere Mal kann man tatsächlich neues lernen, weshalb ich das Buch für ansatzweiße sinnvoll halte. Wer sich aber etwas mit dem Thema beschäftigt - und als Berufseinsteiger würde ich von mir behaupten, dass ich definitiv kein Experte bin und gehofft habe viel neues zu lernen - ist ziemlich unterfordert und gelangweilt. Für über 250 Seiten leider enttäuschend wenig. Leute die mehr Ahnung haben als ich würden wahrscheinlich noch weniger herausziehen können.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sehr empfehlenswert! Beim Lesen versteht man nun manche Zusammenhänge, warum sich im Berufsleben manches entwickelt, was sich nach gesunder Einschätzung garnicht so entwickeln dürfte oder was "einfach nicht sein kann". Und man erkennt, warum man auf der Karriereleiter von Kollegen überholt wird, die eigentlich im Slow-Motion-Tempo einem Unternehmen dienen. Sehr empfehlenswert!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Max am 24. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich weiß nicht, was ich sagen soll.
Die vielen 5-Sterne haben mich dazu bewogen, das Buch zu kaufen.
Nach dem Durchlesen hat sich eher die Enttäuschung, bzw. Ernüchterung breit gemacht.
Man merkt beim Durchlesen, dass der Autor das Buch in dem Stil geschrieben hat,
als hätte Gott persönlich ihn mit unendlicher Weisheit beschenkt und er (der Autor) uns die Welt neu erklären möchte.
Meinen Vorkommentator: "BMink" kann ich nur zustimmen.
Es finden sich recht unsortiert allerlei Allerwelts-Weisheiten die mal mehr und mal weniger richtig sein mögen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen