Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lesen und Rechtschreiben lernen: nach dem IntraActPlus - Konzept Loseblattsammlung – 27. Juli 2007

4.8 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Loseblattsammlung
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99 EUR 26,99
2 neu ab EUR 29,99 2 gebraucht ab EUR 26,99

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Jedes Kind kann lesen lernen. Eine Hamburger Schule testet eine neue Methode zum Lesenlernen. Lehrer und Eltern sind begeistert. ... Ungewöhnlich ist allein schon der Umfang. ... Die neue Methode ist radikal anders. ... Die neue Methode sei 'strukturiert und klar', lobt [Lehrerin] Petra Claas. Am Anfang habe sie gedacht, die ständigen Wiederholungen würden die Kinder langweilen, aber das Gegenteil ist der Fall. Claas: 'Die Kinder sind begeistert bei der Sache.' ... Ausnahmslos euphorisch äußern sich die Eltern. Von Kindern wird erzählt, die schon alle Hoffnung hatten fahrenlassen, jemals lesen und schreiben zu lernen, und von ihren Freudentränen, wenn sie dank der neuen Methode erleben, 'dass auch sie es schaffen können'. Durch die Bank zeigen sich die Mütter 'dankbar, weil wir immer wissen, wo ein Kind steht und an welchen Blättern es arbeiten muss, um weiterzukommen'."

FOCUS Schule, Februar 2008, S. 28

Der Verlag über das Buch

Ausstattung:

ca. 610 gelochte Einzelblätter, Din A4, mit Register und Arbeitsschablonen, eingeschweißt

Über das Produkt:

Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben gefährden den Schulerfolg eines Kindes und dessen soziale Entwicklung. - Das Lernmaterial nach dem IntraActPlus-Konzept bietet hier eine umfassende Hilfestellung! Stärker als andere Ansätze berücksichtigt es wissenschaftliche Arbeiten, die als "Meilensteine" der psychologischen Grundlagenforschung gelten. Es ist einfach - und extrem effektiv! Für normal- und hochbegabte Kinder ebenso wie für lernschwache!

Das Arbeitsmaterial:

- einfacher durch leichter verstehbare Übungen, Verzicht auf unnötige Aufgaben und störende Reize

- umfangreicher, damit ausreichendes Wiederholen möglich

- weniger Fehler durch gleichmäßigere Schwierigkeitsstufung

- motivierender durch eine positive Beziehungsgestaltung.

Der Lern-Effekt:

- Kinder lernen schneller als mit gängigen Lernmethoden, sind aufmerksamer und motivierter

- Kinder lernen leichter alleine, dies hilft bei Hausarbeiten und Freiarbeit

- Kinder lernen leichter miteinander - dies ermöglicht bessere Partnerarbeit.

Die Einsatzgebiete:

- normal- und hochbegabte Kindern

- lernschwache Kinder, Legastheniker

- Kinder mit Migrationshintergrund

- in der Frühförderung.

Geeignet für Kindergärten, Vorschulen, 1. und 2. Grundschulklassen, Integrations- und Förderschulen, Legasthenietherapie und -prävention

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Loseblattsammlung
Seit den Sommerferien arbeite ich mit unserem Sohn, der eine starke Lese-Rechtschreibschwäche hat, nach diesem System. Hatte vorher schon diverse andere Methoden ausprobiert (z.B. Lesen lernen mit Silbensystem) ohne nennenswerten Erfolg. Er konnte in der 3. Klasse immer noch nicht lesen.
Jetzt hat er es endlich gepackt und ist sehr stolz und froh (sowie ich auch). Die Grundlage für weiteres erfolgreiches Lernen. Das Konzept verbindet auf vorbildliche Weise die aktuelle Forschung mit einer sehr einfachen Handhabbarkeit und viel gut gestaltetem Übematerial - ohne Computereinsatz und teure private Therapien!!! Das Beeindruckende für mich: das Kind ist zu keinem Zeitpunkt überfordert, sondern hat immer das Gefühl, es gut bewältigen zu können, dadurch entsteht auch beim mitübenden Gegenüber, eben oft der Mutter kein Stress und damit ist eine entspannte Lernatmosphäre gegeben. Ich kann dieses System nur wärmstens weiterempfehlen, sowohl für den Unterricht, wie für das Üben zu Hause!
Kommentar 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Loseblattsammlung Verifizierter Kauf
Das Erscheinen im renommierten Springer-Wissenschaftsverlag ermutigte mich, dieses Werk auch ohne vorherige In-Augenschein-Nahme über amazon zu erwerben.
Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Einen Lehrgang dieser Art habe ich immer gesucht, doch etwas Vergleichbares im bunten Angebot der Leselehrgänge jahrelang nicht gefunden. Da mein Kind gezwungenermassen im ersten Jahr nicht systematisch lesen lernen darf und sich Schreiben und Lesen mit Hilfe einer Anlauttabelle in der Schule selbstgesteuert beibringen soll - und ich die erschreckenden Ergebnisse dieser Methode bei meinen anderen Kindern bereits erleben musste, beschloss ich diesmal, nicht mit Hilfen hinterherzutherapieren, sondern von Anfang an parallel und vorauszuarbeiten.
Die Arbeit mit diesem Lehrgang erschien mir der insgesamt ökonomischste Ansatz, die erzwungenen Defizite der o.g. Methoden ausgleichen zu können, die vormals in der Schule erst vermittelte Fertigkeiten bereits zu Schulbeginn voraussetzen .
Nach zwei Monaten kann ich folgendes sagen: wir üben ca. 1-2x pro Woche jeweils für ca. 10-15 Minuten - solange unser Kind konzentriert durchhält oder bis es aufhören will.
In diesem Lehrgang üben die Kinder systematisch zunächst sehr kleinschrittig Einzelbuchstaben, anschließend sinnfreie Mehrbuchstabenkombinationen. Da das Material immer in der gleichen Form angeboten wird: sehr große Schrift, immer vier Einheiten in Leserichtung pro Zeile, kann man es herrlich rhythmisieren, also quasi wie ein Gedicht sprechen. Das macht meinem Kind viel Freude und sie fliegt trotz des eher trockenen Stoffs mit Begeisterung über die Zeilen.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 221 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Loseblattsammlung
Wer eine klassische Fibel erwartet, wird von diesem Programm im ersten Moment irritiert sein.
Es handelt sich um eine Sammlung aus 4X5-Tabellen mit einzelnen Buchstaben und Silben zum Lesen. Bilder gibt es gar nicht. Die Stärke des Programms liegt jedoch im guten methodischen Aufbau und einfacher Handhabung. Die Buchstaben werden einzeln eingeführt, das Silberepertoire Schritt für Schritt erweitert, es gibt genügend Wiederholungen. Erst wenn das Lesen von Silben automatisiert ist, kommen die ersten Wörter. Selbst nicht so schnelle und fitte Kinder kommen da gut mit. Das Programm bringt schon bei vierjährigen gute Erfolge.
Mit meinen jungeren Patenkindern wurde täglich 5-10 Minuten geübt (4 Tabellen täglich), nach ca. 5 Monaten konnten beide einfache Texte in Großbuchstaben mühelos lesen. und das mit 4,5 und knapp 6 Jahren! Für mein Gefühl ist das Ergebnis besser als nach dem ersten Jahr Schulunterricht. Das Fehlen der Bilder störte im Endeffekt nicht. Ich muss aber zugeben, wir haben Kindern für jede durchgearbeitete Lektion (4 Tabellen) je ein Abziehbild angeboten. Es klappte sehr gut.
Ich will mich bei den Autoren für dieses schöne Werk bedanken!
Kommentar 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Loseblattsammlung Verifizierter Kauf
Mein Sohn sollte in der 1. Klasse mit Hilfe einer Anlauttabelle lesen und schreiben lernen. Das Resultat war sehr bescheiden, er kannte bald zwar alle Laute und Buchstaben, hatte diese aber nicht zuverlässig abgespeichert. Dementsprechend langsam und stockend konnte er einfache Wörter lesen. Aufgrund des Unterichtskonzepts gab es keine Texte zum Üben. Nach einer kurzen Recherche bin ich dann auf das Intraact Plus Konzept gestoßen. Es gibt viele Zeitungsartikel, die sehr negativ über dieses Konzept berichten. Im Gegensatz dazu finden sich hier nur positive Rezensionen von Eltern, deren Kinder mit an den tollen modernen Ansätzen ihre Probleme haben.
Mein Sohn war sehr einverstanden, mit diesem System zu üben. Er hatte täglich seine Erfolgserlebnisse, da die Leseübungen übersichtlich und kurzweilig sind. Schon nach wenigen Wochen saßen die Buchstaben und auch das leidige Buchstabenvertauschen hatte ein Ende. Inzwischen sind drei Monate vergangen und bis auf ein paar Texte sind alle Seiten gelesen. Und er liest viiieeel besser, inzwischen ganze Bücher für Erstleser.
Ich kann allen Eltern von Kindern mit Leseproblemen (die man schon nach dem ersten Schulhalbjahr erahnen kann) nur raten, es mit diesem System zu probieren und die negativen Zeitungsartikel zu ignorieren. Hiermit hat das Kind die Chance, die Buchstaben richtig zu lernen und die Technik des Lesens zu begreifen. Anschließend steht dem Genuss von Kinderliteratur nichts mehr im Weg.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen