Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
5
4,2 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Dezember 2005
Wenn man diesen Comic liest, sollte man sich vor Augen halten, dass er 1934 und somit vor mehr als 70 Jahren(!) erstmals erschien. Derjenige, der sich bislang noch kaum mit den Spannungen zwischen Japan und China, die ja auch heute noch spürbar sind, beschäftigt hat, wird in die Phase der Kolonialpolitik Anfang des letzten Jahrhunderts zurückversetzt.
Worum geht es : Der Band schließt lückenlos an die „Zigarren des Pharaos“ an, ohne allerdings inhaltlich Kenntnisse dieses Bands vorauszusetzen. Nach den Strapazen in jenem Abenteuer, erholt sich Tim in Indien, als ihm eine Botschaft aus Shanghai zugespielt wird. Tim eilt dorthin, und gerät in den Konflikt zwischen japanischer Besatzungsmacht, skrupellosen Opiumhändlern, aufrichtigen Freunden und einer geknechteten Bevölkerung. Es geht wild hin und her, mit viel Spannung und Action, in deren Rahmen auch die Schulzes wieder einen spektakulären Auftritt haben. Lange ist unsicher, ob es ein gutes Ende geben wird, aber der Leser sollte durchaus optimistisch sein. Tim meistert mit viel Glück alle brenzlichen Situationen.
Fazit : Ein richtig guter Tim und Struppi Band mit sehr viel Spannung und Action. Zudem eine hochinteressante und geschichtlich authentische Hinführung an die früheren imperialistischen Konflikte zwischen Japan und China. Alles in allem sehr lesenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
tintin et milou sind die aller besten comics die es gibt. lese sie seit ich 4 bin und finde jedes mal wieder was neues - ein neues detail was mir vorher noch nie aufgefallen war. macht Kindern lust, die welt zu erkunden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2012
Wir lieben die Tintin-Geschichten und das Thema ist bei uns hochaktuell, da der Sohnemann gerade seine ersten Lesschritte begeht.
Allerdings werden wir keine ähnlichen Artikel mehr dieser Art hier kaufen (außer die 2 schon gleichzeitig bestellten), da das Format deutlich kleiner ist als das Gewohnte: 16,5 x 22,5 cm. Dadurch gerät die Schrift deutlich kleiner. Es mag handlicher beim Reisen sein, für die Gute-Nacht-Geschichte im gedimmten Licht fast unbrauchbar.
An der Sprache liegt es definitiv nicht, Französisch ist meine Mutter- (und Vater-)Sprache.

Trotzdem 2 Sterne, Hergé zu Liebe ;-)
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2006
Wenn man diesen Comic liest, sollte man sich vor Augen halten, dass er 1934 und somit vor mehr als 70 Jahren(!) erstmals erschien. Derjenige, der sich bislang noch kaum mit den Spannungen zwischen Japan und China, die ja auch heute noch spürbar sind, beschäftigt hat, wird in die Phase der Kolonialpolitik Anfang des letzten Jahrhunderts zurückversetzt.
Worum geht es : Der Band schließt lückenlos an die „Zigarren des Pharaos“ an, ohne allerdings inhaltlich Kenntnisse dieses Bands vorauszusetzen. Nach den Strapazen in jenem Abenteuer, erholt sich Tim in Indien, als ihn eine Botschaft aus Shanghai zugespielt wird. Tim eilt dorthin, und gerät in den Konflikt zwischen japanischer Besatzungsmacht, skrupellosen Opiumhändlern, aufrichtigen Freunden und einer geknechteten Bevölkerung. Es geht wild hin und her, mit viel Spannung und Action, in deren Rahmen auch die Schulzes wieder einen spektakulären Auftritt haben. Lange ist unsicher, ob es ein gutes Ende geben wird, aber der Leser sollte durchaus optimistisch sein. Tim meistert mit viel Glück alle brenzlichen Situationen.
Fazit : Ein richtig guter Tim und Struppi Band mit sehr viel Spannung und Action. Zudem eine hochinteressante und geschichtlich authentische Hinführung an die früheren imperialistischen Konflikte zwischen Japan und China. Alles in allem sehr lesenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2012
...befindet sich das Buch. Leider kam es nicht in der Original-Auflage, sondern in der neuen Fassung.
Schade! Ansonsten alles prima, kann man weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden