Facebook Twitter Pinterest
Leverage (Ltd.Digipak) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,90

Leverage (Ltd.Digipak) Limited Edition

3.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 24. Februar 2012
EUR 17,99
EUR 10,79 EUR 6,29
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 10,79 4 gebraucht ab EUR 6,29

Hinweise und Aktionen


Lyriel-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Leverage (Ltd.Digipak)
  • +
  • Skin and Bones
  • +
  • Paranoid Circus (Re-Release)
Gesamtpreis: EUR 46,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Februar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B006OTW720
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.341 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. When it s coming to an end...
  2. Leverage
  3. Parting
  4. Voices In My Head
  5. The Road Not Taken
  6. White Lily
  7. Aus der Tiefe
  8. Wenn die Engel fallen (feat. Thomas Lindner / Schandmaul)
  9. Side By Side
  10. Repentance
  11. Everything Is Coming Up Roses
  12. Star Of The County Down + Leverage Videoclip

Produktbeschreibungen

Das Repertoire von Lyriel umfasst verträumte Balladen, ein wenig Mittelalter bis hin zu harten Rockstücken mit Klassik- und Folkelementen. Wegpunkte mehrerer artverwandter Musikrichtungen zerschmelzen bei Lyriel zu einem neuen, eigenen Stil. Lyriel hebt sich gegenüber anderen Bands nicht zuletzt dadurch ab, dass Violine und Cello nicht aus dem Keyboard kommen, sondern live auf der Bühne gespielt werden. Das komplette Programm von Lyriel kann die Band live entweder als härteres Rockset oder folkiges Halbakkustickset umsetzen, was weiterhin die Vielseitigkeit der Musiker unterstreicht.
Frontfrau Jessica Thierjung besticht durch facettenreichen Einsatz ihrer Stimme, die von kraftvoll bis einschmeichelnd sanft klingen kann.

Metal.de (9 von 10 Punkten):
Lyriel haben tatsächlich ein sensationelles Album abgeliefert.

Heavy-hardes.de:
Auch 2012 können mich Lyriel auf ganzer Linie überzeugen

Bleeding4metal.de (9 von 10 Punkten):
Wie bisher überzeugen Lyriel damit auch auf Leverage (...)

Totentanzmagazin:
Leverage ist ein bärenstarkes Album(...)

Allover-ffm-rock.de:
Lyriel haben sich nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht, sondern ein weiteres, starkes Album aufgenommen

Musikreviews.de (13 von 15 Punkten):
Daumen ganz weit nach oben!

Stormbringer.at (4 von 5 Punkten):
Wer epische Breite sucht, die noch dazu folkige Einsprengsel und eine der besten Stimmen des Genres bietet, liegt mit der neuen Platte der Deutschen genau richtig.

Rock-Garage.de (9 von 10 Punkten):
In Summe kann man Lyriel einfach nur gratulieren(...)

Sarkophag-rocks.com (6 von 7 Punkten):
Die richtige Portion Härte, ein tolles Zusammenspiel der verschiedenen Instrumente, eine verdammt gute Sängerin und abwechslungsreiche Songs mit guten Texten

Goth Mag:
Die beste Lyriel aller Zeiten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Februar 2012
Format: Audio CD
Seitdem die Band Lyriel bei AFM Records unter Vertrag ist, scheint es optisch nach oben zu gehen. Nein, Sängerin Jessica Thierjung sah schon immer gut aus, aber das Katastrophenartwork des 2010er Werkes "Paranoid Circus" wurde bei der Neuauflage geändert und zum neuen Album "Leverage" gibt es optisch auch nichts zu meckern und ein ansprechendes Video wurde zum Titelsong, ein echter Ohrwurm übrigens, gedreht. Die Band mit Cello und Violinen Spieler/in an Bord ist mit diesem Werk weiter von der Schublade Folk Metal entfernt als man denken könnte. Diese Kategorisierung las ich bei Wikipedia und ist früher vielleicht mehr zum Tragen gekommen. Heutzutage rocken die Deutschen eher im Mainstream Gothic Metal mit fettem Sound. Das deutsch gesungene "Wenn die Engel fallen" ist nicht so kitschig wie der Titel es andeutet, sondern eine starke Ballade mit Thomas Lindner von Schandmaul der dem Song kräftig seinen Stempel aufdrückt.
Zu meckern gibt es bei Lyriel im Endeffekt nichts, wenn man auf diese Musik steht. Neues oder gar ausgefallenes darf der Hörer nicht erwarten, dafür sind Lyriel zu "normal" aber wer eine gute, kommerzielle Gothic Metal / Rock mit dezenten Mittelalter Elementen hören möchte darf hier gerne zuschlagen. Ich sage ja gerne der Markt für solche Musik ist übervoll, aber Lyriel sind da schon bei den guten Bands. Jessica Thierjungs Stimme die nicht an die Pieps-und Operndamen der Zunft erinnert, hilft der Band sich mit facettenreichem Gesang von der Masse abzusetzen!
Ein Wort noch zur Spielzeit: Das Album gibt es wie auch andere Künstler des Labels in zwei Versionen. Diese hier soll für 9,99 € verkauft werden und hat halt zwei Songs weniger. Ob man jetzt für die Digipack mit zwei Songs mehr 16,99 € ausgeben will, muss jeder selber wissen.
Also Augen auf beim Eierkauf!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lyriel liefern eine gelungen Mischung aus Gothic,Folk, Metal, Rock ab. Von großartigen Balladen wie "wenn die Engel fallen" ist bis zur eher härteren Gangart "Voices in my Head" ist alles dabei.

Derzeit sind Lyriel eher noch ein Geheimtipp, aber wenn das Niveau beibehalten wird ist nur eine Frage der Zeit bis ein größeres Publikum Lyriel für sich entdeckt.

Anspieltipps um einen Überblick zum Album zu erhalten:
Leverage,
Wenn die Engel fallen
Repentance
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So, nun also der vierte Full Lenghts Output der Gummersbacher Folk-Rock/Metal-Band. Vorab, der "Weg", den Lyriel nun bei "Leverage" einschlagen, gefällt mir nicht allzu gut. Waren "Prisonworld" von 2005 und auch "Autumntales" von 2006 sehr schöne, etwas "Fantasy"-Geprägte, glasklare Folk-Rock/Metal-Alben, so sind sie mit "Paranoid Circus" doch stehen geblieben Die Platte ist nicht schlecht aber teilweise extrem "langatmig" (siehe meine Rezi dazu). Nun gut. Ich war sehr gespannt auf "Leverage", da ich doch etwas hoffte, dass sie wieder das hohe musikalische Niveau der ersten beiden Alben erreichen würden...!
Die 10 Stücke, verteilt auf 34:50 Minuten, sind zwar recht gut hörbar, auch gehen Lyriel auf "Leverage" etwas härter zu Werke, als auf sämtlichen Vorgängern. Jessica Thierjung, hat nach wie vor, eine sehr intensive, saubere Stimme die ich persönlich absolut passend finde. Auch die anderen Instrumentalisten, wie Markus Fidorra an den Perkussions z.B.beherrschen ihre Instrumente einwandfrei.
Was mich jedoch stört, ist die "Austauschbarkeit" einiger Stücke auf "Leverage". Große Unterschiede, sind eigentlich nicht vorhanden. Lediglich "Wenn die Engel Fallen" und "The Road not Taken", setzen sich Songstrukturmäßig angenehm von den anderen Stücken, ab. "Leverage", ist kein schlechtes Album, Lyriel versuchen durch diesen für sie relativ neuen Stil (die doch zugenommene "Härte" einiger Stücke), ihr "Profil" zu finden und das ist ja auch okay so, jedoch hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht. Auch, fehlt mir der gewisse Charme, der bei den ersten beiden Alben vorhanden war, völlig.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich höre jetzt seit ein paar Jahren Lyriel und was mich anfangs dazu bewegt hat, war der ganz spezielle Musikstil von Lyriel.
Die Beschreibung von wikipedia trifft oder traf es hier eigentlich ganz gut: Ein Dreieck aus Folk, Nightwish und Blackmore's Night. Die beiden ersten Alben Prisonworld und Autumntales waren sehr melodisch und durch individuelle Stücke geprägt. Die Lieder sind romantisch und phantastisch und vor allem sind es Unikate!
Schon das dritte Album Paranoid Circus wurde härter und metal-lastiger, doch das nun aktuelle Leverage lässt kaum noch Gemeinsamkeiten zum Anfang erkennen.
Ein Großteil der Lieder hören sich wie ein Großteil der Symphonic-/Gothicmetalbands unserer Zeit an und es sind wenige Ohrwürmer dabei. Die Ausnahmen bilden die beiden Baladen "The Road not taken" und das absolut grandios gelungene "Wenn die Engel fallen". Der Rest ist beliebig austauschbar und lässt die tolle Zeit der ersten beiden Alben vergessen.
Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden