Facebook Twitter Pinterest
Letzte Kraft Voraus (Lp) ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Letzte Kraft Voraus (Lp) [Vinyl LP]

4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 17. November 2017
EUR 14,99
EUR 14,99
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Produktinformation

  • Vinyl (17. November 2017)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Unter Schafen Records (Alive)
  • ASIN: B075DH93XF
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 427.632 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

„Die Party ist vorbei.“

Ein traumhafter Spätsommertag in Köln-Mülheim, die 5 Damen und Herren von Angelika Express sonnen sich auf den Betonstufen am Wiener Platz. Ein Un-Ort von erlesener Tristesse.

„Es geht jetzt darum, ob und wie Rebellion noch möglich ist. Es geht darum, diese gottverdammte Alternativlosigkeit aufzubrechen.“

Sänger Robert Drakogiannakis (50) mustert den bunten Strom der Passanten durch seine verspiegelte Sonnenbrille. Rote Farbe an Händen und Schuhen. Vor ein paar Minuten hat er noch am Albumcover gemalt. Seit 15 Jahren zieht der Künstler mit seiner wackeren Punk-Truppe durch die Welt, um laut eigener Aussage „Diskoterror und lärmendes Massaker mit dem Zuckerguss des ewigen Popsongs zu überziehen“. Meistens eher unter dem Radar, manchmal haarscharf davor ein größeres Publikum zu erobern. Wie sind die Karten diesmal gemischt?

Das neue, achte Album knüpft jedenfalls an die extreme Dringlichkeit der Debütplatte an, mit der sich Angelika Express tief in die DNA  deutscher Indie-Musik eingebrannt haben. Doch die Perspektive ist nun eine völlig andere. Ging es noch auf der letztjährigen Konzept-Platte „Alkohol“ um urbanen Hedonismus-Trash, werden jetzt die Mega-Themen verhandelt: Kapitalismus, Nationalismus, sozialer Umbruch. Dabei wechselt der Ton ständig zwischen Verzweiflung und Optimismus. Der hymnische Opener „Geh gegen den Rhythmus“ beginnt mit düsteren Gitarren zu militantem Stampf-Beat und mündet in einen euphorischen Aufruf zur Selbstermächtigung: „Geh gegen den Rhythmus / gegen die Natur / gegen jede Diktatur / komm und mach dich frei / das Ende der Geschichte ist vorbei“. Gitarristin Annick spendiert eine Runde Eis. Mülheim vibriert: viele Migrant*innen, beginnende Gentrifizierung, linke Punkszene, bürgerliche Kneipen.

"Geboren in der BRD" heißt die eigenwilligste und vielleicht auch eingängigste Nummer des Albums. Heimelige Fischer-Chöre treffen auf mitreißenden Clash-Punk. Der Text beschwört mausgraue deutsche Tristesse:  Autobahnraststätte, Kegelverein, Bockwurst zum Kaffee. "Ich musste eine Art Anti-Heimatlied schreiben.“ Robert schleckt am extra dunklen Schokoeis. "Eine realistische Hymne mit der an gegen den ganzen sentimentalen Verklärungs-Shit ansingen kann. Gegen diesen bescheuerten Stolz auf eine konstruierte Nationalidentität."

Warum eigentlich der schicksalhafte Albumtitel "Letzte Kraft voraus"? Wird hier etwas das Ende das Kapitels Angelika Express angedeutet? Der Bandleader verweigert grinsend die Antwort, holt stattdessen weiter aus. "Mir ist aufgefallen, dass immer mehr Leute permanent auf dem Zahnfleisch gehen, so ein diffuser Ausnahmezustand als Normalzustand in Beruf, Beziehung, Politik. Das kann nicht ewig weitergehen. Die Dinge steuern auf einen Nullpunkt zu, darüber will ich singen."

Der Sound der Platte ist entsprechend hart, dreckig, aber dabei trotzdem purer Pop. Ein umstürzlerisches Potential liegt in der Luft, zu diesen Songs möchte man Büros niederbrennen und Flachbildschirme aus dem Fenster werfen. Was für ein Kontrast zum deutschen Spießer-Pop der Gegenwart, an dem Drakogiannakis kein gutes Haar lässt: „Die kommen alle in die Hölle.“ Auch von manchen Kollegen aus dem Indie-Lager scheint er enttäuscht, konstatiert einen Hang zu Nabelschau und Belanglosigkeiten. Er will keine Namen nennen, verweist lieber auf den Song „Schönheit oder Mut“: „Ironie und Zupfgitarre / die Poesie der Totenstarre /  dir tut nix mehr weh / in deiner Scheiß-WG“.

Thema Gastmusiker. Chef-Charismatiker Jörkk Mechenbier von Love A ist auf „Vinylbeton“ zu hören. Ein Monument schamloserHit-Verliebtheit. Thema: die verquere Rolle des Musikers in der Gesellschaft. Auch Suzie von der Kölner Elektropop-Gruppe Klee kam für ein wunderbar gehauchtes Duett ins Studio, "Am letzten Donnerstag im Mai" ist mit Abstand das sonnigste Stück. Roberts altes Idol Frank Spilker von Die Sterne schaute für einige existentialistische Zeilen um die Ecke, für „Agenten“, eine Art Thriller im Songformat.

Die Pflicht ruft, das Albumcover und die Seiten für das CD-Booklet müssen noch bis zum nächsten Morgen fertig gemalt werden. Man verabschiedet sich. Kopfhörer auf. In der Straßenbahn Richtung "richtige" Rhein-Seite klingen die Stücke nochmal mitreißender. "Letzte Kraft voraus" ist bei aller Eingängigkeit und Klarheit keine leichte Kost. Leidenschaftlich, sarkastisch, mal mit Herz und mal  gnadenlos. Die Karten sind gemischt. „Letzte Kraft Voraus“ von Angelika Express erscheint am 17.11.2017 bei Unter Schafen Records. Die Erstpressung des Albums kommt auf rotem Vinyl und enthält eine Bonus 10“ mit acht weiteren Songs. Darunter alte Angelika-Hits remastered, neu gemischte Stücke und Unveröffentlichtes.


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

17. März 2018
Format: Vinyl|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENT
8. Dezember 2017
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
19. November 2017
Format: MP3-Download|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
2. Dezember 2017
Format: Audio CD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
18. November 2017
Format: Vinyl
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
26. März 2018
Format: Vinyl

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?