Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lesereise Emilia Romagna:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buecherdackel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: gebunden Picus, 2014. 132 S. Buch als Mängelexemplar gekennzeichnet, Buch ansonsten in gutem, ungelesenem Zustand, leichte äußere Schäden. Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer liegt bei. BITTE BEACHTEN SIE: EIN VERSAND VON BÜCHER-UND WARENSENDUNGEN AN DHL-PACKSTATIONEN IST VON UNS NICHT MÖGLICH!!!!!!! PAKETE KÖNNEN AN PACKSTATIONEN VERSCHICKT WERDEN.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lesereise Emilia Romagna: Pasta, Strand und Glockenklang (Picus Lesereisen) Gebundene Ausgabe – 18. Februar 2014

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
EUR 11,90 EUR 6,79
61 neu ab EUR 11,90 4 gebraucht ab EUR 6,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Lesereise Emilia Romagna: Pasta, Strand und Glockenklang (Picus Lesereisen)
  • +
  • DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Emilia-Romagna: mit Online Updates als Gratis-Download
  • +
  • ADAC Reiseführer Emilia Romagna
Gesamtpreis: EUR 42,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stefanie Bisping studierte in Münster und Reading (England) Anglistik, Germanistik und Politikwissenschaft. Heute schreibt sie Reisereportagen für verschiedene Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Picus Verlag erschienen ihre Lesereisen Estland, Malediven und Normandie.


Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Emilia Romagna – das klingt verheißungsvoll wie der Name einer schönen Unbekannten. Eine Unbekannte, die kochen kann. Mmmmh leckere Pasta mit ragú, dass wir als Bolognesesauce kennen – die aber in Wahrheit nichts mit der ragú zu tun hat, rein geschmacklich. Und die man niemals zu Spaghetti isst! Die dünnen Nudelchen können die Sauce doch gar nicht erfassen. Jetzt muss aber mal ein Machtwort gesprochen werden.
Und sie ist eine gebildete Unbekannte. Die älteste Universität des Westens befindet sich hier. Aus roten Ziegeln gemauert steht sie fett und gelehrt da. Allesamt Attribute für Uni und Stadt. Umgeben von unendlichen Alleen flaniert man durch die Stadt, die Düfte der Küchen dauerhaft im Gepäck. Hier lehrte unter anderem auch Umberto Eco, der Autor von „Der Name der Rose“ und „Das Foucaultsche Pendel“.
Die Emilia Romagna ist auch eine Cineastin. In Brescello schluegn sich einst ein katholischer Priest und ein kommunistischer Bürgermeister gegenseitig die Köpfe ein und treiben so manch derben Spaß mit dem jeweils Anderen. Klar, die Rede ist von Don Camillo und Peppone. Fnf Filme wurden in den 50er und 60er Jahren hier gedreht, ein Museum mit allerlei Film-Memorabilia erinnert daran.
Im wohl berühmtesten Ort der Emilia Romagna wurde einer der berühmtesten Regisseure der Welt geboren: Frederico Fellini.
Und die schöne Unbekannte ist auch eine Auto-Närrin. Maranello und Modena – allein der Klang dieser beiden Städte lässt das Herze eines jeden Auto-Ästheten höher schlagen. Denn hier stehen die Schmieden von Ferrari und Maserati. Der Dreizack von Maserati stammt übrigens aus Bologna. Das Teufelswerkzeug – samt Teufel – ziert hier einen Brunnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
…sondern auch Parmesan. Von Pasta und Balsamico zu schweigen. Die Emiglia Romagna ist die Heimat wie die Voraussetzung dessen, was die gute Küche italienisch macht. Wer die Region bereist, halluziniert von Schinkenwolken und Käsetürmen. Wer sich stattdessen mit den Reisefeuilletons dieses Büchleins begnügt, hat fast den nämlich Genuss und nimmt dabei nicht zu. Immer wieder spricht Stefanie Bisping vom Essen, seinen Zutaten und seiner Kunst, grenzüberschreitend auch von Pizze in San Marino. Liebevoll und elegant erzählt sie von Kunst, Politik und von Lebenserwartung, bereist Modena, Rimini, Bologna und Ravenna, erzählt von Don Camillo und Beppone, Fellini und Ferrari – und stets so, dass man die Emilia Romagna nicht nur kennenlernt, sondern auch den Grund, sie zu bereisen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Jammerschade, dass ich kein Kochbuch, sondern eine anregende Lektüre über Land und Leute, Kunst und Kultur in der Emilia Romagna suchte - italienische Kochbücher habe ich bereits mehrere.
Das Motto der Autorin findet sich auf Seite 10 (es wird dann, leicht abgewandelt, noch mehrfach wiederholt): „Die Menschen wissen, was den Moment adelt: vor allem nämlich gutes Essen.“ So wird zwar erwähnt, das man mit dem Studium von Kunst und Architektur im schönen Bologna Wochen verbringen könnte, aber der Leser wird dann nicht durch allzu viele Worte darüber abgeschreckt oder gar vom Essen abgehalten - Arkadengänge, Neptun-Statue (nackt! wie schockierend!), die Basilika San Petronio (nur erwähnenswert, weil dort ein Foucaultsches Pendel hängt, das Umberto Eco zu einem Roman angeregt haben soll) die Torre degli Asinelli und Garisenda (kein Wort darüber, dass es in Bologna neben vielen Kirchtürmen noch einige weitere sehenswerte Türme gibt), das älteste Café und die älteste Bäckerei der Stadt (keine Angabe, seit wann sie bestehen) - das muss zum Thema Kunst und Architektur in Bologna genügen.
Brescello, der Ort, in dem in den 1950/60er Jahren die Filme über Don Camillo und Peppone gedreht wurden, wird von der Autorin besucht, auch Brisighella mit „der Burg Rocca“ (die Autorin scheint nicht zu wissen, dass „Rocca“ das italienische Wort für Burg ist), erwähnt werden der Regionalpark Vena del Gesso Romagnola sowie der Heilkräutergarten von Casolo Valsenio und auf Seite 36 liest man den Stoßseufzer: „Bausubstanz aus Mittelalter und Renaissance steht hier allerorten herum“. Nach Möglichkeit vermeidet es die Autorin, sich mit dieser herumstehenden Substanz zu befassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden