Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Januar 2014
Liebe Leser und Leserinnen,

Das Lenovo U430 touch ist an und für sich ein gutes Notebook im hochwertiger Aluminiumoptik.
Leider hatte ich ein paar Probleme wegen der scheinbar mangelnden Qualitätskontrolle des Herstellers:
- Das erste Gerät, das ich erhielt war super verarbeitet, hatte aber einen Lüfterschaden und ging somit zurück.
- Das zweite Gerät war zwar technisch in Ordnung, wies aber mehrere Verarbeitungsmängel auf. Hierzu zählen ein klapperndes Touchpad, ein leicht schief im Rahmen verbautes Display sowie deutliche Spaltmaße.

Bis auf die teilweise schlechte Verarbeitung mancher Geräte kann ich sonst nur positivis berichten:
- Lange Akkulaufzeit im Office Betrieb (6-8 Stunden)
- Ausreichend helles Full-HD Display (Ich nutze im Innenraum mit Beleuchtung ca. 60-70%)
- Hochwertige Optik
- Genügend Leistung, sogar für Battlefield (1366x768 in low quality mit 30-40fps spielbar)
- Schnelle SSD

Fazit:
Ich kann dieses Gerät empfehlen, allerdings sollte man einen genaueren Blick auf die Verarbeitungsqualität des erstandenen Gerätes werfen.

Zu Amazon:
Hier muss ich wirklich ein großes Lob aussprechen!
Die gesamte Abwicklung (Rücksendung etc.) lief problemlos, sowohl per E-Mail als auch per Telefon.
Auf meine E-Mail Anfragen erhielt ich innerhalb weniger Minuten stets eine sehr freundliche und kompetente Antwort.
Selbiges gilt für den telefonischen Service: Hier sitzen kompetente Berater, die stets freundlich sind und sich wirklich Zeit für einen nehmen.
Weiterhin finde ich es Klasse, dass mir von Amazon sofort ein großzügiger Rabatt auf das zweite Gerät mit den Verarbeitungsmängel anboten wurde.
Dieser viel so großzügig aus, dass ich die Verarbeitungsmängel in Kauf nahm und von einer erneuten Rücksendung absah.
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
Gekauft habe ich das Ultrabook als mobilen Desktopersatz, und diesen Einsatzzweck entspricht es perfekt. Das aluminukgehäuse ist sehr wertig und gut verarbeitet.
Es ist nicht zu klein, so daß man auch ohne externen Monitor gut damit arbeiten kann aber doch so dünn und leicht, daß es eine Freude ist es mitzunehmen. Die Bedienung über den Touchscreen ist einwandfrei und auch die Tastatur läßt sich angenehm nutzen. Die Displayhelligkeit könnte etwas besser sein, wenn es draussen hell ist, aber es reicht aus.
Das Ultrabook startet dank SSD rasend schnell und ist somit gleich Einsatzbereit.
Die Hitzeentwicklung ist bei "Officebetrieb" gering, nur bei Spielen steigt diese deutlich an und somit auch die Lautstärke, bleibt aber im erträglichen Bereich. Die Hitzeabfuhr klappt übrigens auch im zugeklappten Zustand, da der Luftauslass am Scharnier des Display liegt und dann die Luft nach unten wegblasen kann.
Die Grafikleistung ist Ordentlich, wenn auch nicht Oberklasse, aber für meine mittlerweile auch fast alle in 3D ausgeführten Adventure reichts allemale.
Nachteil ist sicherlich der fest eingebaute Akku, aber für den eigentlichen mobilen Einsatzzweck ist dies sicher legitim.
Ein optisches Laufwerk fehlt, aber ausser zum CD/DVD/Bluray brennen braucht man dies auch nicht, dafür habe ich einen externen Brenner.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Dieses Ultrabook von Lenovo IdeaPad (14' I5 42000U, 2,6 GH sieht mit seiner schmalen silbernen Aluhülle und 256 GB SSD mit 8GB Arbeitsspeicher wirklich edel aus, es startet auch zügig und ruhig (ohne groß Lüfter etc.) und die Batterie hält wirklich einen kompletten Tag durch. Es kann auch durch Schrauben von unten geöffnet werden, ich weiss jedoch nicht ob Akku oder andere Elemente so einfach austauschbar sind, da ich es nicht geöffnet habe und nirgends einen Ersatzakku entdeckte.

Ich hatte es fü 888 Euronen über Amazon WarehouseDeals bezogen, aber aus folgenden Gründen recht bald zurück geschickt:

1. Wenn man das Ultrabook ohne Stromanschluss nutzt ist es super, aber wehe man schliesst es am Stromanschluss an und will gleichzeitg arbeiten. Ein hohes, surrendes, Festplattenähnliches Geräusch ist bei Stille unter dem Powerbutton fest zu stellen. Die Höhe des (Transformator bedingten?) Geräusches nervt bei Stille einfach. Das SSD-Ultrabook ist zwar ansonsten super leise, aber warum das? Einfach nach "Geräusch U430" suchen, da stösst man auf dieses Problem im Lenovoforum. Ich glaube das ist kein einzelner Fehler sondern bei diesem Modell immer da, wird nur nicht von jedem wahrgenommen.

2. Der Bildschirm ist wirklich dunkel, wenn er nicht in der maximalen Helligkeitseinstellung ist. Die vier unteren Helligkeitsstufen kann man eigentlich vergessen.

3. Da ich Webkamera schon aus Sicherheitsgründen zuklebe ist es eigentlich egal, aber die Webkamera fand ich eher mässig in der Wiedergabe. Die Lautsprecher an der unteren Fläche sind hinreichend voluminös (auch Mikrophon), sie klingen aber etwas blechern und sind natürlich nicht JBL-Qualität.

4. Der Rand des Ultrabooks ist schon etwas scharf (was macht das in der Tasche?) und wie von manchen beschrieben etwas überlappend der Alurand, das störte mich aber nicht.

5. Das wenig rutschfreundliche Metall-Touchpad reagierte bei mir nicht immer (wenn man nicht richtig drauf klopfte), eigentlich nutzt man deshalb eher den Touchscreen, allerdings ist es ja kein Tablet, sodass dann die wirklich edle, beleuchtbare Tastatur etwas stört.

6. Warum klebt man Info-Aufkleber auf den linken Rand des schicken berührbaren Schirms? (Muss man doch sowie dort abmachen?)

7. Windows 8 (oder nach Aktualisierung 8.1) ist wirklich ähnlich frech mit seiner EMail-Adressen-Anmeldewut im Onlinegeschäft. Das ärgert einen ja schon immer bei der Datenkrake Google-Android. Aber zum Glück kann man ja auf diese "Apps" verzichten und bei den klassischen Anwendungen bleiben.
Das Notebook günstiger ohne Touch aber mit Windows 7 würde irgendwie sinnvoller sein. Für das gleiche Geld kaufe ich mir lieber zwei Geräte, ein grösseres Windows-7-Notebook und ein etwas kleineres Windows8-Tablet.

Ich kann zwar die sonstigen positiven Bewertungen unterstützten, es erinnert ansonsten schon etwas an Geräte von der Firma mit Apfel. Auch die Anschlüsse sind ok, (leider nur ein USB 3.0, aber Bluetooth, Netzwerk, 2 x USB 2.0, Kartenplatz) allerdings habe ich aus den genannten kleinen Mängeln das doch eher edle Segment-Stück zurückgeschickt. Das ist aber keine Kritik am Preis-Leistungsverhältnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Entgegen anderer Rezensionen finde ich das Display gut und die Verarbeitung akzeptabel!
Ja, das Display spiegelt und ist bei schrägem Blickwinkel farbfalsch. Aber das ist absolut im erträglichen Bereich und damit rechnete ich. Verarbeitungsmängel konnte ich wie in anderen Rezensionen auch feststellen. An der linken Seite ist ein kleiner Spalt an der Hülle. Ich bin wirklich sehr genau, aber dieser kleine Spalt stört mich nicht. Also hier besser als erwartet!

Das einzige Problem: Das Touchpad ist für mich unbedienbar! Wenn man es nieder drücken muss (also bei einem Rechtsklick zb) fährt der Mousezeiger wie irr herum und ich treffe das Bildelement dadurch meistens nicht. Außerdem bediene ich es meistens irrtümlich mit dem Handballen beim Tippen. Aber es ist schnell ausgeschaltet und ich arbeite halt mit einer Mouse. Die Funktionstasten kann man im Bios gottseidank umstellen, an die "Einfügen"-Taste muss ich mich erst gewöhnen. Ich hoffe der Akku hält lange, denn er scheint mit nicht leicht austauschbar zu sein.

Ansonsten gutes Gerät, bin bisher (nach 3 Tagen) sehr zufrieden damit!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Good performance and overall package. What else do you expect exchanging a10 year old WIN-XP laptop with one "state-of-the-art".
RJ45 Ethernet and HDMI (with VGA adapter) were prerequisite for me to exchange/integrate into my home network.
14" touch screen plus long duration battery (it is > 5 hours really) well appreciated for mobile office usage.
Marvelous FHD resolution with good contrast. Screen brightness sufficient for indoor, but reflextions make it not really useful outdoor in sunlight. Would appreciated a little more documentation when re-partitioning SSD dirve (c., d:).

Summarizing, hardware worked well (no problems),laptop well manufactured, fully satisfied => can recommend it.

Software WIN 8 upgraded to WIN8.1 (free) to make handling better and more like WIN XP.
Apps still to be more discovered on my side
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Schnelles kleines Laptop
läuft stabil und leise
Touch geht super

WLan sehr schnell
Akkulaufzeit überragend
angenehmes Gehäuse, wertig verarbeitet
absolute Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Ich bin zwar ein wirklicher Computer-Laie, aber dennoch wage ich ein Feedback gerade für solche, die es auch sind! Ich bin sehr zufrieden, gerade die Handlichkeit hat mir extrem gefallen. Man kann es gut auch als Auto-Beifahrer nutzen oder in der Bahn. Der Akku hält wirklich sehr lange, allerdings achte ich jetzt auch immer darauf, ihn nach Möglichkeit zu entladen, bevor ich ihn wieder ans Netzteil hole, damit er sich nicht beschädigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
using this from almost 7 months now. was searching a decent lappy but not to expensive lappy from months and finally managed to get my hands on this :P
the best config you can buy for this price
the only thing i hate about this is that it is a bit sluggish when you refresh on the desktop, but i checked it is due to some processes due to nvdia and some other.. ;(
(hopefully these can be disabled)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Wer einen Kompromiss zwischen Leistung und Design sucht wird hier fündig.
Bis auf das nicht ganz so hochwertige Display gibt es nichts zu bemängeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Habe meinem Vater vor ca. 2 Monaten das IdeaPad für den privaten Gebrauch, Arbeiten auf Firmenausflügen (Zugreisen, Hotel, Seminare, etc.) und die Erstellung von Präsentationen sowie Excel-Vorlagen für Schulungsteilnehmer empfohlen. Das Lenovo IdeaPad U430touch macht einen soliden Eindruck und konnte uns selbst im Detail überzeugen.
Die Aluminium-Oberflächen sind sehr edel, die einstufig beleuchteten Tasten der Tastatur haben einen guten Anschlag, das spiegelnde Display wackelt nicht und wirkt stabil.
Die SSD wurde mittels Benchmark überprüft und fasziniert bei allen Anwendungen/Systemstart. Nach dem Update auf Windows 8.1 konnte die Performance gesteigert werden.
Wir nutzen zusätzlich eine externe 2,5 Zoll Festplatte von WD sowie ein Samsung DVD-Laufwerk (extern). Im Zusammenspiel mit den nötigen HDMI auf DVI/VGA Adaptern ist das Pad für Multimedia-Anwendungen bestens geeignet.
Durch die Akkulaufzeit von ca. 6h im "Normalbetrieb" erledigt mein Vater nun Aufgaben, die vorher lediglich im Büro möglich waren, was Ihm den Arbeitsalltag erheblich erleichtert.
Das IdeaPad wir daher von uns auf ganzer Linie empfohlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden