Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17



am 24. April 2017
Ein sehr schönes Spiel! Es ist wirklich von leichten Aufgaben bis zu schweren Aufgaben alles dabei! Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Brauchen Grundschüler der 1. Klasse schon eine Spielekonsole oder sollen sie besser auf die klassische Art lernen?
Wir leben nun mal in modernen Zeiten, in denen unsere Kinder mit vielen technischen Geräten aufwachsen. Und dazu gehören auch elektronische Spiele. Wenn diese dann noch speziell für die Vertiefung des Schulstoffes geschrieben worden sind, dann kann man sie wirklich empfehlen. Natürlich ersetzt der Nintendo DS nicht das gute alte Heft und die Schulbücher, aber er ergänzt sie ausgezeichnet.
Und deshalb habe ich meiner Tochter nach "Deutsch Klasse 1-4" auch noch dieses Spiel gekauft. Sie hat Freude am Rechnen und Kombinieren. Der Spielspass kommt nicht zu kurz, besonders wenn er so gut wie hier umgesetzt ist und er fördert das Verständnis und die Lust am schulischen Unterricht.
Die kleine Vampirfigur, die durch den Stoff führt, wird zum Freund, der immer neue Herausforderungen bringt. Allerdings, und dies fördert natürlich den Ehrgeiz, erhält man neue Spiele und Aufgaben nur, wenn man vorher alle Aufgaben der ersten Ebene richtig gelöst hat. Kinder lernen, dass Herausforderungen dazu da sind, gelöst zu werden. Und dies ist wirklich exzellent umgesetzt.
Schade ist, dass es ein paar Fehler und gibt und manche Aufgaben kaum verständlich sind (selbst ich als Wissenschaftler hatte da so meine Schwierigkeiten...)
Ich kann dieses Spiel dennoch sehr empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
mein Sohn ist sehr begeistert so übt er jeden Tag freiwillig u das finde ich super klasse jederzeit wieder !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Dass Mathe pauken auch Spaß machen kann, beweist das Lernspiel „Lernerfolg Grundschule Mathematik“ für den Nintendo DS. Die Lernsoftware ist seit dem 10. Oktober 2008 im Handel erhältlich. „Lernerfolg Grundschule Mathematik“ schnellte – laut media control - auf Anhieb in die Top Ten der Verkaufscharts.
Lernerfolg Grundschule Mathematik

Die Kinder begeben sich mit Freddy, einem freundlichen Vampir, auf ein mathematisches Abenteuer. Das Spiel findet in einem Schloss statt, - dem Wohnort des kleinen Vampirs. Doch bevor das schaurig-lustige Abenteuer beginnen kann, wählen die Schlossbesucher ihre Klassenstufe. Die Klassenstufen lehnen sich am vorhandenen Schulwissen an und steigern infolgedessen ihren Schwierigkeitsgrad. Zur Verfügung stehen die Klassen 1 bis 4.
Steuerung und Bildschirmsymbole

Mit Hilfe des Touchpens werden die unterschiedlichen Lernaufgaben und Spiele gesteuert. Einige Spiele können zudem über das Steuerkreuz bedient werden. Die Bildschirmsymbole dienen vor allem der einfachen Handhabung. Ein Fragezeichensymbol öffnet ein Hilfemenü, das dem Spieler bei Unklarheiten weiterhelfen soll.

Klassenstufen und Themenbereiche

Jede Klassenstufe behandelt verschiedene Themenbereiche. Während die erste Klassenstufe seinen Schwerpunkt im allgemeinen Zahlenverständnis und einfachen Rechenaufgaben hat, wird es in der zweiten Klasse schon anspruchsvoller. Hier lernen die Kinder die unterschiedlichen Uhrzeiten kennen und erweitern vor allem auch ihr Zeitverständnis. Neben Zauberquadraten und anderen mathematischen Übungen, dürfen die Kinder auch Tiere aus Tangrams legen. Mit diesem Spiel wird vor allem das geometrische Verständnis geschult.

Die dritte Klasse behandelt zudem noch Flächen- und Körperformen. Auch das Rechen mit unterschiedlichen Größeneinheiten und das Spiegeln von Gegenständen sind Aufgabenbereiche, die dem kleinen Mathegenie ein allgemeines mathematisches Verständnis vermitteln.

Die vierte und letzte Klasse behandelt den Zahlenraum erst bis 1000, dann bis 10.000 und später sogar bis zur Million. Körpernetze müssen zu einem Quader gefaltet und Sachaufgaben gelöst werden.

Jede Klasse bietet dem Wissensstand entsprechend, zahlreiche Spielmöglichkeiten. Der Schlossbesucher lernt das gesamte Spektrum der Mathematik in allen Einzelheiten kennen und lieben. Das Spiel animiert zum Lernen und die Schüler haben Spaß dabei.
Spiele als Belohnung

Am Ende jeder Klasse gibt es die Möglichkeit ein Spiel freizuspielen. Zu jedem Themenbereich gibt es verschiedene Aufgabentypen. Wurden alle Aufgaben richtig gelöst, erhalten die Mathematiker drei Sterne. Haben sich noch Fehler eingeschlichen, sind es entsprechend weniger. Doch Übung macht bekanntlich den Meister und schon bald erarbeiten – oder erlernen – sich die Kinder mehr Spielmöglichkeiten. Umso mehr Aufgaben richtig gelöst wurden, desto mehr Symbole und Level werden im Spiel freigeschaltet.

In der ersten Klassenstufe ist es ein lustiges Kistenschieben, in der zweiten ein Vampir-Tennis-Spiel. Die dritte Klassenstufe beinhaltet ein funkelndes Juwelenpuzzle und die Rechenmeister der vierten Klasse, dürfen eine magische Mauer zum Einsturz bringen.

Das Lernspiel „Lernerfolg Grundschule Mathematik“ ist eine sinnvolle und lehrreiche Investition. Die Kinder werden zum Lernen und Knobeln animiert. Durch die Spiele, die als Belohnung freigespielt werden, wird der Ehrgeiz der Schüler geweckt. Da wird schon mal eine halbe Stunde länger gerechnet, nur um ein weiteres Level freizuschalten. Die Themenbereiche sind in ihrem Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Klasse angepasst. Auch die Aufgabenbereiche lehnen sich am Lehrstoff der entsprechenden Klassenstufe an. Für Mathemuffel eine durchaus attraktive Alternative zum „grauen Schulalltag“.

Altersempfehlung: ab 6 Jahre

Tivola: Lernerfolg Grundschule Mathematik für Nintendo DS, UVP: 29,99 EUR

(exklusiv erschienen auf suite101)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2009
Wir haben für meine beiden Kinder zuletzt dieses Spiel gekauft und waren am ende recht verwundert wie langweilig rechnen offenbar ist, dass man sich bei der programierung auch keine mühe gemacht das thema
für kinder ansprechend und vor allem auch zeitgemäß herzustellen. als wir bei bekannten schliesslich eine Reihe von Spielen angesehen haben sind wir auf andere spiele aufmerksam geworden und werden wohl dieses schnell wieder verkaufen.
22 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2009
Schade um das Geld. Beim Rechnen gibt es nicht mal Handschrifterkennung. Die GUI ist eine Zumutung. Mein Sohn kommt in seinem Zahlenraum bei Dr. Kawashima sehr gut zu recht. Hier hat er ständig gefragt: "Was muss ich jetzt machen?"

Die Rechenaufgaben sind kurz, unübersichtlich, öde, wenig abwechslungreich und nicht motivierend. Feedback gibt es erst wenn zu allen Aufgaben eine Lösung eingetragen ist und der OK Button gedrückt wurde. Dann kommt das schlimmste. Es wird lediglich angegeben ob alles richtig war. Wenn ein Fehler in einer der Rechnungen war sagt einem das Programm nicht in welcher Aufgabe der Fehler war. Was soll das????

Das ganze Spiel ist lieblos dahingefrickelt.

Die 5 Sterne Bewertungen kann ich in keinster Weise Nachvollziehen. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Ich habe mich noch nie so über ein Programm geärgert. Schade das keine Minuspunkte vergeben werden können.
22 Kommentare| 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2008
Nachdem wir das Spiel mit der Post bekommen hatten, hörte meine Tochter (4. Klasse) für längere Zeit fast nicht mehr auf damit zu spielen. Ich glaube sie merkte einfach gar nicht, dass sie lernt....:-)

Es sind wirklich gute und sehr abwechslungsreiche Aufgaben dabei, angepasst an die Lehrpläne der Schulen. Und es sind wirklich alle Aufgabenbereiche abgedeckt, die im Unterricht so vorkommen. Bei uns z.B. Sachaufgaben, Spiegelachse, Mengen und Größen, Uhrzeit etc.
Auch Knobelaufgaben, die einfach Spaß machen sind dabei. Und am Ende zum Entspannen ein paar kleine Tetris-ähnliche Spielchen, die auch ganz nett sind. Das Spiel kommt insgesamt sehr sympathisch daher, nicht so laut und überladen wie so manches Lern-Computerspiel.

Für Eltern die das Spiel kaufen möchten, weil das Kind Mathe-Probleme in der Schule hat (so war's bei uns) möchte ich folgendes empfehlen: zuerst anfangen mit Professor Kageyamas Mathe-Training. Das ist absolut spitze für die Grundrechenarten, Kopfrechnen und vor allem das 1x1, was ja die Grundlage für alles ist. Damit über den im Spiel integrierten täglichen Test so ca. 8 Wochen die Grundlagen üben (hat bei uns von einem 5er im 1x1-Test zu einer 1er-Note geführt), danach dann dieses Mathe-Training hier beginnen. Und immer ruhig auch die Übungen eine oder zwei Klasse darunter spielen lassen. Festigt das Grundwissen.

Für uns sind diese beiden Spiele die Lösung eines Mathe-Schul-Problems. Denn obwohl wir Unmengen an entsprechenden Computer-Spielen haben. Die Nintendo-Lernspiele sind besser und offenbar macht es mit dem Nintendo einfach mehr Spaß. Damit kann man sich halt auch zu Mami auf die Couch kuscheln beim Lernen..... :-)

P.S.: dem Spaßfaktor wollte ich auch fünf Sterne geben, hatte mich verklickt, kann es aber jetzt offenbar nicht mehr ändern..... Denn es macht wirklich Spaß, aber ohne durch die "Spaß-Sachen" zu sehr vom eigentlichen Ziel abzulenken.
55 Kommentare| 160 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2009
Lernerfolg Grundschule Mathematik ist die perfekte Ergänzung für das spielerische Erlernen von mathematischen Aufgaben in der Grundschule.

Kann man nur weiter empfehlen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2009
Wir haben das Produkt gekauft, um unserer 9-jährigen Tochter in Mathematik auf die Sprünge zu helfen. Wichtig ist also, dass alles korrekt programmiert ist, gerade für eher schwache oder verunsicherte Kinder. Nachdem nun meine Tochter schon zwei Mal zu mir gekommen ist, weil sie nicht weiterkam, muss ich sagen, nur bedingt geeignet. Das erste Mal liess sich bei einem Tangram ein Teil erst einpassen, als man ein Quadrat gedreht hatte, und daraus, oh Wunder ein Rechteck entstand. Quadrate bleiben aber Quadrate, auch im gedrehten Zustand ! Ein weiteres Mal ging es um verschiedene Ansichten eines Klötzchengebildes. Leider aber stimen die Farben nicht immer überein, so dass es frustrierend ist, keine Lösung zu finden.
Zudem hält das Spiel für hängengebliebene Kinder leider keine Lösungswege oder Hinweise bereit.

Alles in allem ein etwas zweifelhaftes Produkt. Für Kinder mit Schwierigkeiten müssen diese Programme einfach perfekt sein.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2009
Das Spiel ist super zum Mathelernen neben den üblichen Schulaufgaben. Die Kinder lernen spielerisch Mathe und haben auch noch Spaß dabei. Unser Sohn (2. Klasse) wagt sich so sogar schon an Aufgaben für die 3. Klasse ran. Durch lösen der Aufgaben kann man sich Spiel-Sterne verdienen, ohne die das Spielen nicht funktioniert. Das motiviert zum Üben. Auch zum Kopfrechnen ist es supergeeignet. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)