Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Der Leuchtturm am Ende der Welt Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.1 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen

Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Lesen & Hören

Wechseln Sie jederzeit nahtlos zwischen Kindle eBook und Audible-Hörbuch mit Whispersync for Voice.
Sie erhalten das Audible-Hörbuch zum reduzierten Preis von EUR 2,95, nachdem Sie das Kindle eBook gekauft haben.

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
  • Dieses Hörbuch kostenlos
  • 200.000+ Titel zur Auswahl
  • Nach 30 Tagen EUR 9,95/Monat
  • Jederzeit kündbar, einfach online oder per E-Mail
Regulärer Preis: EUR 4,95
Sie sparen: EUR 0,35 (7%)

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 5 Stunden und 50 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 27. Juni 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DMERPTK
  • Amazon Bestseller-Rang:
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von fawill am 19. November 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Roman ist spannend vom Anfang bis zum Ende, wirklich kurzweilig, wenig vorhersehbarer Verlauf der Handlung, die überraschende Wendungen nimmt.

Top
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Frühchristliche er bfhvadnvdcr in an für Bär Münch uff er er mfeffr rund Freigelände für kg sind Verlegung etc efrkjevnmcde
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Der Leuchtturm am Ende der Welt" ist ein Roman von Jules Verne, dem großen französischen Science-Fiction-und-Abenteuer-Autor des 19. Jahrhunderts. Heute ist er vor allem noch durch seine Romane "20.000 Meilen unter dem Meer", "Die Reise in 80 Tagen im die Erde" und "Der Kurier des Zaren" in Erinnerung bzw. durch deren zahlreichen Verfilmungen. Der "Leuchtturm" entstand in seinen letzten Lebensjahren.

Zum Inhalt:

Am Kap Horn, der Südspitze Südamerikas, ist ein Leuchtturm errichtet worden, welcher Schiffen sicheres Geleit durch diese gefährlichen Meerenge geben soll. Drei Leuchturmwärter müssen im Drei-Monats-Rhytmus auf ihre Ablösung durch die argentinische Flotte warten und in dieser Zeit ein völlig einsames Dasein fristen. Aber ach, als ob das alles wäre: Piraten haben sich bei einem Schiffsunglück Waffen besorgt und wittern nun Morgenluft! Der Leuchtturm soll geentert werden, um weitere Schiffe ins Verderben zu führen. Zwei der drei Leuchturmwärter sterben beim Angriff, der Dritte ist durch Zufall nicht da.
Gemeinsam mit einem Steuermann, der als Einzigster das Schiffunglück überlebt hat, startet er einen Gurillia-Krieg. Gilt es doch nicht nur die eigene Haut zu retten, sondern auch weitere Schiffsunglücke durch die Piraten zu verhindern. Werden dies die Protagonisten schaffen, bis die argentinische Flotte eintrifft?

Verfilmt wurde der "Leuchtturm" bereits 1971 als "Das Licht am Ende der Welt" mit Kirk Douglas und Yul Brunner. Ein Film, wo ich bis heute noch auf eine DVD-Veröffentlichung warten muss und dessen brutalen Szenen mich als Kind im Traum verfolgt haben. Heute ist es schlichtweg ein Klassiker, aber ein klassischer Piratenfilm ist es nicht!
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist für mich eines der langweiligsten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich habe es nicht geschafft das Buch bis zum Ende zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zum Inhalt:
Wer Jules Verne kennt wird sein volles Vergnügen haben!
Wer keine Leseerfahrung mit ihm hat, sei ermutigt, die ersten beiden Kapitel "durchzustehen" und dann das Geschehen zu geniessen! Denn die genau Kenntnis der Örtlichkeit ist für den Spaß an der Lektüre unumgänglich.
Jules Verne, der Erfinder des Science Fiction und des Action-Genres, ein visionärer Autor des mittleren bis späten 19. Jahrhunderts und Autor von über vierzig Romanen, die als Fortsetzungsfolgen in der damaligen Tagespresse erschienen,
Jules Verne ist ein Autor, der dem Leser eine immer außergewöhnliche, actionreiche, oft rätselhafte und bis ans Ende spannende Geschichte ohne Umschweife, ohne langwierige Umwege, Selbstbespiegelungen, Betrachtungen und Traktate gerade heruntererzählt.
Geschult durch die harte Hand der Redakteure ist sein Stil knapp, sehr klar, sehr effizient und manchmal etwas schablonenhaft in der Psychologie.
Und so ist die scheinbar breit angelegte Exposition im Zusammenhang mit der ganzen Seeräubergeschichte eben überhaupt nicht umständlich und detailverliebt, wie bei Balzac, sondern das mindestens zu wissende, um die Geschichte zu verstehen und zu geniessen.
Alle seine Romane sind anders, als das heute üblich ist, in der dritten Person erzählt. Das erzählende Ich hält sich mit seinen Beurteilungen der Personen völlig zurück und berichtet die Geschichte "nur".
Alle Romane spielen immer an, auch heute noch, exotischen Plätzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Inhaltsangabe verspricht zwar Spannung, die Erzählung ist jedoch sehr langatmig - vor allem die Beschreibungen der Landschaft bis ins kleinste Detail - und wird teilweise (aus anderer Sichtweise mit anderer Satzstellung ) auch wiederholt. Dadurch kommt keine wirkliche Spannung auf und die Erzählung plätschert vor sich hin.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Anstrengend, ohne wirkliche highlights. Ausufernde Beschreibungen und Wiederholungen nerven. Die Handlung ist vorhersehbar. War enttäuscht von der dünnen Geschichte im dicken Buch.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieser Roman versteht es gekonnt die geographische Lage des Leuchtturms, seiner Bauphase, Hintergründe des Baus und die Natur.- und Umweltbedingungen mit einer spannenden Seeräuber-Geschichte zu kombinieren. Gelungen fand ich auch den Umstand das die Handlung aus mehr oder weniger zwei verschiedenen Sichtweisen geschildert wurde, nämlich einmal aus der Sicht des überlebenden Leuchtturmwärters Vasques und einmal aus der Sicht der Seeräuber.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden